Marion Mitterhammer

"Taktik" unter der erstmaligen Regie von Marion Mitterhammer gemeinsam mit Ihrem Ehemann, Kameramann-Legende Hans-Günther Bücking, versteht sich als österreichischer Independent-Movie:

In einer Zweiklassengesellschaft der nahen Zukunft werden Tote zur Schuldentilgung reanimiert. Nur der Abschluss einer Todesversicherung kann vor diesem Schicksal bewahren.

Der letzte Tanz (2013)

— Der letzte Tanz (2013)

Eine Annäherung, die nicht sein darf - ein vermeintlicher Tabubruch, der in staatlich exekutierter Repression mündet.

Ein Beispiel dafür, was man gemeinhin einen "Coming-of-age-Film" nennt. Nur dass Charlie, sozusagen der Held des Streifens, das Alter nicht kommen sieht.

Nach dem Tod eines ewigen Rebellen und Patriarchen im Hippie-Mantel, finden sich dessen vier Kinder im Haus ihrer Kindheit wieder ein und nach und nach muss sich jeder sein Familiengefüge neu zusammenbauen.

Hier wird das bisher kaum dargestellte Schicksal der Siebenbürger Sachsen am Ende des 2. Weltkriegs geschildert.

Am Himmel der Tag

— Am Himmel der Tag

Lara weiß nicht, was sie will. Die 25-Jährige wird bald ein Architekturstudium abschließen, das sie nicht interessiert.Mit ihrer Freundin Nora zieht sie durch die Nachtclubs, aber auch daran hat sie schon lange keinen Spaß mehr.Sie würde gerne anders leben, aber wie? Nach einer durchzechten Nacht wird Lara ungewollt schwanger - sie beginnt nach anfänglichen Zweifeln das Kind als Chance zu begreifen. Mit dem Gefühl, das erste Mal für sich die richtige Entscheidung getroffen zu haben, stürzt sie sich in das Abenteuer: Ich werde Mutter.Im sechsten Monat stirbt ihr Kind. Aus Angst, den gerade gefundenen Sinn ihres Lebens begraben zu müssen, behält Lara das tote Baby im Bauch und spielt ihrem Umfeld weiter die Schwangere vor…

Stefanie Ritter ist mit ihrem Leben eigentlich ganz zufrieden. Als eines Tages der charmante Pilot Kai Mertens auftaucht, spürt Stefanie erstmals wieder dieses Kribbeln im Bauch. Zu ihrem Geburtstag überrascht er sie mit einem traumhaften Mexikourlaub. Als sie nach einem bezaubernden Abend in Mexiko am nächsten Morgen in ihrem Apartment erwacht, gerät der Traumurlaub zum Albtraum: Kai ist spurlos verschwunden. Stefanie wird unter Mordverdacht verhaftet und landet in einem mexikanischen Frauengefängnis. Unter den Insassinnen herrschen raue Sitten. Erst nach fast einem Jahr Untersuchungshaft taucht der Pflichtverteidiger Paul Linke auf, ein gestrauchelter Rechtsanwalt aus Sachsen, der Stefanie klar macht, dass ihre Hoffnung auf einen Freispruch illusorisch ist. Es gibt nur eine Möglichkeit, lebend aus diesem Gefängnis herauszukommen: Stefanie muss fliehen.

Der achtjährige Joseph leidet an einer Vorhautverengung - und findet allmählich Gefallen an den verordneten Dehnungsübungen.

Die Vaterlosen

— Die Vaterlosen

Als Alt-Hippie und Kommunengründer Hans stirbt, begegnen sich seine Kinder erstmals nach einer langen Zeit der Entfremdung wieder. Niki ,der es als einziger vor dem Ableben seines alten Herren nach Hause schafft, Vito und Mizzi haben eigentlich längst mit ihrer Kindheit abgeschlossen. Das haben sie zumindest lange Jahre lang geglaubt. Nun bricht alles wieder hervor – unbeantwortete Fragen, ungeklärte Verhältnisse und ungelebte Sehnsüchte. Mehr noch: Mit der Ankunft Kyras wird Niki, Vito und Mizzi offenbart, dass sie eine Schwester haben, von deren Existenz sie bis dato nichts wussten...

"Taktik" unter der erstmaligen Regie von Marion Mitterhammer gemeinsam mit Ihrem Ehemann, Kameramann-Legende Hans-Günther Bücking, versteht sich als österreichischer Independent-Movie:

"Taktik" unter der erstmaligen Regie von Marion Mitterhammer gemeinsam mit Ihrem Ehemann, Kameramann-Legende Hans-Günther Bücking, versteht sich als österreichischer Independent-Movie: