Richard Short

Macbeth

— The Tragedy of Macbeth

Die Oscar-PreisträgerInnen Denzel Washington und Frances McDormand glänzen in der spektakulären Film-Adaption von Regisseur Joel Coen.

Der Familienvater Jay wird eines Abends vor den Augen seiner Familie von einem maskierten Mann entführt und dabei bewusstlos geschlagen. Als er wieder zu sich kommt, ist er mit drei weiteren Personen in einem Keller gefangen und jeder muss um sein Leben bangen, denn der maskierte Psychopath hat anscheinend Spaß daran, seine Gefangenen zu foltern. Um sich, seine Mitgefangenen und seine Familie retten zu können, muss er sich mit einem verdrängten Vorfall aus seiner Vergangenheit auseinandersetzen.

Während der Depression sorgt der Bankräuber John Dillinger in den USA für großes Aufsehen. Sein Charisma und seine dreisten Gefängnisausbrüche machen ihn zu einem Volkshelden, zumal er die Banken beraubt, die das Land erst in die Krise gestürzt haben. Doch J. Edgar Hoover, der Direktor des Bureau of Investigation, nutzt die Gunst der Stunde, um das Prestige seiner Organisation zu steigern, die später das FBI werden sollte. Und so erklärt er Dillinger zum Staatsfeind Nummer 1 und setzt mit Melvin Purvis seinen besten Mann auf den Bankräuber und seine Crew an.

Ein sadistischer Serienmörder geht um und lässt seinen Opfern die Wahl der Qual. Eine Schülerin muss entscheiden, ob sie Mama oder Papa erdolcht, sonst sterben beide. Ein Pianist muss wählen zwischen Fingern und Gehör, ein Model zwischen Schönheit und Augenlicht. Die schöne Journalistikstudentin Fiona interessiert sich mehr für den Fall und seine Hintergründe, als es ihrem Vater, dem leitenden Ermittler, lieb sein kann. Doch da hat der Killer das Vater-Tochter-Duo längst ins Visier genommen und spinnt seine Fäden.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat