Werner Bohne

Leutnant Tibor ist hingerissen und verliebt sich bis über beide Ohren in das lebenssprühende Ungarmädel Marika Rökk.

Einer der berühmtesten Nazi-Propagandafilme: Leni Riefenstahl filmte den 1935 in Nürnberg abgehaltenen Reichsparteitag der NSDAP als Hymne an Hitler und als Fest der Massen.

Fredericus Rex will Ostpreußen nach Ende des Siebenjährigen Krieges 1770 mit entlassenen Soldaten besiedeln und kultivieren. Auf höchste Order wird ein Berliner Hoffräulein Schragg in die masurischen Wälder geschickt.

Vor dem Hintergrund der zerfallenden Donaumonarchie wird im Wiener Hotel Sacher Silvester gefeiert.

Der Geigenvirtuose Ferdinand Lohner (I. Sym) versucht sich mit beruflichem Erfolg über den Tod seiner Frau hinwegzutrösten.

Der Londoner Bankier William Bartlett ist ein vorbildlicher Ehemann. So korrekt wie im Beruf verhält er sich auch im Ehealltag. Daher fällt er aus allen Wolken, als seine schöne Frau Margret die Scheidung verlangt. Sie erträgt die Langeweile und starre Regelmäßigkeit ihres Gatten nicht länger. Verzweifelt bittet William seinen Freund Jack um Hilfe, der ihm empfiehlt, sich ab und zu mit anderen Frauen zu verabreden, um seine Margret ein wenig eifersüchtig zu machen. William befolgt den Rat und löst ein wildes Durcheinander voller Tränen, Verzweiflung und Eifersuchtsszenen aus...

Rennfahrer David und Plantagenbesitzer Philipp sind Freunde, die sich geschworen haben, sich nie in dieselbe Frau zu verlieben. Beide Freunde bemühen sich zeitweilig um den Vamp Aimee. Beide Männer lieben jedoch in Wirklichkeit andere Frauen. Daraus ergibt sich ein Karussell von Verwicklungen, an deren Ende drei glückliche Paare stehen.

Werner Bohne | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat