Ahiru's Sky

あひるの空

Japan,

SerieAnimationDrama

Der 15-jährige Sora Kurumatani ist mit einer Körpergröße von gerade einmal 149 cm nicht unbedingt der größte Junge in seinem Alter. Jedoch ist er ein riesengroßer Basketball-Fan und verfolgt die Sportart bereits seit seiner Kindheit. Aus diesem Grund ist es auch kein Wunder, dass er gleich nach dem Eintritt in die Oberschule, Mitglied des dortigen Basketball-Klubs werden will. Doch wird er es schaffen, sich mit seinen neuen Kameraden zu verstehen und ein noch besserer Spieler zu werden …?

Staffeln / Episoden1 / 50

Min.24

Start10/01/2019

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Ahiru's Sky finden.

  • Schauspieler:Kisho Taniyama, Taku Yashiro, Katsuyuki Konishi, Sayaka Senbongi, Yuma Uchida, Mamoru Miyano, Yuki Kaji

  • Regie:Keizo Kusakawa

Sora ist frisch an der Oberschule, um seinen Traum zu verfolgen. Er will Basketball spielen! Aber dummerweise ist seine kleine Körpergröße nicht das einzige Problem, das er an der Kuzuryu-Schule haben wird, wenn er ins Basketballteam will ...
Sora muss sich gegen den Basketballclub behaupten, um Basketball spielen zu dürfen. Doch ein Treffer allein reicht noch nicht ...
Chiaki kann nicht fassen, dass sein Bruder sich ernsthaft wieder für Basketball interessiert. Aber der hat andere Probleme: die Gang der Maruko-Oberschule will sich an ihm rächen ...
Shinmaruko Oberschule gegen Kuzuryu Oberschule. Groß gegen klein. Stark gegen schwach ... Und für das Team ist es das allererste Spiel. Ob das gut geht?
Nachdem Tokiwa Soras Schwäche erkannt hat, nimmt das Spiel für das Kuzu-Team eine üble Wendung und bald liegen sie meilenweit zurück ...
Das Team ist zu viert und liegt über hundert Punkte zurück. Macht es da überhaupt noch Sinn weiterzuspielen?
Das Spiel ist verloren, aber noch ist nicht alles vorbei. Gleich nachdem Madoka ihn nach Hause begleitet, will Sora weiter trainieren. Aber der Weg zum richtigen Basketballteam wird immer steiniger ...
Nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung in der Sporthalle droht dem Basketball-Klub die Auflösung, obwohl keines der Mitglieder beteiligt war. Doch wieso hat Momoharu ein solches Interesse an dem Kerl, der all das angezettelt zu haben scheint? Sora ist stinksauer und will der Sache auf den Grund gehen.
Milan wurde von der Schulgang eingekesselt. Aber anstatt sich mobben zu lassen, hat er sie alle vermöbelt. Doch nun will die Lehrerschaft IHN von der Schule verweisen, anstatt diejenigen, die angefangen haben!
Soras geliebte Schuhe gehen kaputt, aber kein Laden will sie reparieren, bis er auf eine unerwartete Mitschülerin trifft ...
Besonders Milan und Sora stechen im Match gegen das Mädchenteam hervor ... jedoch nicht im positiven Sinne. Nao-chan hat sich eine Strategie überlegt, die die Schwächen der beiden Spieler schamlos ausnutzt, um sie vom Punkten abzuhalten
Das Spiel gegen die Mädchen läuft nicht wie die Jungs gehofft haben. Im Gegenteil: Sora und Milan wurden direkt ausgewechselt. Können sie das Match jetzt noch drehen?
Das Trainingscamp hat begonnen, aber irgendwie sind Nabe und Chuckie weniger motiviert als die anderen Spieler des Teams. Als der Konflikt eskaliert, droht das Team zu zerbrechen ...
Managerin Nao-chan hat einen Plan, wie sie die Mannschaft auf das nächste Level bringen kann. Doch von einem Sieg in irgendeinem Match sind die Jungs noch weit entfernt ...
Das Team der Kuzu steht am Ende der Golden Week einem ersten ernsthaften Match gegenüber. Doch Naos Cousin ist begabter als gedacht. Und ein bekanntes Gesicht will sich das Spiel nicht entgehen lassen ...
Die Kuzu-Oberschule fällt im Match gegen die Kitasumi-Oberschule in Rückstand und wechselt ihr Taktik. Sora soll nun allein für das gegnerische Ass, Kabachi, verantwortlich sein ...
Das Match gegen Kitasumi geht weiter und Sora klebt sich an Kabachi, um ihn aufzuhalten. Am Anfang funktioniert die Strategie gut, doch Kabachi wird einfach nicht langsamer!
Mit der Änderung der Taktik gelingt es Kitasumi, das Team von der Kuzu Oberschule abzuhängen. Wenn die gegnerische Mannschaft so überlegen ist, ist ein Sieg wohl nicht mehr möglich, oder?
Kuzu gerät gegen die Kitasumi Oberschule immer weiter in Rückstand. Sowohl Milan als auch Momoharu sind beeinträchtigt und können ihre Bestleistung nicht abrufen. Was jetzt?
Das letzte Viertel brigt die letzte Chance für Sora und das Team. Aber nach vielen Spielerwechseln sind sie alles andere als in Topform. Vor der Halle taucht plötzlich Soras Mutter auf ...
Nach dem Spiel gegen Kitasumi ist nun Schulsportturnier angesagt. Doch nicht alle melden sich freiwillig für die Basketballteams ...
Im Finale des schuleigenen Sportturniers spielt Milans Klasse gegen ein Team, in dem der Riese Mokichi mitspielt. Als Sora dessen Talent erkennt, ist er Feuer und Flamme, ihn für das Basketballteam zu gewinnen.
Alle hätten Shigeyoshi gern im Basketballteam, zumal die Durchschnittsgröße der Spieler der nächsten gegnerischen Mannschaft sehr groß ist ... Aber Shigeyoshi hat schon oft schlechte Erfahrungen damit gemacht, dass zu große Erwartungen in ihn gesteckt wurden.
Nur noch eine Woche bis zu den Vorentscheiden. Und die Prüfungen stehen auch an. Obwohl die Jungs wenig in der Birne haben, sollen sie alle Prüfungen bestehen, ansonsten ist es aus mit dem Turnier.
Das Team der Kuzu darf bei den Vorentscheiden für das Inter-High-Turnier antreten, der Druck ist also echt. Endlich können sich die Jungs gegen ein Team beweisen und weiterkommen ... oder eben nicht.
Das Spiel gegen die Shinjo-Oberschule scheint gut zu laufen. Einer der größten und erfahrensten Spieler der gegnerischen Mannschaft sitzt mit Verletzung auf der Bank. Doch Mokichi hat Zweifel, ob das Kuzu Team wirklich überlegen ist.
Nach einem Taktikwechsel hat die Shinjo-Oberschule die Überhand im Match. Und dann fällt auch noch Chiaki weg, der zu oft gefoult hat ...
Das Spiel von Kuzu gegen Shinjo geht in die Halbzeitpause und Chiaki ist verschwunden. Hat er etwa wieder vor, wie in der Mittelschule, einfach zu schwänzen?
Die zweite Hälfte des Spiels gegen die Shinjo Oberschule läuft wie geschmiert und das Kuzu-Team geht souverän in Führung. Aber das Shinjo-Team hat zu lange trainiert, um einfach so aufzugeben!
Das Spiel gegen Shinjo geht ins letzte Viertel und Soras Team hat einen gewaltigen Vorsprung vor der Shinjo. Und doch scheint die Führung und sogar der Sieg alles andere als sicher ...
Die letzten drei Minuten in einem Spiel sind manchmal die schwersten. Milan, Mokichi und Chiaki sitzen auf der Bank und auf dem Feld wird die Mannschaft von dem Shinjo-Team immer weiter unter Druck gesetzt.
Das Spiel gegen Shinjo ist in der letzten Minute und alles geht schief. Verpatzte Pässe, ungeplante Fouls und Mokichi ist körperlich am Limit. Macht es überhaupt Sinn so weiterzumachen, obwohl der Mannschaft das Durchhaltevermögen fehlt?
Der Brand im Clubraum der Jungsmannschaft hat Konsequenzen, sowohl für Momoharu als auch für Satsuki-sensei. Und Sora ist immer noch in Nagano ...
Der Basketballclub ist aufgelöst und Shigeyoshi-kun rackert sich an dem verbrannten Clubraum ab. Aber nützt das überhaupt etwas? Und wer ist der komische Typ mit orangenen Haaren, der Milan herausfordert?
Momoharu besucht Satsuki-sensei, um zu erfahren, ob er für den Brand bestraft wurde. Aber die Reaktion ist unerwartet hart ...
Momoharu fleht Satsuki-sensei an, die Verantwortung für das Team zu übernehmen, aber der lehnt nach wie vor ab. Gibt es überhaupt noch eine Chance, dass das Basketballteam weiterhin bestehen kann?
Madoka wird von Tama-chan zum Karaoke eingeladen, aber es sind mehr Leute da, als sie erwartet hat. Sora und Nao wollen sich das Finale des Vorentscheids ansehen ...
Nanao und Kurumatani schauen sich das Spiel der Taiei gegen die Maru an. Dabei sehen sie, wie sich Chiba und Tokiwa gegen die Favoriten der Präfektur schlagen. Für die beiden ist es auch die letzte Chance, noch weitere Spiele gemeinsam zu bestreiten, bevor Chiba seinen Abschluss macht.
In der Yokohama-Taiei-Oberschule bereitet sich das Basketballteam auf das Inter-High-Turnier vor. Aber obwohl die Mannschaft überdurchschnittlich gut ist, kann nicht jeder Spieler so einfach mithalten ...
Das entscheidende Spiel von der Kuzuryu-Oberschule gegen die Yokohama Taiei steht an. Tatsächlich geht es auch gut los für Sora und seine Freunde. Zumindest, bis die Taiei einen Spielerwechsel durchführt ...
Langsam zeigt sich nach Soras guter Offensive, dass die Yokohama-Taiei-Oberschule kein leichter Gegner ist. Trotz vieler guter Angriffe bleibt das Team im ersten Viertel zurück und ein Strategiewechsel steht an.
Das zweite Viertel läuft für das Team der Kuzuyru nur noch schlecht. Nao will die Strategie ändern, aber hilft das überhaupt noch? Und sollte Mokichi nicht lieber doch auf die Bank zurück?
In der Pause redet Sora mit Yozan und findet etwas Interessantes über dessen vergangenes Training heraus. Doch schon bald geht das Spiel weiter und die Jungs müssen 30 Punkte aufholen.
Der Vorsprung von Taiei scheint unerreichbar. Auch die Lehrer fragen sich, ob das Kuzu-Team es noch schaffen kann. Aber Shigeyoshi-kun hat eine Idee, wie sie das Spiel drehen könnten ...
Kamiki aus dem Taiei-Team ist es leid nur zuzusehen, während andere spielen. Er hat nicht umsonst von Soras Mutter gelernt, wie man als kleiner Spieler Körbe macht ...
In dem letzten Viertel gegen die Yokohama Taiei wird klar, wie viel die Jungs verloren haben, als sie Basketball haben schleifen lassen, während andere Spieler immer stur weitergemacht haben.
Das Spiel gegen Yokohama Taiei ist vorbei und die Jungs stehen nun vor der letzten Hürde: Haben sie einen Lehrer überzeugen können, oder nicht?
Momoharu ringt sich dazu durch, sich bei Madoka zu entschuldigen. Und auch Satsuki-sensei hat eine wichtige Entscheidung zu treffen.