Büro der Legenden

Le Bureau des légendes

France,

SerieKrimiDrama

Guillaume Debailly, der für den französischen Geheimdienst unter dem falschen Namen „Malotru“ verdeckt ermittelt, kehrt nach einem sechsjährigen Einsatz aus Syrien zurück in seine Heimat. Dort muss er nicht nur seine Undercover-Identität vergessen, sondern auch noch mit dem Verschwinden eines Kollegen in Algerien zurechtkommen und eine junge Nachwuchsermittlerin ausbilden.

Staffeln / Episoden5 / 50

Min.55

Start04/27/2015

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Büro der Legenden finden.

  • Schauspieler:Mathieu Kassovitz, Sara Giraudeau, Stefan Crepon, Zineb Triki, Jonathan Zaccaï, Florence Loiret Caille, Aleksey Gorbunov, Jules Sagot, Anne Azoulay, Louis Garrel, Mathieu Amalric, Alexandre Brasseur, Irina Muluile, Ziad Bakri

  • Regie:Eric Rochant

Geheimagenten Guillaume Debailly kehrt nach einem sechsjährigen Undercover-Einsatz in Syrien nach Paris zurück. Er ringt sichtlich mit dem Verlust seiner falschen Identität und kehrt in den tristen bürokratischen Alltag zurück, da er in Syrien eine abenteuerliche und aufregende Existenz zurücklassen musste. Als seine syrische Geliebte ebenfalls in Paris ist, entschließt er sich – gegen alle Regeln – wieder mit ihr in Kontakt zu treten. Als einer der französischen Undercover-Agenten in Algerien verschwindet, kommt ihm wieder eine wichtige berufliche Rolle zu. Nun muss Guillaume alles in Gang setzen, um sein Verschwinden aufzuklären.
Es gibt immer noch kein Lebenszeichen vom verschwundenen Undercover-Agenten Cyclone. Damit steigt der Druck auf das Büro zusehends, weil nicht abschätzbar ist, welcher Schaden für den Geheimdienst bereits entstanden ist.
Malotru will herausfinden, ob er sich auf Gehbi wirklich verlassen kann und stellt ihm eine Falle. Nadia trifft sich mit einer mysteriösen Gruppe von Syrern. Ihre nächtlichen Ausflüge erregen das Misstrauen des syrischen Agenten Nadim. Malotru konfrontiert Nadia mit ihren Lügen und fordert von ihr den wahren Grund für ihren Aufenthalt in Paris.
Malotru versucht bei einem Treffen mit den Algeriern anhand der Stimmung zu erfahren, ob Cyclone in ihrer Gewalt ist. Er findet heraus, dass Nadia an geheimen Verhandlungen teilnimmt. Nun weiß er, dass ihre Affäre Nadias Leben akut gefährdet. Er entschließt sich dazu, seine geheime Identität zu reaktivieren.
Sisteron ist auf der Jagd nach Cyclone, als ein weiterer Spion ins Spiel kommt, der als Pigalle bekannt ist. Pigalle kontaktiert Malotru und bietet ihm Informationen zu Cyclone an. Malotru kämpft um die Aufrechterhaltung seiner Tarnung und den Schutz für Nadia. Nadim ist ihm dicht auf der Spur und steht kurz davor, ihn auffliegen zu lassen …
Während Malotru versucht, Pigalles Geheiminformationen an Cyclone zu verhandeln, versucht er einen Weg zu finden, dessen ehemalige Identität und sein eigentliches Motiv herauszufinden. Nadim, der weiterhin Malotru entlarven möchte, findet Prune und fragt sie nach Paul Lefebvre aus. Malotru wimmelt Nadim ab, nur um zu erkennen, dass er selbst von russischen Agenten verfolgt wird. Im Pariser Institut für Erdphysik muss Marina schnell handeln, um Jérôme davon abzuhalten, in den Iran zu reisen, nachdem ihn Reza gefunden und mitnehmen möchte.
Kerbouche wird endlich in die Generaldirektion für äußere Sicherheit gebracht und enthüllt die Wahrheit über Cyclones Situation um Leben und Tod, die ein sofortiges Handeln des Büros erfordert. Währenddessen erfährt das Außenministerium von den Geheimverhandlungen. Das Büro beginnt damit, Nadia anzuwerben, doch Marie-Jeanne, die Malotrus Geständnis anzweifelt, glaubt nicht daran, dass Nadia das Angebot annehmen wird. Zudem erteilt Marie-Jeanne Marina ein Lektion und zeigt ihr die Gefahren einer emotionalen Bindung mit potentiellen Informanten auf.
Lefkir bekommt heimlich ein Ortungsgerät verpasst und Nadia, verstört durch Malotrus Enthüllungen, möchte ihr Land nicht verraten und weigert sich, dem DGSE beizutreten. Nadim nutzt Nadias emotionalen Zustand aus und erschleicht sich ihr Geständnis. Auf einer Cocktailparty im Pariser Institut für Erdphysik wird Marina Rezas Frau Azar vorgestellt. Obwohl sie schnell von ihr angetan ist, ist sie der Meinung, dass Azar viel zu viele Fragen stellt.
Ermutigt durch die französische Regierung, gibt der DGSE vor, einen Deal der Algerier zu akzeptieren. Doch nebenbei wendet sich Mag heimlich mit einem Plan B an Malotru, um jeden ausländischen Einfluss zu stören. Währenddessen ist Malotru erschüttert über Nadims Nachricht, dass Nadia gefangengenommen wurde und gefoltert werden soll. Sollte Malotru sie retten wollen, muss er kooperieren. Marina besteht endlich ihren „Intelligenztest“, eine Befragung unter Einfluss, und verlässt mit einer kurzen Verabschiedung das Land Richtung Iran.
Sisteron wartet besorgt auf Cyclones Entlassung innerhalb der nächsten Tage. Malotru nimmt sich ein paar Tage Auszeit rund um die Operation Cyclone, nun in der Hand der Action Division, und trifft sich heimlich mit dem CIA. Marie-Jeanne beginnt sich zu sorgen, als sie entdeckt, dass Marina bei einem Zwischenstopp in Georgien aus ihrer Maschine in den Iran entführt wurde.