20. Auf das Konto von Hannibal Lecter gehen mindestens 28 Menschen – die Dunkelziffer ist wahrscheinlich höher.

© Verleih

Stream
04/23/2021

10 Filme auf Amazon Prime, die man gesehen haben muss

Du hast nicht gelebt und dich nicht als Mensch gefühlt, bevor du diese genialen Filme nicht gesehen hast!

von Manuel Simbürger

Du möchtest dir einen gemütlichen Abend mit Amazon Prime Video machen, hast aber keine Ahnung, welchen Film du dir ansehen sollst? Verständlich, das Angebot des Streaming-Anbieters ist schließlich unendlich. Deshalb wollen wir dir eine kleine Orientierungshilfe geben und stellen dir Filme vor, die du in deinem Leben mindestens einmal gesehen haben solltest.

Wir haben uns für einen Mix aus Klassikern, preisgekrönten Filmen und Streifen entschieden, die aufgrund ihrer Genialität mehr Aufmerksamkeit verdienen. Wir sind sicher: deinem Amazon-Film-Abend steht nun nichts mehr im Wege!

10 Filme auf Amazon Prime, die du gesehen haben musst:

Boogie Nights (1997)

Obwohl "Boogie Nights" einen Blick hinter die Kulissen des Porno-Business der 1970er-Jahre wirft und Protagonist der gut bestückte (und reale!) Star Dirk Diggler (Mark Wahlberg) ist, ist dieses Sozial-Drama weit von Voyeurismus und billiger Jagd nach nackter Haut entfernt: Regisseur Paul Thomas Anderson geht es nicht um Pornographie, sondern um Beziehungen zwischen Mitgliedern einer dysfunktionalen Familie und Menschen, die gemeinsam beinahe verzweifelt ihren Träumen nachhängen.

Die Sex-Szenen hat man demnach in diversen TV-Serien oder Indie-Filmen schon expliziter gesehen, hier sind sie zwar erotisch, aber überraschend und angenehm zurückhaltend. Die Erotik von Pornos wird auf mitunter humoristische Art und Weise entzaubert und entmystifiziert, menschliche Emotionen dafür mit Magie versehen.

"Boogie Nights" geht es also nicht um Provokation, sondern um Herzensbildung: Menschen, die füreinander Familie sind, aber nie eine Chance auf eine erfolgreiche Zukunft haben, werden mit schönen Bildkompositionen, historisch verspieltem Setting und manchmal beinahe kindlich-unschuldig gekonnt in Szene gesetzt. Schockierend ist das Ganze trotzdem. 

"Boogie Nights" kannst du auf Amazon Prime leihen oder kaufen. 

Hier geht's direkt zum Film!
 

Parasite (2019)

Den besten Film des Jahres 2019, der als erster nicht-englichsprachiger Film mit einem Academy Award für "Bester Film" ausgezeichnet wurde und insgesamt mehr als 250 Preise gewann, zu beschreiben, ist so gut wie unmöglich: Er ist psychologischer Thriller genauso wie Familien-Drama, Sozial-Drama, Komödie, Action-Film sowie Horror-Streifen. Diese tonalen Schwankungen sind es, die den Film über eine arbeitslose vierköpfige Familie, die es sich mit zahlreichen Tricks in der High Society gemütlich machen will, so außergewöhnlich, unvorhersehbar und derart spannend machen, dass man als Zuseher*in mitunter aufs Atmen vergisst. 

Eine alle Konventionen brechende intelligente Parabel über Kapitalismus und ausschweifenden Reichtum, über dessen Ende man noch sehr, sehr lange nachdenkt. 

Hier geht's direkt zum Film!

American Beauty (1999)

In den ersten Minuten mag man meinen, sich in einer weiteren Rom-Com zu befinden, aber mehr könnte man nicht von der Wahrheit entfernt sein: "American Beauty" ist eine bissige und zynische Satire des idyllischen US-amerikanischen Vorstadtlebens, ja gar des American Dream selbst. Vielleicht auch tatsächlich in einer Rom-Com, jedoch herzhaft gegen den Strich gebürstet. Unter der scheinbar perfekten Oberfläche brodelt es gewaltig, die größte Furcht der Protagonist*innen (brillant: Kevin Spacey und Annette Benning) sind die Wahrheit und ihre tiefsten Gefühle.

Angereichert mit philosophischen Versatzstücken punktet das Drehbuch mit einem Mix aus herzerwärmenden Momenten und eiskaltem Zynismus, womit "American Beauty" "ein kluger, provokanter Höhepunkt des Hollywood-Mainstream-Films der späten 90er-Jahre" ist, wie es Rotten Tomatoes so treffend beschreibt.

"American Beauty" kannst du auf Amazon Prime ausleihen oder kaufen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Das Fenster zum Hof (1954)

Ein Mord, der zufällig von einem Spechtler mit einem Fernglas beobachtet wurde, ist eines der beliebtesten Film-Motive aller Zeiten. Ins Leben gerufen wurde es von Suspense-Meister Alfred Hitchcock in seinem Klassiker "Das Fenster zum Hof" mit James Stewart und Grace Kelly.

Die Spannung ist typisch Hitchock konstant hoch und kommt gänzlich ohne Schockeffekte aus, was den Film – auch aufgrund der permanent unterschwelligen Gefahr – eher zum Psycho-Thriller macht. Protagonist Jeff und wir Zuseher*innen sitzen im gleichen Boot: Er und wir können uns nicht vom Platz weg bewegen, haben aber etwas Schreckliches beobachtet und wollen nun unbedingt wissen, was hier vor sich geht.

In "Das Fenster zum Hof" geht es nicht nur ums Sehen und Gesehen werden, Hitchock spielt auf geschickte Weise mit diversen menschlichen Ur-Ängsten, unter anderem Klaustrophobie, erzwungener Untätigkeit und dem Aufdecken persönlicher dunkler Geheimnisse. Aus heutiger Sicht lässt sich der Klassiker gar als Allegorie zum modernen gläsernen Menschen sehen.

"Das Fenster zum Hof" kannst du auf Amazon Prime ausleihen oder kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Das Schweigen der Lämmer (1991)

Anthony Hopkins als kannibalischer Soziopath Hannibal Lecter bringt es in diesem Kult-Psycho-Thriller nur auf spärliche 16 Minuten Screen-time – und trotzdem bekam er dafür nicht nur einen Oscar, die Rolle ist auch bis heute seine bekannteste. Nicht überraschend: Mit jeder kleinsten Mimik, jedem Wort, jedem Blick lässt uns Hopkins als Lecter einen kalten Schauer über den Rücken laufen. 

Die intensiven Dialoge zwischen Lecter und FBI-Agentin Clarice Starling (Jodie Foster) sind somit auch das eiskalte Herz des Films. Ein Psycho-Duell zwischen zwei Schauspiel-Gigant*innen, das durch Mark und Bein geht und bis heute unerreicht blieb.

"Das Schweigen der Lämmer" gibt es auf Amazon Prime zum Ausleihen oder Kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Grease (1978)

Jener Film, der John Travolta und Olivia Newton-John endgültig in Hollywoods A-Liga katapultierte: Die beschwingte Musical-Verfilmung über das Teenie-Pärchen Sandy und Danny, die nach ihrer Sommer-Romanze plötzlich mit dem gar unromantischen Highschool-Alltag zurechtkommen müssen, war ein Befreiungsschlag für damalige Jugendliche: Bei "Grease" durften sie endlich sexy, rotzfrech und einfach sie selbst sein, aber auch ihre Träume, Wünsche und Sehnsüchte wurden wahr- und ernst genommen. Die Songs gehören bis heute zu den beliebtesten und bekanntesten Musical-Nummern ever. Ein mitreißendes, knalliges und farbenfrohes Nostalgie-Fest, das Trends setzte. 

Hier geht's direkt zum Film!

Das letzte Einhorn (1982) 

"Das Letzte Einhorn" entführt einen in eine Welt voll von Zauberern, Hexen, sprechenden (und alkoholkranken) Skeletten, philosophischen Schmetterlingen, Räuberbanden, in Flammen stehenden Stieren und natürlich Einhörnern. Vor allem aber entführt der Film in eine Welt, deren Dialoge voll von lyrischer Tiefe und lebensnahen Metaphern sind, inklusive einem atemberaubenden Soundtrack und einer zeitlosen Geschichte. 

Die düstere Atmosphäre, die dem Für-Jung-und-Alt-Märchen eingeschrieben ist, unterstreicht die furchteinflößende Reise des Einhorns und seinen Freunden perfekt, eine Allegorie für Suche nach sich selbst und das Entdecken der großen, fremden Welt, in der viele Gefahren auf uns lauern. Es geht auch darum, dass man Anders-Sein nicht unterdrücken darf – und es ist ein Film über die Liebe in all ihren Facetten.

Trotz seines inhaltlichen Anspruchs ist der Film keine belehrende Parabel, sondern allem voran eine malerische Landschaft, die zum Träumen und Nachdenken einlädt, ohne die Lehren des Lebens mit der Holzhammer-Methode an den Mann und die Frau zu bringen.

"Das letzte Einhorn" kannst du auf Amazin Prime ausleihen oder kaufen.

Hier geht's direkt zum Film!

The Rocky Horror Picture Show (1975)

Fetzig, frech, erotisch, extravagant, schrill, mitreißend und durch und durch bizarr und skurril: "The Rocky Horror Picture Show" ist aus der Film- und Musical-Geschichte nicht mehr wegzudenken, der sexbesessene Transvestit Dr. Frank ’n’ Furter ist Teil der Pop-Kultur geworden. Dessen schräge Welt ist ein Mix aus Glamrock, New Burlesque, Drag Show und B-Movie-Trash, der auf ganzer Linie unterhält, aber auch aufrüttelt und zum Leben motiviert:

Denn trotz des Titels steht weniger der Grusel als viel mehr das Bedürfnis nach Freiheit, Selbstverwirklichung und gesellschaftlicher Non-Konformität im Mittelpunkt, aber auch der Verlust der Unschuld sowie die Anziehungskraft alles Verwerflichen. Kurz: Die wohl schrägste Psycho-Therapie, die es je gab!

"The Rocky Horror Picture Show" gibt es auf Amazon Prime zum Leihen und Kaufen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Fargo (1996)

Die Krimi-Groteske der Coen-Brüder ist gewalttätig, aber gleichzeitig schrullig und besticht mit einem düsteren, trockenen Humor: Der Krimi rund um die hochschwangere Polizistin Marge (absolut top und genial: Frances McDormand), die mitten im verschneiten Minnesota einen Mordfall Blutspur für Blutspur lösen muss, ist wunderschön fotografiert und eine Reise in die Psyche von Menschen, die so irrwitzig und grotesk sind, dass es mitunter schon wieder schmerzhaft ist. Wenn die Regisseure das Absurde im Normalen betonen und Alltägliches plötzlich außergewöhnlich werden lassen, stellen sie auf clevere Weise die Eigenheiten des Mensch-Seins auf gar nicht so subtile Weise unters Kaleidoskop. 

"Fargo" gibt es auf Amazon Prime zum Ausleihen und Kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Pans Labyrinth (2006)

Regisseur Guillermo del Toro ist mit diesem düsteren Märchen ein dramaturgisches, aber vor allem visuelles cineastisches Meisterwerk für die Ewigkeit gelungen: Es geht um eine verlorene Prinzessin und eine Welt voll von schaurigen, mythischen und wundersamen Fabelwesen. Es geht aber genauso um den brutalen spanischen Bürgerkrieg, einem realen Horror, der nicht größer sein könnte. Die Gegenüberstellung von eingebildetem und "echten" Horror fasziniert und del Toro macht daraus einen elegetischen Genre-Mix, der berührt und unmissverständlich als Parabel für Faschismus verstanden werden will. 

Obwohl ein Plädoyer für die Kraft der kindlichen Fantasie, ist "Pans Labyrinth" ein bildgewaltiges Schauer-Märchen für Erwachsene, das die Nerven strapaziert und den einen oder anderen Alptraum nach sich ziehen könnte. Denn so schnell lässt einen dieses Labyrinth nicht mehr los!

"Pans Labyrinth" kannst du auf Amazon Prime ausleihen oder kaufen. 

Hier geht's zum Film!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.