© Netflix

Stream
06/21/2022

"The Summer I Turned Pretty": 7 ähnliche Serien, die du lieben wirst

Auf der Suche nach seriellem Nachschub in Sachen Romantik und Sommer-Feeling? Dann bist du bei uns richtig.

von Manuel Simbürger

Eine Dreiecksbeziehung zwischen einem Mädchen und zwei Brüdern, die Kraft einer starken Freundschaft zwischen Frauen, die sich ständig verändernden Beziehungen zwischen Müttern und ihren Kindern, die großen Gefühle der ersten Liebe und des ersten Herzschmerzes – und die Geschichte dieses einen, magischen Sommers: 

"The Summer I Turned Pretty" ist die neue Erfolgsserie auf Amazon Prime Video, die nicht nur Lust auf den bevorstehenden Sommer voller Freiheit und das Gefühl der Grenzenlosigkeit macht, sondern auch unsere Erinnerungen an die erste Liebe wieder wachruft. Die Serie ist ein sehr sensibles ABC der Gefühle, das behutsam das innere emotionale Chaos einfängt. Beinahe eine poetische Meditation über die großen Themen des Lebens.

Ihr habt "The Summer I Turned Pretty" schon durchgebinged und lechzt nach weiteren warmherzigen Coming-of-Age-Serien über die erste Liebe und die Schönheit des Sommers, in denen die leisesten Töne am lautesten sind? Serien, die feinfühlig Seelen entblößen, ohne dabei voyeuristisch zu werden? Dann seid ihr hier richtig.

Wenn du "The Summer I Turned Pretty" mochtest, dann magst du auch ...

Summertime (2020-2022)

Basierend auf der Buchreihe "Drei Meter über dem Himmel" von Federico Moccia: Ale und Summer könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie introvertiert und verantwortungsbewusst, er ein Motorradfahrer und Draufgänger. Aber im Sommer lernen sie sich trotzdem an der wunderschönen Adriaküste kennen und lieben. Doch reichen die ausgelassensten Sommergefühle auf, um auch die größten Unterschiede zu überwinden? 

Ein stimmungsvoller Liebesbrief an Italien, den Sommer und grenzenlose Liebe. 

Zu sehen auf Netflix. Hier geht's direkt zur Serie!

Heartstopper (seit 2022)

Als sich der sanftmütige Charlie und der Rugby-verrückte Nick an der Schule kennenlernen, merken sie bald, dass sich ihre ungewöhnliche Freundschaft unerwartet zu einer Liebesbeziehung entwickelt. Charlie, Nick und ihr Freundeskreis müssen sich nun auf ihrem Weg, sich selbst zu finden und zu akzeptieren, zur Seite stehen und lernen, wie sie sich selbst treu bleiben können. 

Die queere Romantik-Serie lässt dich wieder an das Gute im Menschen glauben und fühlt sich an wie deine Lieblingskuscheldecke, nur in Serien-Form. Hier schlägt das Herz laut, aber sympathisch unaufgeregt am rechten Fleck. Optisch süß verspielt. 

Zu sehen auf Netflix. Hier geht's direkt zur Serie!

Dawson's Creek (1998-2003)

Das verschlafene Küstenstädtchen Capeside ist der Ort, an dem Träume und Sehnsüchte ungeniert tanzen dürfen: In "Dawson's Creek" gibt es zwar recht wenig nackte Haut, dafür aber umso mehr Gefühle – sowie das Reden über eben diese!

Dawson und seiner Clique (inklusive Hollywood-Stars Katie Holmes und Michelle Williams!) ist nichts zu kitschig, nichts zu pathetisch. Dafür ist das Leben für sie ein viel zu komplexes Gemälde mit allen nur erdenklichen Farbschattierungen. Und viel schöne Landschaft gibt's auch – sowie ein Liebesdreieck. 

Gibt es auf Amazon Prime zum Kaufen und Ausleihen. Hier geht's direkt zur Serie!

Looking for Alaska (2019)

Der 16-jährige Miles "Pudge" Halter hat genug von Sicherheit und Langeweile. Er möchte endlich Abenteuer erleben und das Leben spüren! Also wechselt er auf ein Internat in Alabama, wo er sich eben genau das erhofft. Dort lernt er Alaska Young kennen, die ihn sofort fasziniert. Doch dann kommt es zum tragischen Unfall ... 

Die Serien-Adaption des Bestsellers von John Green ist ein Wechselbad der Gefühle, das noch lange nach der letzten Episode anhält. Leider wurde die Serie nach der ersten Staffel nicht fortgesetzt, jedoch schließt sie mit einem runden Ende ab.

Gibt es auf Amazon Prime zu kaufen. Hier geht's zur Serie!

Surviving Summer (2022)

Sommerlicher geht es nicht! Neben den zeitlosen Themen Familie und Freundschaft steht in dieser Netflix-Tween-Dramaserie das Surfen im wunderschön fotografierten Mittelpunkt: Summer, eine rebellische Jugendliche aus New York, macht es ihrem Umfeld nicht immer leicht. Weil sie hoffen, das würde ihre Tochter auf den rechten Pfad zurückbringen, schicken sie ihre Eltern in das australische Städtchen Shorehaven, wo sich Fuchs und Hase Gutenacht sagen. Ein Schock für Summer – bis sie das Surfen und die Liebe entdeckt ...

Seelenfutter für alle, die in der perfekten Welle ihr Lebensglück finden. Weckt die Sehnsucht nach der unendlichen Weite des Meeres – und nach dem Menschen, mit dem man eben solche teilen kann.

Ist auf Netflix zu sehen. Hier geht's zur Serie!

Love, Victor (2020-2022)

Victor ist frisch umgezogen, muss die üblichen Herausforderungen der High School durchstehen und hat im Elternhaus Probleme. Daneben ist er sich seiner sexuellen Orientierung noch nicht ganz sicher – oder ist er vielleicht nur noch nicht bereit, sie sich einzugestehen?

"Love, Victor" ist das zuckersüße Serien-Spin-Off der queeren Rom-Com "Love, Simon" und genauso wie das Original eine herzerwärmende Ode an die Menschlichkeit in all ihren Farbpaletten. Zwar nicht so viel sommerliche Natur, aber dafür umso mehr Herzschmerz und Selbstfindung. Da sprießen die Pflänzchen innerlich. 

Zu sehen auf Disney+. Hier geht's zur Serie!

We Are Who We Are (2020)

Der 14-jährige, androgyne Fraser Wilson zieht mit seinen Müttern von New York auf einen Militärstützpunkt in Italien. Das passt dem Jugendlichen gar nicht, aber er ergibt sich seinem Schicksal. Natürlich warten dort, weil es sich ja um eine Coming-Of-Age-Dramaserie handelt, nicht nur Langeweile, sondern vor allem die Freundschaft und allerlei Zwischenmenschliches auf ihn – und zwar in Form von Caitlin. Gemeinsam tasten sie sich im Leben vor – und müssen dabei feststellen, dass Sexualität und Identität mehr Facetten haben, als sie zuerst dachten. Denn Caitlin fühlt sich nicht als Frau ...

Von Luca Guadagnino, Regisseur von "Call Me By Your Name", dem intensiv-poetischsten Liebesbrief über Intimität und Begehren. Womit eigentlich schon alles gesagt wäre.

Ist auf Amazon Prime Video (Starzplay) zu sehen. Hier geht's zur Serie!

 

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare