© Laurie Sparham/Laurie Sparham/Walt Disney Studios

Stream
12/20/2021

Die 12 schönsten Weihnachtsfilme für die ganze Familie

Weihnachtszeit ist Family-Zeit! Diese Titel begraben den Kampf um die Fernbedienung und bewahren somit den Weihnachtsfrieden.

von Manuel Simbürger

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Es gibt nichts Schöneres, nichts Seelenstreichelnderes, als zusammen unterm bunt geschmückten Christbaum die gemeinsame Zeit zu verbringen und es sich nach dem üppigen Festmahl und der kunterbunten Bescherung auf der Couch gemütlich zu machen, um mit den Liebsten stimmig-besinnliche Weihnachtsfilme anzusehen.

Das lässt Streitigkeiten der vergangenen Monate vergessen und wir erkennen einmal mehr, dass die Familie die Heimat unseres Herzens ist.

Zur perfekten weihnachtlichen Familienidylle braucht es natürlich auch die richtige Filmauswahl. Filme, bei denen sowohl Groß als auch Klein Freude und Spaß empfinden. Eine Hürde, meint ihr? Keine Sorge: Wir haben für euch tief im cineastischen Sack des Weihnachtsmanns gegraben.

Die 12 besten Weihnachtsfilme für die ganze Familie:

Jingle Jangle Journey: Abenteuerliche Weihnachten! (2020)

Die Netflix-Eigenproduktion ist ein frisches und munteres Weihnachts-Musical für die ganze Familie, das ein musikalisches Abenteuer und großartiges visuelles Spektakel für jedes Alter bietet. Die in der lebhaften Kleinstadt Cobbleton spielende Weihnachtsgeschichte erzählt vom legendären Spielzeugmacher Jeronicus Jangle (Forest Whitaker), dessen außergewöhnliche Kreationen voller Fantasie und Wunder sind.

Als sein ehemaliger Schützling (Keegan-Michael Key) seine wertvollste Kreation stiehlt, muss seine einfallsreiche und stets fröhliche Enkelin (Madalen Mills) mit einer lange vergessenen Erfindung alte Wunden heilen und die Magie wieder herstellen.

"Jingle Jangle Journey: Abenteuerliche Weihnachten!" ist auf Netflix zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Filmkritik: Der Nussknacker und die vier Reiche

Der Nussknacker und die vier Reiche (2018)

Lose basierend auf dem berühmten Tschaikowski-Ballett "Der Nussknacker" erzählt dieser Film im Stil von "Die Chroniken von Narnia" von der 14-jährigen Clara (Mackenzie Foy), die vor Kurzem ihre Mutter verloren hat und sich plötzlich dank eines rätselhaften Erbstückes in einer wunderbaren Parallelwelt wiederfindet, die mit ihren märchenhaft-winterlichen Szenebildern an das Winter Wonderland erinnert und aus vier Reichen besteht.

Hier sind Spielzeuge lebendig, aber diese Welt birgt auch viele düstere Geheimnisse. Zusammen mit dem Nussknacker liegt es nun an Clara, den Frieden in den vier Reichen wiederherzustellen ... Optisch pompöser Eskapismus für Jung und Alt.

"Der Nussknacker und die vier Reiche" ist auf Disney+ zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (2006)

Dieser siebenminütige Kurzfilm aus dem Hause Disney setzt das berühmte Märchen von Hans Christian Andersen in liebevolle und charmante Animationsbilder um, die auf faszinierende Weise kindlich und erwachsen zugleich anmuten. Die unerträgliche Wirklichkeit geht hier eine herzerwärmende, aber auch sehr krasse Symbiose mit einer hoffnungsfrohen Ode an das Leben ein.

Die Geschichte ist ein Appell an die Mitmenschlichkeit, die gehörig die Taschentuchproduktion ankurbelt. Toll: Der Kurzfilm hält sich sehr genau an Andersens Vorlage.

"Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" ist auf Disney+ zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Schöne Bescherung (1989)

Du suchst einen Weihnachtsfilm, der die Lachmuskeln sowohl der Eltern als auch der Youngsters gehörig strapaziert? Dann ist der Klassiker "Schöne Bescherung" mit Chevy Chase ein absolutes Muss für dich.

Aus dem gewünscht ruhigen Familienfest bei den Griswolds wird nichts, als die mit 25.000 Stück bestückte Glühbirne streikt, der Weihnachtsbaum erst ausgebuddelt werden muss, die verhasste Verwandtschaft plötzlich vor der Tür steht, Haustiere sich völlig gaga benehmen und dann auch noch ein SWAT-Team das Haus belagert ... Chaos statt Besinnlichkeit also! Saukomisch, Chase spielt sich als Familienoberhaupt die Seele aus dem Leib.

"Schöne Bescherung" ist auf Amazon Prime zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Der Polarexpress (2004)

Gibt es den Weihnachtsmann oder nicht? Diese Frage beschäftigt einen kleinen Jungen so sehr, dass er nicht mal schlafen kann. Da hört er plötzlich, wie eine Lokomotive direkt vor seinem Haus hält. Der Schaffner fordert den Jungen auf, einzusteigen und mit ihm zu kommen – auf eine abenteuerliche, nicht ganz ungefährliche, und vor allem lehrreiche Reise zum Nordpol.

Wunderschöne Animationsbilder, auch die Story hat das Herz am rechten Fleck. Der Film regt die Fantasie an und gibt einen den Glauben an Wunder zurück. Tom Hanks brilliert gleich in mehreren Rollen. 

"Der Polarexpress" ist auf Prime Video zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Die Muppets-Weihnachtsgeschichte (1992)

Charles Dickens "A Christmas Carol" ist die Weihnachtsgeschichte schlechthin (ihr wisst schon: alter Griesgram, drei Geister, Moralläuterung, und so weiter). Hier übernehmen Kermit, Miss Piggy, Fozzie und ihre FreundInnen die wichtigsten Rollen und begeistern mit typischem Muppet-Humor, lassen aber gleichzeitig natürlich niemals den moralischen Zeigefinger außer Acht, auch wenn sich dieser angenehm organisch in die Story einfügt.

Sogar Charles Dickens selbst ist Teil der Geschichte, was dem berühmten Meta-Flair der Muppets entgegenkommt. Der alte Scrooge wird grandios dargestellt von Michael Caine. Fazit: Zutiefst humaner Familien-Spaß.

"Die Muppets-Weihnachtsgeschichte" ist auf Disney+ zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Die Legende vom Weihnachtsstern (2012)

Die Verfilmung des klassischen norwegischen Weihnachtsmärchens um ein kleines Mädchen, das ein gesamtes Königreich retten muss, ist ein gelungener Mix aus Fantasy-Abenteuer und Weihnachtsmärchen und überzeugt mit ansprechenden Animationen, der malerischen Winterkulisse Norwegens sowie dem Kunststück, hoch spannend zu sein, gleichzeitig aber sehr ruhig erzählt zu werden.

Die Reise in die Fantasiewelt ist herzerwärmend und eine familienfreundliches Plädoyer für Mut, Loyalität und unbändige Neugierde. Die Kitschdosis ist zudem angenehm gering gehalten.

"Die Legende vom Weihnachtsstern" ist auf Amazon Prime zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Ein Hund rettet Weihnachten (2015)

Diese harmlose, aber sympathische Komödie handelt vom ehemaligen Polizeihund Zeus, der Heiligabend kurze Zeit alleine zuhause ist. Wie es halt so ist, steigen just dann zwei tollpatschige Einbrecher in das Haus ein. Doch Zeus hat die Tricks aus seiner Zeit bei der Polizei nicht vergessen und verteidigt sein Heim mit allen Kräften ... 

"Kevin – Alleine zu Haus" für Hundeliebhaber: Tierischer und sehr süßer X-Mas-Spaß!

"Ein Hund rettet Weihnachten" kannst du auf Amazon Prime kaufen. 

Hier geht's zum Film!

The Christmas Chronicles 1 & 2 (2018 & 2020)

Die beiden Geschwister Kate und Teddy wollen am Heiligabend unbedingt den Weihnachtsmann (Kurt Russell) filmen. Sie verstecken sich in seinem Schlitten, es kommt zur Bruchlandung – und die beiden Kinder müssen Santa Claus nun helfen, Weihnachten zu retten ... In Teil Zwei mischt Mrs. Santa Claus (Goldie Hawn) kräftig mit.

Weihnachten wird hier zum Entertainment-Freizeitparadies mit pädagogischem Couleur: Russell als rockiger Weihnachtsmann läuft zur Höchstform auf, der Film selbst ist witzig, frech, aber niemals respektlos. 

Beide Teile von "The Christmas Chronicles" sind auf Netflix zu sehen. 

Hier geht's direkt zum ersten Teil!

Kevin – Allein zu Haus (1990)

Der Nineties Kult-Hit ist so verrückt, überdreht und liebenswert wie das Jahrzehnt selbst, in dem er entstand.

Wenn der kleine Kevin sich zu Weihnachten gegen zwei einfältige Einbrecher (unter anderem Joe Pesci) zur Wehr setzt, dann bleibt kein Auge trocken. Die Gagdichte ist hoch, die Genre-Erwartungen werden mehr als erfüllt und überhaupt ist "Kevin – Allein zu Haus" die cineastische Allegorie zum weihnachtlichen Kontrollverlust, den wir alle kennen. Vielleicht deshalb einer der größten X-Mas-Klassiker.

"Kevin – Allein zu Haus" ist auf Disney+ zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte (2007)

Weihnachtsstimmung abseits von Hollywood: In diesem finnischen Märchen, das auf einem Roman basiert, geht's um den Waisenjungen Nikolaus, der jedes Weihnachten bei einer anderen Familie verbringt. Als Dankeschön gibt es für die Kinder seiner Gastfamilien selbst gemachte Holzfiguren ...

Auf sehr einfühlsame, berührende und betont leise Art und Weise geht der Film der Herkunft des Nikolaus nach und erzählt dessen Wurzeln erstaunlich glaubhaft. Die wunderschönen Winterlandschaften sind Symbole für die Gutherzigkeit des jungen Nikolaus. Eine sensible und angenehm altmodische Herzensangelegenheit, die bewusst auf Humor verzichtet.

"Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte" gibt es auf Amazon Prime zum Leihen und Kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (1973)

Aschenbrödel wird von ihrer gemeinen Stiefmutter und deren Tochter drangsaliert und in ihrem eigenen Haus als Dienstmagd ohne jegliche Rechte gehalten. Ihre einzigen Freunde sind ihr Hund, ihr Pferd und ihre Eule. Als sie in den Besitz von drei Zaubernüssen kommt, verändert sich ihr Leben schlagartig – und es könnte ihr sogar gelingen, den angebeteten Prinzen, auf den auch Aschenbrödels Stiefschwester ein Auge geworfen hat, für sich zu gewinnen ...

Ikonische Filmmusik, traumhafte Winterlandschaften, eine sympathische Heldin und ein weltberühmtes Märchen: Dieser polnische Weihnachtsklassiker darf zum Fest der Liebe (oder schon davor) einfach nicht fehlen!

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist auf Netflix und Amazon Prime zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.