Für ein paar Dollar mehr

Per qualche dollaro in più

I, E, BRD, 1965

FilmWestern

Im zweiten Film der legendären "Dollar-Trilogie" von Sergio Leone kehrt Clint Eastwood als wortkarger Fremder zurück.

Min.121

Der Fremde nennt sich diesmal Monco (Clint Eastwood) und verdient sein Geld als Kopfgeldjäger. Auf der Jagd nach einem Banditen kommt er einem anderen Kopfgeldjäger, Colonel Douglas Mortimer (Lee Van Cleef), zuvor. Nach einer kurzen Rivalität sehen die beiden Konkurrenten ein, dass sie besser gemeinsame Sache machen, um El Indio (Gian Maria Volontè) zu fassen. Der meistgesuchte und gefürchtetste Verbrecher im westlichen Territorium ist aus dem Gefängnis geflohen. Auf seinen Kopf sind satte 10.000 Dollar ausgesetzt. Mortimer schlägt vor, dass Monco sich in Indios Bande einschmuggelt.

"Für ein paar Dollar mehr" ist der zweite Film der "Dollar-Trilogie" von Meisterregisseur Sergio Leone. Davor tauchte Clint Eastwood als wortkarger Fremder in "Für eine Handvoll Dollar" auf, danach folgte das kultige Meisterwerk "Zwei glorreiche Halunken", wieder mit Eastwood als Fremder ohne Namen.

 

IMDb: 8.2

Kaufen & Leihen

AnbieterResolutionPreis

Apple iTunes

1080p€ 9.99Zum Angebot

Google Play

576p€ 2.99Zum Angebot
  • Schauspieler:Clint Eastwood, Lee van Cleef, Gian Maria Volonté, Klaus Kinski, Mara Krupp

  • Regie:Sergio Leone

  • Kamera:Massimo Dallamano

  • Autor:Sergio Leone, Fulvio Morsella

  • Musik:Ennio Morricone

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.