Sergio Leone

Sad Hill Unearthed

— Desenterrando Sad Hill

Für den Western-Klassiker `Zwei glorreiche Halunken' wurde im Jahr 1966 für die finale Szene ein riesiger Friedhof mit über 5.000 Gräbern errichtet. Nach dem Dreh verwitterte der Schauplatz, aber 49 Jahre später beschlossen Filmfans, die legendäre Szenerie auszugraben und erneut dem Publikum zu präsentieren. Die Dokumentation zeigt Archivaufnahmen und Interviews mit Personen, die an der Aktion beteiligt waren.

Todesmelodie

— Giù la testa

Mexiko, zur Zeit der Revolution: Juan Miranda, Anführer einer Banditenfamilie, trifft auf Sean Mallory, einen irischen Sprengstoffexperten der Armee, der sich auf der Flucht vor den Engländern befindet. Als Juan Seans ausgesprochen nützliche Fertigkeiten in Sachen Dynamit erkennt, überredet er ihn schließlich, sich seiner Truppe anzuschließen, die gerade im Begriff ist, die Bank von Mesa Verde auszurauben. Zusammen mit dem Revolutionsführer Dr. Villega planen sie die Attacke der Bank - die jedoch, wie sich herausstellt, anstelle von Geld nur politische Gefangene beherbergt und die Banditen unfreiwillig zu Helden der Revolution macht.

Zwei glorreiche Halunken

— Il buono, il brutto, il cattivo

Ein mysteriöser Fremder, der mexikanische Revolverschütze Tuco und Sentenza, ein sadistischer Krimineller, sind auf der Jagd nach einer Geldkassette. Inhalt: 200.000 Dollar. Die drei Desperados haben untereinander nichts gemeinsam - werden aber zu Komplizen, wenn es die Situation erfordert. Doch jeder verfolgt nur ein Ziel: die Geldkassette. Und keiner von ihnen ist bereit, zu teilen...

Todesmelodie

— Giú la testa / Duck You, Sucker

Der IRA-Aktivist und Sprengstoffexperte John Mallory trifft 1912 in Mexiko auf den Banditen Juan Miranda. Die beiden machen gemeinsame Sache, zuerste als Bankräuber, dann als Revolutionäre.

Es war einmal in Amerika

— Once Upon a Time in America

Die Lebensgeschichte zweier Gangster, von ihrer Jugendzeit in der New Yorker Lower East Side der 20er Jahre, über die Blütezeit des Gangstertums während der Prohibition bis zu Beginn der 70er Jahre.

Zwei glorreiche Halunken

— Il buono, il brutto, il cattivo / The Good, the Bad and the Ugly

Der wohl legendärste Italo-Western von Sergio Leone neben "Spiel mir das Lied vom Tod": Clint Eastwood als "The Good", Lee Van Cleef als "The Bad" und Eli Wallach als "The Ugly".

Für ein paar Dollar mehr

— Per qualche dollaro in più

Im zweiten Film der legendären "Dollar-Trilogie" von Sergio Leone kehrt Clint Eastwood als wortkarger Fremder zurück.

wischen Kirgisen und Tscherkassen herrscht schon lange Streit. Um den beizulegen, sollen die Stammesfürsten in einem Turnier gegeneinander antreten. Tscherkasse Ivan dominiert den Wettkampf, doch sein Konkurrent Amok feuert aus dem Hinterhalt einen Pfeil auf ihn und übernimmt die Macht. Der entstellte Ivan gesundet jedoch wieder und brennt auf Rache.

Todesmelodie

— Giù la testa

Mexiko, zur Zeit der Revolution: Juan Miranda, Anführer einer Banditenfamilie, trifft auf Sean Mallory, einen irischen Sprengstoffexperten der Armee, der sich auf der Flucht vor den Engländern befindet. Als Juan Seans ausgesprochen nützliche Fertigkeiten in Sachen Dynamit erkennt, überredet er ihn schließlich, sich seiner Truppe anzuschließen, die gerade im Begriff ist, die Bank von Mesa Verde auszurauben. Zusammen mit dem Revolutionsführer Dr. Villega planen sie die Attacke der Bank - die jedoch, wie sich herausstellt, anstelle von Geld nur politische Gefangene beherbergt und die Banditen unfreiwillig zu Helden der Revolution macht.

Zwei glorreiche Halunken

— Il buono, il brutto, il cattivo

Ein mysteriöser Fremder, der mexikanische Revolverschütze Tuco und Sentenza, ein sadistischer Krimineller, sind auf der Jagd nach einer Geldkassette. Inhalt: 200.000 Dollar. Die drei Desperados haben untereinander nichts gemeinsam - werden aber zu Komplizen, wenn es die Situation erfordert. Doch jeder verfolgt nur ein Ziel: die Geldkassette. Und keiner von ihnen ist bereit, zu teilen...

Todesmelodie

— Giú la testa / Duck You, Sucker

Der IRA-Aktivist und Sprengstoffexperte John Mallory trifft 1912 in Mexiko auf den Banditen Juan Miranda. Die beiden machen gemeinsame Sache, zuerste als Bankräuber, dann als Revolutionäre.

Zwei glorreiche Halunken

— Il buono, il brutto, il cattivo / The Good, the Bad and the Ugly

Der wohl legendärste Italo-Western von Sergio Leone neben "Spiel mir das Lied vom Tod": Clint Eastwood als "The Good", Lee Van Cleef als "The Bad" und Eli Wallach als "The Ugly".

Für ein paar Dollar mehr

— Per qualche dollaro in più

Im zweiten Film der legendären "Dollar-Trilogie" von Sergio Leone kehrt Clint Eastwood als wortkarger Fremder zurück.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat