© Marvel

News
08/31/2021

"Hawkeye": Wann ist die Disney+-Serie im MCU angesiedelt?

Die nächste Marvel-Serie mit Hailee Steinfeld und Jeremy Renner startet noch in diesem Jahr auf Disney+.

Die Marvel-Fans haben wieder einmal voll ins Schwarze getroffen: Die Schauspielerin Hailee Steinfeld, bekannt aus dem Transformers-Reboot "Bumblebee" (2018) und dem großartigen Coming-of-Age-Drama "The Edge of Seventeen" (2016), war schon länger als Marvel-Superheldin Kate Bishop im Gespräch, nachdem sie bei Dreharbeiten zur geplanten Marvel-Serie "Hawkeye" gesichtet wurde.

Die Besetzung der Rolle mit Steinfeld wurde inzwischen offiziell bestätigt und es gibt sogar schon ein First-Look-Foto zur Disney-Serie nach "Loki", "WandaVision" und "The Falcon & The Winter Soldier".

Auf dem Instagram-Account MCUplus wurde zudem eine Aufnahme von den Dreharbeiten gepostet, die zuvor schon auf dem Youtube-Channel des Video-Podcasters Charles Murphy zu sehen war.

Im Fokus steht neben Steinfeld natürlich Hawkeye-Darsteller Jeremy Renner, der wohl als ihr Mentor gilt. Wie in einer Post-Credit-Szene von "Black Widow" auch angedeutet wurde, scheint Romanoffs Kampfgefährtin Yelena von Contessa Valentina Allegra de Fontaine (Julia Louis-Dreyfus) angeworben worden zu sein, um sich am Tod von Black Widow zu rächen. Verantwortlich dafür soll nämlich Hawkeye sein.

Wann ist "Hawkeye" im MCU angesiedelt?

Wie "Screenrant" berichtet, soll aufgrund der "Black Widow"-Post-Credit-Scene klar sein, dass die neueste Marvel-Serie nach "Avengers: Endgame" angesiedelt sein wird. 

Produzent Trinh Tran verriet zwar nicht viel, aber deutete zudem eine Prise Weihnachtsstimmung an. Da wir wissen, dass "WandaVision" nur wenige Wochen nach "Avengers: Endgame" stattfand und "Falcon and the Winter Soldier" sechs Monate später angesiedelt war, könnte "Hawkeye" dazwischen stattfinden. 

Betrachtet man die Filme, wird die Marvel-Serie vermutlich vor "Spider-Man: Far From Home" spielen, der den Sommer nach "Endgame" abhandelte.

Wer ist Kate Bishop?

KennerInnen der Marvel-Comics hatten schon auf den ersten Auftritt von Kate Bishop im Marvel Cinematic Universe (MCU) gehofft, seit bekannt wurde, dass Marvel an der Serie "Hawkeye" arbeitet. Der Marvel-Charakter wurde erst im Jahr 2005 von Allan Heinberg (Autor) und Jim Cheung (Zeichner) in "Young Avengers" geschaffen.

Die jugendliche Bogenschützin ist in den Comics ein Fan des damals totgeglaubten Marvel-Superhelden, die als Hawkeye in seine Fußstapfen schlüpft und seine Rolle bei den "Young Avengers" übernimmt – einer Teenager-Version des bekannten Superhelden-Teams von Marvel. Später stellte sich das Ableben von Hawkeye – wie so oft in Superhelden-Comics – als verfrühte Todesnachricht heraus. Clint Barton, aka Hawkeye, wurde zum Mentor der jungen Heldin, die daraufhin den Namen ihres Avenger-Idols wieder ablegte – aber bei Fans weiterhin als weibliche Hawkeye bekannt ist.

"Hawkeye" startet am 24. November auf Disney+. Es werden im Wochentakt sechs Folgen erscheinen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.