Marvel Cinematic Universe (MCU)

© Marvel Studios

News
11/13/2020

Alle geplanten Marvel-Serien von Disney+

"WandaVision" macht am 15. Januar 2021 den Anfang und einige weitere MCU-Serien werden bald folgen.

von Erwin Schotzger

"Avengers: Endgame" war nicht nur das fulminante Finale der Phase 3 des Marvel Cinematic Universe (MCU) mit Abschieden von prägenden Marvel-Helden wie Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.) und Steve Rogers aka Captain America (Chris Evans). Vielmehr ist der Beginn der Phase 4 des MCU auch der Beginn einer neuen Ära hinter den Kulissen. Denn Marvel-Mastermind Kevin Feige ist zum Chief Creative Officer von Marvel Entertainment aufgestiegen. Damit gibt er nun nicht nur bei den Kinofilmen, sondern auch bei den TV-Serien den Ton an. Die neuen TV-Serien, die Disney+ plant, spielen daher allesamt im MCU wie auch die Kinofilme – und es wird auch Crossovers geben! 

Das war in der Vergangenheit anders: Marvel-Serien wie "Agents of SHIELD" und "Cloak & Dagger" wurde bis vor kurzem von Marvel Television unter der Führung von Jeph Loeb produziert. Die TV-Serien haben zwar indirekt immer wieder Bezug auf die Kinofilme genommen, aber die Kinofilme haben die Serien weitgehend ignoriert. Die letzte Marvel-Serie dieser Art ist "Helstrom". 

Wir haben uns daher einen Überblick über die neuen MCU-Serien verschafft, die unter der Ägide von Kevin Feige für Disney+ geplant sind. Hier sind die bisher bekannten Informationen zu den kommenden Marvel-Serien auf Disney+:

 

WandaVision

Starttermin: 15. Januar 2021

Am 15. Januar 2021 findet mit "WandaVision" der Kick-Off für Phase 4 des MCU bei Disney+ statt. Eigentlich hätte dieses Event ja im Kino mit den Filmen "Black Widow" und vor allem "Eternals" stattfinden sollen, aber die COVID-19-Pandemie machte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung.

Die Verzögerungen bei den Kinostarts sind durchaus problematisch für die Marvel Studios, denn die Serien und Filme nehmen aufeinander Bezug und müssten daher auch zeitlich gut abgestimmt werden. So hat Feige bereits bestätigt, dass die Handlung von "WandaVision" direkt zum Kinofilm "Doctor Strange 2" führt.

In der sechsteiligen Serie schlüpfen Elizabeth Olsen und Paul Bettany wieder in ihre Rollen als die Marvel-Superhelden Scarlet Witch und Vision. Für "WandaVision" gibt es auch schon einen Trailer: 

Worum es in "WandaVision" genau geht, ist nach wie vor ein Rätsel, mit dem wir uns hier bereits befasst haben: 

The Falcon and the Winter Soldier

Starttermin: Frühjahr 2021

Die ebenfalls sechsteilige Serie hätte eigentlich schon vor "WandaVision" erscheinen sollen. Dank der Verzögerungen bei den Dreharbeiten durch die COVID-19-Pandemie wird nun mit einem Start im Frühjahr 2021 gerechnet.

Anthony Mackie und Sebastian Stan kehren in ihre Rollen als Falcon und Winter Soldier zurück. Die Handlung spielt wie auch bei "WandaVision" nach "Avengers: Endgame", somit ist Falcon im Besitz des Schilds von Captain America. Bekannte Charaktere aus den Kinofilmen sind zudem die ehemalige SHIELD-Agentin Sharon Carter, die wieder von Emily Van Camp gespielt wird, und der Schurke Helmut Zemo, wieder verkörpert von Daniel Brühl.

Der interessanteste Neuzugang ist bisher Wyatt Russel als John Walker: In den Comics wird der Marvel-Charakter später zum "Captain America"-Ersatz U.S. Agent, begann aber als Schurke namens Super-Patriot. 

 

Loki

Starttermin: Frühjahr 2021

Tom Hiddleston schlüpft wieder in seine bei den Fans beliebte Rolle von Loki, dem nordischen Gott der Zwietracht und Bruder von Thor. In sechs Episoden wird eine Geschichte erzählt, über die wir bisher herzlich wenig wissen. Klar ist nur, dass Loki in "Avengers: Infinity War" von Thanos getötet wurde – und zwar endgültig. Da er nicht durch den Thanos-Snap zu Asche zerfiel, wurde sein Tod nicht revidiert.

Aber in "Avengers: Endgame" reisen die Avengers in die Vergangenheit. Dort attackierte der böse Loki gerade New York im ersten "Avengers"-Film. Im Zuge der Zeitreise klaut er – bereits zum dritten Mal – den Tesseract und verschwindet bisher spurlos. 

Die Serie handelt also von diesem (noch) bösen Loki, der nicht in späteren MCU-Filmen "Thor: The Dark Kingdom" und "Thor: Tag der Entscheidung" eine charakterliche Entwicklung zum Anti-Helden erlebt hat. 

 

What If…?

Starttermin: Mitte 2021

Die Anthologie-Serie ist bisher die einzige Animationsserie unter den geplanten Marvel-Serien von Disney+. Die 23 Episoden sollen ähnlich wie bei der gleichnamigen Comic-Serie eine (meist in einer Episode) abgeschlossene Geschichten über alternative Entwicklungen bekannter MCU-Ereignisse erzählen. In der ersten Episode wird z.B. die Frage gestellt: Was wäre, wenn Peggy Carter statt Steve Rogers das Supersoldaten-Serum genommen hätte?

Wie im Comic werden die alternativen Geschichten aus der Sicht von "Uatu the Watcher" erzählt, der in der Originalversion von Jeffrey Wright gesprochen wird. In der Animationsserie werden zahlreiche Schauspieler ihren aus dem MCU bekannten Charakteren ihre Stimme leihen. 

 

Hawkeye

Starttermin: 2022

Über diese sechsteilige Miniserie wissen wir bisher nur, dass Jeremy Renner wieder die Rolle des Marvel-Bogenschützen übernehmen wird. Davon abgesehen ist wenig bekannt. Unbestätigten Gerüchte zufolge soll Hailee Steinfeld die Rolle von Kate Bishop übernehmen, die in den Comics in die Fußstapfen von Hawkeye tritt. 

 

Ms. Marvel

Starttermin: 2022

Die kanadische Schauspielerin Iman Vellani wird die Hauptrolle der jugendlichen Superheldin Kamala Khan spielen. Die Autorin Bisha K. Ali soll die Drehbücher schreiben und das "Bad Boys for Life"-Regie-Duo  Adil El Arbi und Bilall Fallah zumindest bei einigen Episoden Regie führen. Viel mehr ist über die geplante Serie aber bisher nicht bekannt. Es ist auch noch unklar, wie viele Episoden eine Staffel haben wird. 

She-Hulk

Starttermin: bisher nicht bekannt

She-Hulk ist die Cousine von Bruce Banner aka Hulk und wird als neue Superheldin das MCU in einer eigenen Serie erweitern. Für die Hauptrolle war kurz Tatiana Maslany im Gespräch, aber die aus "Orphan Black" bekannte Schauspielerin nahm sich nach übereinstimmenden Berichten in mehreren US-Medien selbst wieder aus dem Rennen.

"Deadline Hollywood" berichtet, dass die Regisseurin und Drehbuchautorin Kat Coiro die Pilotfolge und auch weitere Episoden umsetzen wird. Sie hat bereits Drehbücher für Serien wie "It's Always Sunny in Philadelphia", "Modern Family", "Brooklyn Nine-Nine" und "Dead to Me" geschrieben. Als Showrunnerin wurde die Autorin Jessica Gao ("Rick and Morty") gewonnen. 

Moon Knight

Starttermin: bisher nicht bekannt

Auch bei dieser Marvel-Serie gibt es wenig mehr als die Ankündigung, dass sie gemacht wird, und die Besetzung der Hauptrolle: Oscar Isaac, bekannt als Poe Dameron aus "Star Wars", wird die titelgebende Hauptrolle übernehmen. Der oft mit Batman verglichene Superheld Moon Knight ist der ehemalige Söldner Marc Spector, dem von dem alten ägyptischen Mondgott Khonsu Superkräfte verliehen wurden. 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.