Ann Dowd

Dieser Thriller basiert auf einer Kurzgeschichte von Dennis Lehane, der bereits die Vorlagen zu "Mystic River" und "Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel" schrieb.

Marc Whitacre arbeitet in Illinois als Vizepräsident bei dem Landwirtschaftskonzern Archer Daniels Midland. Er löst eine weit verzweigte Kette von Ereignissen aus, als er seinem Chef anvertraut, er habe einen Maulwurf in der Firma entdeckt, der einen japanischen Konkurrenten mit exklusiven Nachrichten versorgt. Als die Company das FBI einschaltet, erwacht der Geheimagent in dem übergewichtigen Spießer. Mit Wanzen verdrahtet tut er alles, um andere Kollegen Geheimnisse zu entlocken, und verirrt sich im eigenen Lügengebilde.

Die siebzehnjährige Shirley verdient sich nebenher ein wenig Geld mit Babysitting. Als sie dabei eines Abends von einem Familienvater verführt wird und der ihr voll schlechtem Gewissen eine stattliche Lohnerhöhung zusteckt, bringt sie das auf die Idee, die Leistungspalette ihrer Agentur um Minderjährigenprostitution zu erweitern. Und weil in ihrer kleinen Stadt offenbar ein ziemlicher Bedarf an Lolita-Callgirls besteht, kann sie sich vor Stellengesuchen ihrer Mitschülerinnen bald kaum mehr retten. Doch das Dasein als Zuhälterin birgt seine Tücken.

Wie jeden Tag steht Sandra als Geschäftsführerin eines Fast-Food-Restaurants enorm unter Druck. Und heute ganz besonders, da am Vortag vergessen wurde, den Gefrierraum zu schließen. Unzufriedene Kunden, die ihre Burger nun nicht in gewohnten Umfang genießen können, sind da noch ihr kleinstes Problem. Obendrein ist durch das Versehen eines ihrer Angestellten, ein enormer finanzieller Schaden entstanden, der den Druck für Sandra unerträglich hochschraubt. Als sie kurz darauf den Anruf eines Polizisten erhält, der ihr mitteilt, dass eine ihrer Angestellten einer Kundin Geld gestohlen hat, glaubt sie dies ohne Weiteres, und lässt es diese auf gut überlegte und demütigende Weise spüren …

Als seine Mutter stirbt, kehrt der in New York lebende Schauspieler Andrew Largeman zurück an den Ort seiner Jugend. Zu seinem Vater Gideon hat er ein schwieriges Verhältnis. Da ist er froh, dass er einige alte Schulfreunde wiedertrifft. Kenny ist wider Erwarten Polizist geworden. Mark schlägt sich mit verschiedenen kleinen Jobs durch. Und Jessy hat durch den millionenschweren Verkauf einer Erfindung finanzielle Unabhängigkeit erreicht. Als sich Andrew wegen seiner psychischen Probleme zum örtlichen Arzt begibt, trifft er dort Sam. Er freundet sich mit ihr an. Dabei lässt er sich nicht nur durch seine Freunde und die Umgebung von der Vergangenheit einholen, sondern wagt sich gemeinsam mit Sam auch langsam in Richtung Zukunft.

Die ebenso schöne wie smarte Bettie Page wächst in Nashville auf, wo sie von ihrem Vater missbraucht, später von ihrem Mann geschlagen und dann auch noch von einer Gruppe junger Männer (gegen Bezahlung!) vergewaltigt wird. Doch die mit einer natürlichen Fröhlichkeit gesegnete junge Dame lässt sich ihre gute Laune keineswegs vermiesen und zieht nach New York, um Schauspielerin zu werden. Ihre Bühnenkarriere will jedoch nicht so recht vorankommen. Doch dafür wird sie schnell zu einem gefeierten Fotomodell. Allerdings sind es keine prüden Modefotos, womit Bettie zur meistfotografierten Frau der 50er Jahre wird, sondern Pin-Up-Bilder. Und obwohl sie wie die sprichwörtliche Unschuld vom Lande aussieht, spezialisiert sie sich innerhalb dieses Bereiches auch noch schnell auf Kinky Stuff. Bettie lässt sich abwechselnd als Dominatrix und als Damsel in Distress ablichten und wird somit zum ersten bekannten Fetisch- und Bondage-Modell überhaupt ...

Eine junge Braut zieht auf das imposante Familienanwesen ihres Mannes an der englischen Küste. Doch der Schatten seiner verstorbenen Frau Rebecca lauert überall.

The Worth Family has been divided for years but when the matriarch, Grandma Mabel dies suddenly, the family has to come together. The story of Family Squares takes the Worth Family on a journey discovering that not only did Grandma Mabel keep some secrets, so did everyone else. They find their way back to each other and realize that while you can’t choose your family, you can choose to be friends with them.

Ein gespenstischer Film über den Eingriff in Persönlichkeitsrechte, Autoritätsgläubigkeit und schlechte Scherze, der auf wahren Begebenheiten basiert.

Die drei eigenwilligen Nonnen Sister Margarita (Ann Dowd), Sister Iphigenia (Essie Davis) und Sister Carla (Jessica Barden) haben sich – obwohl zwischen ihnen altersmäßig jeweils eine ganze Generation befindet – auf einer abgelegenen Insel in einer alten Kirche niedergelassen und einen kleinen unabhängigen Orden gegründet. Ihr Leben wird jäh gestört, als Father Ignatius (Sam Reid) auf der Insel und bei der Kirche auftaucht. Der ist überrascht, dass die eigentlich stillgelegte Anlage noch bewohnt wird und ordnet gegenüber den Ordensfrauen die Räumung der Kirche an, was für diese auch das Ende ihrer Bewegung bedeuten würde. Die Lage eskaliert, als die Nonnen sich weigern und den Geistlichen festsetzen …

Die Zukunft meint es nicht gut mit den Menschen. Umweltkatastrophen haben dafür gesorgt, dass ein Großteil der weiblichen Bevölkerung unfruchtbar geworden ist. Unter dem Namen Gilead hat sich ein Teil der USA abgespalten. Desfred ist eine der wenigen noch fruchtbaren Frauen und arbeitet als Magd im Palast des Commanders. Sie gehört einer Kaste von Frauen an, die zu sexueller Dienerschaft gezwungen werden als Teil eines letzten, verzweifelten Versuchs, Nachkommen für das verwüstete Land hervorzubringen. Desfred hat nur ein Ziel: die Tochter wiederzufinden, die man ihr genommen hat. Auf der Suche muss sie sich zwischen Commandern, deren grausamen Ehefrauen und anderen Mägden behaupten, von denen jeder eine Spionin für Gilead sein könnte.

Olive Kitteridge

— Olive Kitteridge

Die an Depressionen leidende Mathematiklehrerin Olive Kitteridge (Frances McDormand) unterrichtet an einer Mittelschule einer kleinen amerikanischen Ortschaft mit rauher Schale und warmherzigem Kern. Ihr Ehemann (Richard Jenkins, „Six Feet Under“), gutherziger Apotheker der Gemeinde, begleitet sie in dieser Golden Globe-prämierten Miniserie durch 25 Jahre Ehe und Alltag.