Ayaka Asai

Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna

— デジモンアドベンチャー LAST EVOLUTION 絆

Fünf Jahre nach den Ereignissen von Digimon Adventure tri. im Jahre 2010, Tai und seine Freunde erreichen mit etwa Anfang 20 das Erwachsenenalter. Als sie von einer Nachricht erreicht werden, dass die Partnerschaft mit ihrem Digimon bald ende und sie für immer getrennt sein würden, da sie keine Kinder mehr sind, stellt sich sowohl bei ihnen als auch ihren Digimon-Partnern Trauer ein. Währenddessen erscheint das mächtige Digimon Eosmon, das allen anderen auserwählten Kindern ihr Bewusstsein raubt. Obwohl Tai und seine Freunde wissen, dass der Kampf gegen Eosmon die Zeit noch verkürzen wird, die ihnen mit ihren Digimon gemeinsam bleibt, liegt es an ihnen, ein letztes Mal zusammen zu kämpfen, um die Welt einmal mehr zu retten.

Mizore ist im letzten Jahr der Highschool und muss sich entscheiden, wie ihr weiterer Lebensweg aussehen soll. Seit der ersten Klasse hat sie sich immer an ihre Mitschülerin Nozomi gehalten, die sie auch dazu bewegt hat, dem Musikklub der Schule beizutreten. Gemeinsam studieren sie dort für einen Musikwettbewerb das Musikstück "Liz und der Blaue Vogel" ein, das auf einer Märchenvorlage beruht. Während der Proben erkennen die Freundinnen, dass sie nicht nur ihr Talent, sondern auch ihre Freundschaft unter Beweis stellen müssen und das Erwachsenwerden auch eine emotionale Reise ist ...

Altered Carbon: Resleeved

— オルタード・カーボン:リスリーブド

Dai Sato, der kreative Kopf hinter „Cowboy Bebop“, taucht mit dieser Anime-Adaption erneut in das Universum von „Altered Carbon – das Unsterblichkeitsprogramm“ ein.

Im Original-Anime Kandagawa Jet Girls tauchen wir ein in eine Welt, die vom Wassersport dominiert wird. Jet Racing nennt sich die neuartige Sportart, bei der Zweierteams, bestehend aus einem Jetski-Fahrer und einem Schützen, die lokalen Flüsse zu wilden Rennstrecken machen. Doch Ziel ist es hierbei nicht nur, vor dem anderen Team die Ziellinie zu überfahren, sondern den Gegnern dabei auch noch so viele Kleidungsstücke wie möglich vom Leib zu schießen! Eine der bedeutendsten Athletinnen dieses Sports war auch Rin Namikis mittlerweile verstorbene Mutter. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Rin, die ihre Mutter stets bewundert hat, nun in ihre Fußstapfen treten und selbst ebenfalls ein Jet-Racing-Profi werden möchte. Dafür wechselte sie an die Asakusa-Mädchenoberschule in Tokio, denn hier ist der Kanda-Fluss, der berühmteste Austragungsort für Jet Races. Doch kaum in Tokio angekommen, macht der Tollpatsch vom Lande einen Fehler nach dem anderen … Ein versuchter Taschendiebstahl und etliche falsche Abbiegungen später, hat sie es endlich in ihr neues Wohnheim geschafft und darf zu ihrem Entzücken feststellen, dass ihre Zimmergenossin keine andere als Misa Aoi ist, die ihr vor einigen Stunden noch half, ihre gestohlene Tasche wiederzubekommen! Für die in sich gekehrte Misa ist die aufgeweckte Rin zwar alles andere als ein Segen, doch so ganz kann sie sich ihrem Charme nicht entziehen und so kann sie auch nicht »nein« sagen, als Rin sich mit der Jet-Racing-Diva Kaguya Shinjuuin anlegt und prompt zu einem Rennen herausgefordert wird …

In Mairimashita! Iruma-kun, der Anime-Adaption zu Osamu Nishis gleichnamigem Manga, folgen wir dem 14-jährigen Suzuki Iruma. Suzuki ist ein guter Junge, der den Leuten in seinem Umfeld immer gern aushilft, egal sie ihn darum bitten oder nicht. Selbst die unzumutbarsten Bitten kann der 14-Jährige nicht ablehnen … »Nein« zu sagen, bringt er einfach nicht übers Herz. Schuld daran sind auch seine ziemlich verantwortungslosen Eltern, die ihn mit auf Reisen in die Wildnis geschleppt haben, kaum dass der junge von allein stehen konnte. An eine normale Kindheit war nicht zu denken … Unverantwortlich geht es für Suzuki auch weiter, denn in einer Welt, in der viele Eltern ihre Kinder als Snacks an Dämonen verkaufen, um ihre eigenen weltlichen Gelüste zu befriedigen, findet auch er sich eines Tages im Hause eines Dämons als dessen Eigentum wieder. Während er jedoch bereits mit sich selbst abrechnet und darauf wartet, dass sein letztes Stündlein schlägt, offenbart der Dämon ihm, dass dieser von nun Suzukis Opa ist und er sich hier ganz wie zu Hause fühlen soll! Doch damit nicht genug, denn Suzukis neuer Großvater ist auch noch der Direktor der Dämonenschule, die Suzuki nun besuchen muss und sein erster Tag als »Undercover-Appetithappen« an einer Schule voller Dämonen verläuft alles andere als ereignislos …

Eines Tages verschwindet plötzlich eine Stadt. Takuya, ein professioneller Kurier und ein Einzelgänger, trifft auf Yuki, die einzige Überlebende der zerstörten Stadt. Die beiden folgen der Nachricht von Yukis Vater, der verschollen ist und gehen in die verschwundene Stadt Lost. Bald treffen die beiden auf unvorhergesehene Hindernisse, wobei die Realität für Yuki besonders schockierend ist. Vor ihnen liegen die Gefühle der Zurückgebliebenen, eine mysteriöse Gruppe, die aus dem Schatten heraus agiert und eine Verschwörung. Takuya und Yuki, die einst Fremde waren, können während der Reise ihre Bande vertiefen und das Geheimnis der verlorenen Stadt lüften.

Im Jahr 2035 entsteht während eines wissenschaftlichen Projektes eine künstliche Lebensform, der man den Namen Matter gibt. Diese gerät außer Kontrolle und verteilt sich im Kurobe Korge in den japanischen Alpen. Dieser Unfall erhält die Bezeichnung Burst. Die Wissenschaftsstadt, von der einst gesagt wurde, dass sie die Hoffnung der Menschheit sei, wird durch die Regierung komplett abgeriegelt und jeglicher Zutritt gesperrt. Zwei Jahre später erfährt die 15-jährige Aiko Tachibana, die ihre komplette Familie durch den Burst verloren hat, von ihrem neuen Mitschüler Yuya Kazaki etwas Unglaubliches. In ihrem Körper befindet sich ein Geheimnis und die Lösung dieses Rätsels befindet sich am Ursprungsort – dem Zentrum – des Unfalles Burst.

Yui, Sacchan und Kotoha sind die „Colors“, eine selbsternannte Organisation für Frieden und Gerechtigkeit, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für die Einhaltung dieser Werte rund um einen Park im Ueno-Gebiet Tokios einzusetzen. So zumindest die Theorie, denn praktisch hängen die drei Grundschülerinnen die meiste Zeit in ihrem Hauptquartier, einer Holzhütte im Park, ab und die „Fälle“ auf die sie stoßen sind für sie mehr ein Mittel, um Spiel und Spaß zu haben. Nachdem ihr eigener Charakter dann auch nicht unbedingt den von ihnen verteidigten Idealen entspricht, sind sie es dann auch nicht selten selbst, die dabei den Frieden ihrer Umgebung stören.

Love is Like a Cocktail zeigt das alltägliche Leben von Chisato Mizusawa, einer zuverlässigen Betriebsassistentin. Doch die 28-Jährige hat ein Geheimnis, von dem einzig ihr Ehemann Sora weiß: Wenn sie sich spätabends mit einem Cocktail ihres Mannes betrinkt, weicht die ernste Angestellte schnell einer unvermutet süßen Chisato!

Aikatsu Stars!

— アイカツスターズ!

Yume Nijino träumt davon, ein Top Idol zu werden und damit dieser Traum auch wahr werden kann, schreibt sie sich an der Yotsusei Academy ein. Die Yotsusei besitzt eine spezielle Gruppe, welche S4 genannt wird und deren Mitglieder die erfolgreichsten Idols der gesamten Schule sind. So streben Yume und die anderen Neulinge an, eines Tages selbst ein Teil der S4-Gruppe zu werden.

Sound! Euphonium

— 響け!ユーフォニアム

Kumiko Oumae war schon in der Mittelschule im Brassband-Klub und spielt mit dem Gedanken diesem nun auch als frischgebackene Highschool-Schülerin beizutreten, selbst wenn das Können dieses Klubs klar unter ihrem alten liegt. Ebenfalls in die Band zieht es ihre Klassenkameradinnen Hazuki und Sapphire. Kumikos Pläne geraten jedoch ins Wanken, als sie feststellen muss, dass auch ihre frühere Mitschülerin Reina dort Mitglied wird, denn durch einen Vorfall bei einem Brassband-Wettbewerb, während ihrer Mittelschulzeit, haben sich die beiden entfremdet. Doch Kumiko stellt sich dieser nun doppelten Herausforderung: Ihrer Mitgliedschaft im Klub und ihrem erneuten Aufeinandertreffen mit Reina.

Das Mochizuki-Krankenhaus weiß mit den besttrainierten (und bestbestückten) Krankenschwestern der Stadt zu prahlen. Die Frauen bekämpfen tagsüber Krankheiten, doch die Stunden nach Arbeitsschluss werden mit einem ganz anderen Kampf verbracht ... Unter der Leitung des Krankenhausdirektors formen eine Handvoll Mitarbeiter und örtlicher Teenager eine Söldner-Assassinengruppe, die den Abschaum der Gesellschaft anvisieren und ausschalten, um die Verbreitung seiner Bosheit zu verhindern.

Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis sucht Yotaro den Rakugo-Künstler Yakumo auf, um sein Lehrling zu werden. Trotz anfänglichen Widerstands wird ihm sein Wunsch schließlich gewährt, doch noch bevor Yotaros eigene Rakugo-Karriere losgehen kann, wird erst einmal die Lebensgeschichte seines neuen Meisters erzählt und wie dieser im Nachkriegsjapan als Rakugo-Lehrling selbst erst durch freundschaftliche Rivalität zu Sukeroku und unter persönlichen Opfern zu den wahren Freuden dieser Kunst fand.

Ayaka Asai | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat