Barbara Meier

Rico und sein bester Freund Oskar die kleinen Detektive, sind zurück. Sie verbringen mehr Zeit zusammen als jemals zuvor, denn Oskars Papa hat seinen Sprössling in die Obhut von Ricos Mutter Tanja gegeben und sich selbst eine Auszeit vom Familienleben genommen. Rico hat derweil seinen charakteristischen Helm abgelegt und gegen eine Sonnenbrille eingetauscht, da die zwei Ermittler jetzt inkognito unterwegs sind. Ihr Spürsinn wird alarmiert, als Ricos Mutter beim Bingo gewinnt, ohne eine einzige Zahl richtig zu haben. Veranstaltet wird das Spiel von Ellie Wandbek und ihrem Sohn Boris. Stecken die beiden mit drin – und ist vielleicht auch Ricos Mutter in die Sache verwickelt? Darauf kann es für die jungen Spürnasen nur eine Antwort geben: Tanja wird erpresst und Rico und Oskar müssen ihr aus der Patsche helfen. Wenn da bloß nicht noch dieser Liebeskummer wäre…

Oskar - Gehen, wenn's am schönsten ist

— Oskar - Gehen, wenn's am schönsten ist

Der etwas verschrobene, aber liebenswerte Buchhändler Oskar ist zufrieden in seiner kleinen Welt. Er liebt seine Bücher und schwärmt für die unerreichbare Schauspielerin Yvonne, die zusammen mit ihrer Mutter und Managerin Danuta in einer Villa um die Ecke wohnt. Das Einzige, was sie verbindet, sind die Pakete, die sie regelmäßig in seinem Antiquariat abholt. Alles ändert sich, als Oskar erfährt, dass er unheilbar krank ist und nur noch vier Wochen zu leben hat. Hinter dem Rücken seines geldgierigen Bruders kündigt er seine Lebensversicherung und macht Yvonne ein unmoralisches Angebot: Für jeden Tag, den sie mit ihm verbringt, bezahlt er ihr 5000 Euro. Kann daraus Liebe entstehen? Oskar hat nicht mit seinem Bruder gerechnet, ebenso wenig mit Danuta, Alle sind scharf auf sein Geld. Und als wäre dem nicht schon genug, sorgen zwei weitere Gestalten für Verwirrung: Vilo, das World Mission-Kind aus Simbabwe und Onkel Oskar, der singende LKW Fahrer …

Als die wahnsinnig verliebten Highschool-Absolventen Riley und Chris durch einen tragischen Autounfall getrennt werden, gibt Riley sich selbst die Schuld am Tod ihres Freundes, während Chris in der Vorhölle gestrandet ist. Wie durch ein Wunder finden die beiden einen Weg, sich zu verbinden. In einer Liebesgeschichte, die über Leben und Tod hinausgeht, sind sowohl Riley als auch Chris gezwungen, die härteste Lektion von allen zu lernen: das Loslassen.

Heiraten ist nichts für Feiglinge

— Heiraten ist nichts für Feiglinge

Ihre beste Freundin Caro heiratet, da ist es Ehrensache für Kathi, Trauzeugin zu sein – gäbe es nicht das „Katzentischproblem“: Kathi ist nämlich wieder Single, und ihr Ex Markus mit dem sie doch auch schon Familienpläne schmiedete, darf auf der Hochzeit gleich seine neue Superfreundin Maria („Beine bis zum Hals, gebildete Hände!“) präsentieren. Kathi kann unmöglich allein auf die Feier kommen! Sie braucht eine „echte Granate“! Deshalb loggt sie sich bei der Online-Singlebörse Datelink ein, findet aber nur Vollpfosten. Lediglich ein gewisser „Lotsch“ scheint kultiviert und charmant zu sein – aber leider nicht interessiert. Bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft ihr derweil Theo – der andere Trauzeuge ist fesch, nett, hat aber eine ätzend dominante Freundin

In Norduganda versuchen die Acholi ihr Leben nach einem 24-jährigen brutalen Bürgerkrieg durch Rituale wieder in den Griff zu bekommen.