Ben Masters

Louisiana zwischen 1830 und 1840: Auf einem der größten Plantagen längs des Mississippi hält der herrische Grundbesitzer mehrere schwarze Sklaven, die von selbigem nur als "Mandingos" bezeichnet werden. Der fiese Sklavenhalter geht sogar so weit, seine Untertanen zu Kampfmaschinen abzurichten, um sie in tödlichen Wettkämpfen gegeneinander antreten zu lassen. Doch die unterdrückten und misshandelten Sklaven entschließen sich zur Rebellion. Unter Führung eines jungen Kämpfers wollen sie die gesamte Familie des Pflanzers töten.

Die gestresste Image-Beraterin Frankie (Ann Magnuson) erhält ein verlockendes Angebot: Sie soll dem täuschend menschenähnlichen Roboter Ulysses (John Malkovich) soziale Benimmregeln beibringen. Ulysses lernt schnell und verliebt sich in seine Erzieherin...

Ian Dunross, Vorsitzender des renommiertesten und ältesten Handelshauses Hongkongs, Struan & Co., gerät mit seinem Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Dunross bittet den amerikanischen Großunternehmer Lincoln Bartlett um finanzielle Unterstützung. Doch dieser geht eine Allianz mit Dunross' Erzfeind Quillan Gornt ein, um Struan & Co. zu übernehmen. Ein intriganter Machtkampf entwickelt sich, bei dem Dunross nur auf Hilfe vom chinesischen Festland und von Bartletts Assitentin, Casey Tcholok, hoffen kann

Ben Masters | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat