Brian Keith

Der Mann aus Philadelphia

— The Young Philadelphians

Anthony J. Lawrence, unehelicher Sohn einer Witwe, weiß sich auszudrücken und kennt die richtigen Leute, um in die Geldaristokratie von Philadelphia aufzusteigen. Über seiner Karriere vernachlässigt er seine Geliebte Joan. Gute Beziehungen verhelfen Lawrence zu einem einträglichen Job als Anwalt in Steuerfragen. Als Anthonys Jugendfreund Chester A. Gwynn unter Mordanklage vor Gericht gestellt wird, muss sich Lawrence entscheiden, ob er ihn verteidigen soll, obwohl er Gefahr läuft, seine Gönner zu verlieren. Schließlich entscheidet er sich für den Freund.

Trapper Cam Calloway (Brian Keith) lebt mit seiner Familie in Neu England. Sein größter Traum ist die Errichtung eines Schutzgebiets für Wild-gänse. Nach einer Anzahlung für ein Seeareal geht ihm das Geld aus. Jetzt versucht ein Geschäftsmann, die Gegend aufzukaufen, um dort eine Ferienhaussiedlung zu bauen…

Rauhe Gesellen

— The Violent Men

Ex-Offizier John Parrish (Glenn Ford) will mit seiner Verlobten nach Osten ziehen. Doch der verkrüppelte Viehbaron Lew Wilkinson (Edward G. Robinson) und dessen raffgierige Frau Martha (Barbara Stanwyck) machen ihm ein indiskutables Angebot. Als sein Vormann von Wilkinsons Leuten umgelegt wird, wehrt sich Parrish endlich…Gestandene Mimen in leicht seifiger Story.

Abby McClure ist Witwe und Mutter von drei Söhnen. Als sie eines Tages den Witwer Jake Iverson zu einer Party einlädt, versuchen Abbys Verwandte Maxine und Harry Scott, Abby mit Jake zu verkuppeln. Als es Jake zu viel wird, verlässt er die Feier. Kurz darauf trifft er Abby in einem Laden wieder, wo sich diese für das Verhalten der Scotts entschuldigt. Beide kommen überein, sich noch einmal zu treffen. Schon bald läuten die Hochzeitsglocken, doch das Zusammenleben stellt sich schwieriger heraus, als erwartet. Abbys Söhne vertragen sich nicht mit Jakes besitzergreifender Tochter Stacey. Selbst Abbys und Jakes Hunde mögen sich nicht.

Der Gouverneur von Idaho, Jim Farley , will in seinem Staat keine pakistanischen Kriegswaisen aufnehmen. Er lässt die Grenzen abriegeln. Der Präsident hingegen ist für eine Aufnahme der Kinder. Er gibt den Befehl zum Angriff: Der zweite amerikanische Bürgerkrieg beginnt. Für den Fernsehsender News-Net ist das Ganze ein gefundenes Fressen: Ein gigantisches Medienspektakel nimmt seinen Lauf. Bitterböse Politsatire mit herausragenden Darstellern. Emmy für Beau Bridges.

Der Grafiker James Vanning (Aldo Ray) ist untergetaucht und führt ein anonymes Dasein, der Grund dafür ist eine Tasche voll mit Dollarnoten. Die stammte aus dem Banküberfall der beiden skrupellosen Killer John (Brian Keith) and Red (Rudy Bond). Die sind hinter Vanning her, denn der hatte sich bei seiner Flucht damit abgesetzt. Nur verlor er die Beute in einem Schneesturm, irgendwo in der Wildnis von Wyoming. Und egal wie sehr James sich auch das Hirn zermartert, er weiß nicht mehr wo genau. Ein triftiger Grund, den beiden Gangster aus dem Weg zu gehen. Aber die sind ihm dicht auf den Fersen, genau wie ein Versicherungsdetektiv. Und dann kommt Vanning auch noch die hübsche Marie Gardner (Anne Bancroft) dazwischen...

Denver ist von einer schrecklichen Dürre bedroht: Der Whisky wird knapp, und die 40 Wagen, die Nachschub bringen sollen, wecken allerlei Begehrlichkeiten. Durstige Minenarbeiter, wilde Indianer und eine noch wildere Horde feministischer Abstinenzlerinnen - alle sind hinter dem goldenen Nass her. Und die verzweifelte US-Kavallerie immer mitten drin.

Kurz vor seiner Pensionierung muß der strenge Richter Milton G. Hardcastle sich noch mit dem Fall McCormick befassen. Der ist Rennfahrter und hat angeblich einen Sportwagen gestohlen. Aber der beteuert seine Unschuld. Und dann ermitteln sie gemeinsam und beginnen damit eine ganz besondere Freundschaft. Denn Hardcastle hat beileibe nicht vor sich zur Ruhe zu setzen – und der junge McCormick ist für ihn der perfekte Partner bei Ermittlungen, egal ob es sich um Vermisste, Mord, Bestechung oder Flaschgeld handelt. Denn der Richter hat noch 200 Fälle in der Schublade, die bis dato unaufgeklärt sind.

Die Geschichte der Entstehung des Staates Colorado über zwei Jahrhunderte im Wandel der Geschichte. Eine Familiensaga, die sich wie ein roter Faden durch Generationen bis in die heutige Zeit fortsetzt. Spannende und Dramatische Ereignisse, Liebe und Tod.

William Davis (Brian Keith) ist ein gutbezahlter Ingenieur und eingefleischter Junggeselle. Er hat eine Wohnung in der 5th Avenue in Manhattan und einen klassischen englischen Butler. Aber dann sterben sein Bruder und dessen Frau bei einem Verkehrsunfall und hinterlassen drei Kinder: Die fünfzehnjährige Cissy (Kathy Garver) und die Zwillinge Buffy (Anissa Jones) und Jody (Johnny Whitacker). Und so wird aus William Davis Onkel Bill, der die drei bei sich aufnimmt. Aber ohne den ordnungsliebenden Butler Mr. French (Sebastian Cabot) wäre er mit der neuen Aufgabe gänzliche überfordert. Denn es kommt regelmäßig zu Turbulenzen. Immer wieder verschwindet Mrs. Beasley, die Puppe und beste Freundin von Buffy – und dann muß die ganze ‚Familie‘ suchen. Cissy kämpft gelegentlich mit Liebeskummer und manchmal bringen die drei Springinsfelde einfach nur alles durcheinander. Aber Onkel Bill und Mr. French meistern die Probleme immer wieder mit liebevollem Humor.

Brian Keith | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat