Caroline Goodall

Der Herr der Diebe - das ist der geheimnisvolle, 15-jährige Anführer einer Kinderbande in Venedig: ein italienischer Robin Hood.

In diesem ausgewogenen und sympathischen Tierfilm, nach einem australischen Jugendbuchklassiker von Elyne Mitchell, spielt ein silberner Hengst, der von Abenteurern gejagt wird, die Hauptrolle.

Nymph()maniac 2

— Nymphomaniac: Vol. II

"Nymph()maniac 2" umfasst die letzten dreieinhalb Kapitel von Lars von Triers zweigeteilten Drama über die bewegte Lebensgeschichte der Nymphomanin Joe. Die seelisch und körperlich verletzte Frau wird vom alternden Junggesellen Seligman aufgenommen und gepflegt. Sie berichtet ihm in langen Gesprächen davon, wie sie in ihrer langweiligen Beziehung zu Jerome verödete und plötzlich die Lust am Sex verlor. Aus der Verzweiflung heraus suchte sie den Sado-Maso-Künstler K auf, um über den Schmerz zur Lust zurückzufinden, gleichzeitig vernachlässigte Joe allerdings ihr Baby. Im Gespräch erfährt die verzweifelte Frau indes auch einiges über ihren geheimnisvollen Retter und dessen Geheimnis. Seligman ist nämlich asexuell; er hatte noch nie Sex, was ihm eine ganz eigene Perspektive auf Joes Lebenswandel ermöglicht…

Plötzlich Prinzessin 2

— The Princess Diaries 2: Royal Engagement

Der amerikanische Teenager Mia Thermopolis hat für fünf Jahren erfahren, dass sie eine europäische Prinzessin ist. Nun hat sie ihren College-Abschluss in der Tasche und ist bereit, ihr Amt in der kleinen europäischen Monarchie Genovien anzutreten. Kaum dort angekommen, muss sie jedoch erfahren, dass ihr ein Adelsvertreter versucht, die Krone streitig zu machen. Außerdem sieht ein genovisches Gesetz vor, dass die Thronanwärterin verheiratet sein muss, um Königin zu werden. Also muss Mia innerhalb von 30 Tagen einen adäquaten Bräutigam auftreiben.

Der lange Schatten der Vergangenheit hält Myrtle „Tilly“ Dunnage nicht davon ab, in ihre verschlafene Heimatstadt zurückzukehren. Als junges Mädchen wurde die mittlerweile exzellente Schneiderin von dort vertrieben. Nach einer einzigartigen Karriere in europäischen Modemetropolen wie London und Paris lässt sie sich also erneut im australischen Städtchen Dungatar nieder, beendet den Zwist mit ihrer Mutter „Mad“ Molly und stellt sich der schwierigen gesellschaftlichen Situation. Die Schönheit führt nichts Gutes im Schilde und ist alles andere als unvorbereitet: Im Gepäck hat sie ihre Nähmaschine, die der talentierten Frau bei ihrem süßen Rachefeldzug helfen soll. Schnell sind die Bewohner von ihren Modekreationen begeistert und sie findet Gefallen an dem attraktiven Teddy.

The White Princess

— The White Princess

In “The White Pricess” steht die älteste Tochter der “White Queen” im Zentrum, Princess Elizabeth (Jodie Comer). Sie soll den frisch ernannten König Henry Tudor (Jacob Collins-Levy) heiraten. Damit würden die Nachkommen des Hauses York und des Hauses Lancaster wieder in einer Familie vereint. Die umstrittene Frage, welche der beiden Familien die “rechtmäßigen” Erben des Hauses Plantagenet ist, wäre damit nicht mehr relevant. Allerdings gibt es nach der Heirat Komplikationen: Gerüchte über die Rückkehr von Elizabeth’ totgeglaubten Bruder Richard machen die Runde, Richard strebe den Thron für sich an. Nun muss sich Elizabeth entscheiden, ob sie ihrem Ehemann und dem neuen Haus Tudor die Treue hält, oder ihrer Herkunft und ihrem Blutsverwandten, dem Haus York.

Im Mittelpunkt der Spionageserie Berlin Station befindet sich Daniel Miller, der als Kontakt-Agent in geheimer Mission unterwegs ist. Im Auftrag von Langley wird er in Berlin stationiert und soll herausfinden, wer sich wirklich hinter dem berühmt-berüchtigten Whistleblower verbirgt, der sich in der Öffentlichkeit als Thomas Shaw ausgibt. Darüber hinaus soll Daniel ermitteln, von welchen Quellen dieser gewisse Thomas Shaw seine Informationen bezieht. Daniel, der noch sehr neu in seinem Job ist, bringt wenig Erfahrung mit und stellt daher die Geduld des Leiters des Berliner Büros, Steven Frost, auf die Probe. Der erfahrene Agent Hector DeJean nimmt Daniel allerdings unter seine Fittiche und fungiert fortan als dessen Mentor in der Welt der Geheimdienste.

The White Queen

— The White Queen

England im Jahre 1464: Das Land befindet sich mitten im Rosenkrieg und die beiden Häuser Lancaster und York kämpfen erbittert um die Macht. Darunter sind auch die drei Frauen Elizabeth Woodville, Margaret Beaufort und Anne Neville. Ihre Geschichte wird in der Dramaserie „The White Queen“ mit allen tragischen Ereignissen erzählt.

England befindet sich in einer Zeit des Umbruchs: Die Unruhe äußerer Bedrohungen durch die Sachsen wird durch den Wettstreit der alten und neuen Religion verstärkt. Die “Herrin des Sees” die einen von Langerzeit geplanten Plan schmiedet. Nämlich ein Hochkönig soll in Zukunft das Land regieren und die alter Religion ein für alle mal stärken. Dafür hat sie Arthur ausgewählt. Arthur ist der Halbbruder von Margaine die selbst wiederum eine würdige Nachfolgerin der “Herrin des Sees” werden könnte. Die schöne Morgaine, wird von ihrer Tante Viviane, der “Herrin des Sees” zur Insel Avalon gebracht. Dort soll sie die Kunst der Zauberei erlernen. Gleichzeitig wird ihr Halbbruder vom Zauberer Merlin in den Künsten der Magie unterwiesen, um später König von Britannien zu werden. Viviannes Plan könnte aufgehen, jedoch hat sie nicht mit ihrer machthungrigen Schwester Morgause gerechnet, die selber Pläne schmiedet.

Nachdem Will entdeckt, dass seine Frau Rosalind samt den Kindern plötzlich verschwunden ist, macht er sich verzweifelt auf die Suche durch halb Europa. Bei seiner Recherche stößt er auf ein ungelöstes Verbrechen aus Rosalinds mysteriöser Vergangenheit. Jemand versucht, ein schreckliches Geheimnis zu bewahren und schreckt vor nichts zurück. Jetzt ist auch Rosalinds Leben bedroht.

Caroline Goodall | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat