Christopher Nickel

Der Dämon hat es vor allem auf das Baby der Familie abgesehen. Doch Neil will das nicht zulassen und setzt alles daran, den Dämon zur Strecke zu bringen.

Ein Öl-Unternehmen setzt unwissentlich bei ihren Bohrungen in mehreren tausend Meter Tiefe einen prähistorischen Monster-Hai frei, der unter einer dicken Eisschicht die Jahrtausende überdauert hat. Dieses riesige Raubtier durchquert nun die Meere auf der Suche nach Beute, um seinen enormen Appetit zu stillen. Zur selben Zeit macht eine Gruppe von College-Freunden einen Badeurlaub auf einer abgelegenen Insel. Jill, Tia und Kristen wollen in Ruhe ihren verdienten Ausflug genießen. Doch der Badespaß wird schnell zum Alptraum, als ihnen bewusst wird, dass das riesige, beinahe 20-Meter-lange Ungetüm die komplette Insel in Schach hält und nur darauf lauert, bis einer der Urlauber einen Fluchtversuch wagt. Noch dazu sind die Mädchen nicht die Einzigen auf der Insel: Eine Gruppe Krimineller treibt sich ebenfalls auf dieser herum...

Vor 5 Jahren hat David seine junge Tochter verloren. Sie wurde das Opfer eines brutalen Überfalls. Seitdem ist sein Leben den Bach runtergegangen. Seine Ehe ist gescheitert und er hat seinen Job verloren. Obwohl die Wunden noch lange nicht verheilt sind beschließt er seinem alten Leben den Rücken zu kehren und nimmt einen Job als Sicherheitswachmann an. Während einer Routineinspektion entdeckt David eine junge Serbin im Führerhaus eines LKWs. Er erfährt von ihr, dass ihre Schwester und andere junge Frauen von grausamen Menschenhändlern ermordet wurden. Als ihn das Mädchen um Hilfe bittet, wittert David seine Chance Rache zu üben und mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Es wird jedoch bei weitem nicht so einfach, wie sich David das vorgestellt hat..

Eine gesamte Stadt wird von den Winden, die rasend schnell an Stärke zunehmen, dem Erdboden gleichgemacht. Nicht einmal das modernste Wetterüberwachungsflugzeug, die Weather One, kann mit seinen starken Magnetfeldern die Jet Streams kontrollieren. In Spokane im Bundesstaat Washington sieht derweil Wetterexperte Doktor Steve Sunny Simpson seine Theorie von dem merkwürdigen Wetterphänomen bestätigt. Alarmierend sind die Berichte von den bis zu 800 km/h schnellen Jetstreams, die sonst nur in der oberen Stratosphäre auftreten. Doch weder die TV-Sationen noch die nationalen Wetterexperten wollen ihm glauben. Erst als ein weiterer Sturm die Interstate Brücke zwischen Portland und Vancouver auseinander reißt, schenkt ihm die Sturmwissenschaftlerin Debbie Angel Boe Glauben. Zusammen wollen sie an Bord der Weather One gelangen, um die drohende Sturmkatastrophe aufzuhalten…

Als ein Objekt, das wie ein Satellit aussieht, auf die Erde stürzt, verkaufen die Brüder Jake und Ethan es an einen Schrotthändler. Der baut bereits seit längerem an einer großen Metallfigur für eine Parade und möchte die Teile des ominösen Objekts für den Bau desselben verwenden. Doch in Wirklichkeit befindet sich außerirdisches Leben an Bord und kann die sechs Meter große Figur zum Leben erwecken. Das Monster macht sich auf, alles zu zerstören, was ihm ins Sichtfeld kommt. Doch ein paar Menschen stellen sich ihm entgegen...