Eleonora Giorgi

Alla mia cara mamma nel giorno del suo compleanno

— Alla mia cara mamma nel giorno del suo compleanno

Der 30-jährige Federico lebt noch mit seiner possessiven Mutter. Er lässt sich von Gummipuppen und unzüchtigen Fotos ablenken, bis das attraktive Hausmädchen Angela bei Ihnen zu Hause ankommt. Seine Mutter wird ihn aber nicht loslassen…

Nahe der mexikanischen Grenze, zu Ende des 19. Jahrhunderts, geht der junge Dart zu den Texas Rangers. Zusammen mit seinen Kollegen McAthos, Portland und Aramirez beschützt er die amerikanisch-mexikanische Linie und entdeckt, dass der Geschäftsmann LeDuc in Verhandlungen mit dem mexikanischen Präsidenten Ortega illegal an Schürfrechte gekommen ist. Den Rangers gelingt es, die dunklen Machenschaften des Böslings zu verhindern. Dabei gelangen sie u. a. in ein von karatekämpfenden Chinesen bevölkertes Dorf, begegnen einer deutschen Zirkustruppe und spielen trickreich Karten.

Mysteriöse Morde, ominöser Okkultismus, ein Hounted House und ein verfluchtes Buch: Wie so oft bei Argento legt eine Mordserie Spuren zu verschütteten Vergangenheitsschichten.

In Marrakesch führt die junge und schöne Nina (Eleonora Giorgi) eine morbide Bezie-hung mit ihrem Stiefvater (Marcello Mastroianni), einem ehemaligen Diplomaten, der wegen des Mordes an Ninas Mutter im Gefängnis sitzt.

Nach der Lektüre eines Buches über Alchemie stellt Rose erschrocken fest, dass ihr Wohnhaus eine der drei Brutstätten der Hölle beherbergt. Zutiefst beunruhigt schreibt sie sofort an ihren Bruder Mark. Anschließend macht sie sich auf die Suche nach Indizien, die die Thesen des Buches untermauern. Doch noch bevor Mark den Brief lesen kann, müssen deswegen zwei Menschen sterben. Als er dann in New York eintrifft, ist auch seine Schwester nicht mehr am Leben. Da Rose zu diesem Zeitpunkt aber lediglich vermisst wird, ahnt Mark nicht, welche Schrecken ihm noch bevorstehen...

Drei junge Männer aus bürgerlichen Familien, „Der Blonde“, Giò und Luis, überfallen eine Tankstelle und hinterlassen vier Leichen, darunter zwei Polizisten.

Ein erfolgreicher Erfinder, dessen Panzerglas eine ganze Zunft von Einbrechern brotlos macht, gerät als Opfer einer vermeintlichen Entführung in den Kreis gerader jener kleinen Ganoven, bei denen er am unbeliebtesten ist. Zudem ist er wieder mal auf Freiersfüßen und verliebt sich ausgerechnet in eine Frau, die früher auf Schaufenstereinbrüche spezialisiert war und ihren Arbeitsbereich nun in die U-Bahn verlegt hat.

Die Teenager Eugenia und Nicola beschließen die Wirkung ihrer erwachenden Sexualität auszuprobieren. Während Eugenia langsamer ihre Verführungskünste einsetzt, geht Nicola einen Schritt weiter und verführt Eugenias Vater, Dr Ruteli. Doch das erotische Experiment hat seine Folgen. Der ältere Mann verfällt der jungen Lolita und vernachlässigt seine Familie, was seiner Tochter überhaupt nicht passt…

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat