Ermanno Casanova

Der zehnte Tag

— La décade prodigieuse

Der junge Charles wacht mit blutverschmierten Händen in einem Hotelzimmer auf. Er kann sich an nichts erinnern und bittet seinen Freund Paul um Hilfe. Dieser findet heraus, dass sich Charles ausgerechnet mit der jungen Frau seines Adoptiv-Vaters eingelassen hat und damit Opfer einer Erpressung wurde. Wer steckt hinter diesem verwirrenden Spiel?

Ein Kriminalkommissar bringt kurz vor seiner Pensionierung einen gefährlichen Killer zur Strecke. Während sein Chef moderne Techniken einsetzen will, vertraut der alte Haudegen auf alle Tricks und Kniffe die er in seiner Karriere gelernt hat.

In einer kleinen Stadt in der französischen Provinz hat der verheiratete Politiker Pierre hat eine Affäre mit Lucienne, der Gattin des Bürgermeisters. Als Pierres kränkliche Frau durch eine Medikamentenüberdosis stirbt, vermutet man allgemein Selbstmord, doch Pierre gesteht Lucienne, dass er nachgeholfen hat. Luciennes Mann ist auf Pierres Mithilfe bei einem zwielichtigen Geschäft angewiesen, weshalb er auf die Information, seine Frau habe ein Verhältnis mit Pierre, erfreut reagiert: Nun weiß er, wie er Pierre zur Kooperation zwingen kann. Doch Pierre und Lucienne sind nicht gewillt, Marionetten zu sein …