Hank Worden

Walter Mitty ist ein Tagträumer. Wenn das Muttersöhnchen im richtigen Leben von einen Fettnäpfchen ins andere tritt, so scheint in seinen tollkühnen Träumen einfach alles zu gelingen. Als er eines Tages auf Rosalind van Hoorn trifft, ändert sich sein trister Alltag schlagartig: Mitty bekommt endlich die Gelegenheit, sich auch im wahren Leben als Held zu beweisen...

Während des amerikanischen Bürgerkriegs gelingt Yankee Colonel Cord McNally die Festnahme von zwei konföderierten Soldaten, die zuvor einen Goldzug der Union erfolgreich überfallen haben. Es stellt sich heraus, dass der Transport verraten wurde. McNally versucht Informationen über die Hintergründe zu erhalten, da beim Überfall einer seiner besten jungen Offiziere getötet wurde. Da beide Gefangenen den Namen des Verräters nicht kennen, versprechen sie, sollten sie ihn erfahren, McNally zu informieren. Einige Zeit später, kurz nach dem Bürgerkrieg, erhält McNally, inzwischen aus der Armee ausgeschieden, eine Nachricht aus Rio Lobo über den Verbleib eines Verräters. Zusammen mit dem einstigen Südstaaten Captain Pierre Cordona und der jungen Shaster Delaney macht sich McNally auf den Weg nach Rio Lobo, wo sie den zweiten Ex-Gefangenen, Tuscarora Phillips treffen wollen. Hier trifft McNally schließlich auf den Hintermann, der während des Krieges für den Verrat verantwortlich war.

Die Geschichte des Viehzüchters Tom Dunson und seines rebellischen Pflegesohnes Matt vor dem Hintergrund des legendären Viehtriebs über den "Chisholm Trail" von Texas nach Abilene/Kansas: Der autokratische Rancher gerät durch seinen skrupellosen Ehrgeiz in Konflikt mit der jungen Generation und gelangt erst durch die Vermittlung einer Frau zur Einsicht, daß die alten Ideale des "Wilden Westens" neuen Werten weichen müssen.

Die Handlung dreht sich um einen Betrüger, der den Eltern von Schulkindern Instrumente verkauft, und ihnen verspricht, den Kleinen auch den Umgang mit diesen beizubringen – obwohl er von Musik keine Ahnung hat. Doch dann muss er seinem Mädchen, das er in einer der Städte kennengelernt hat, beweisen, dass er der ist, für den er sich ausgibt.

Der Viehbaron George Washington McLintock ist der reichste und mächtigste Mann der Stadt, die man nach ihm benannt hat. Nur seine wilde und ungestüme rothaarige Frau Catherine lässt sich von ihm nichts befehlen, geht ihren eigenen Weg. Um endlich seine Autorität zu behaupten, jagt er eines Tages Catherine im Unterrock durch die Stadt, legt die Wildkatze zur Gaudi der Einwohner übers Knie und verprügelt sie öffentlich. Da erst merkt Catherine, wie sehr das Rauhbein McLintock sie liebt.

Der Besessene

— One-Eyed Jacks

Rio ist nach einem Banküberfall von seinem Kumpel Dad Longworth im Stich gelassen worden. Nach fünf Jahren entkommt er aus dem Gefängnis und sinnt auf Rache.

Abbott und Costello in Hollywood

— Bud Abbott and Lou Costello in Hollywood

Das Komiker-Duo Abbott und Costello betätigt sich als selbsternannte Schauspieler-Agentur in Hollywood und sorgt in den Studios für beträchtlichen Wirbel.

Der Führer einer Mormonengemeinschaft heuert zwei junge Pferdehändler an, seinen Treck durch den "Wilden Westen" nach Kalifornien zu begleiten. Den Reisenden steht ein mühsamer Trip bevor ...

Bronco Billy, Star und Besitzer einer mehr schlecht- als rechtgehenden Western Show, schlägt sich mühsam durch die Vereinigten Staaten und durchs Leben. Kurz bevor sein Unternehmen bis zur Brotlosigkeit heruntergewirtschaftet ist, engagiert der Ahnungslose ein mittelloses Mädchen aus New York als Assistentin. Die kratzbürstige Schöne bringt den Laden zwar wieder in Schwung, den Möchtegernhelden allerdings auch fast um den Verstand.

Hank Worden | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat