Hanns Zischler

Die Wolken von Sils Maria

— Clouds of Sils Maria

Ein faszinierend facettenreiches Spiel um Sein und Schein, Macht und Abhängigkeit, Vergangenheit und Gegenwart, das den Zuschauer in die magischen Landschaften des Engadins entführt.

Einer der deutschen Lebenswege nach dem Zweiten Weltkrieg: Hildegard Knef war die Sünderin, ein Kinotraum, ein Weltstar, eine Ikone.

Annas Begegnungen

— Les Rendez-vous d'Anna

Hotelzimmer, Telefongespräche, Zufallsbekanntschaften und, dies vor allem, Ansichten von Siedlungsgebieten, Stadtlandschaften.

Der Gutachter: Ein Mord zu viel

— Der Gutachter: Ein Mord zu viel

Dr. Robert Siedler ist ein erfahrener forensischer Psychologe, der ein Gutachten für den psychisch angeschlagenen Ex-Alkoholiker Friedhelm Knecht, der lange Zeit in Verwahrung war, erstellen soll. Er spricht sich nach seiner fachmännischen Einschätzung für die Freilassung des Straftäters aus, woraufhin Knecht aus der Haft entlassen wird. Kurz darauf kommt es jedoch zu einem Mord, bei dem die Hinweise auf Knecht als Täter deuten. Der Verdächtige ergreift die Flucht und als der Fall für einiges Aufsehen in der Presse sorgt, wird in Robert schnell ein Sündenbock gefunden und für den Mord verantwortlich gemacht. Robert selbst ist geschockt: Hat er zum ersten Mal einen Fall falsch eingeschätzt? Oder war sein Gutachten gerechtfertigt und ist Knecht unschuldig?

Nach einem Schlag auf den Kopf plappert der auf Lesereise befindliche afrodeutsche Autor Sebastian wie ein Papagei die Parolen rechter Schläger nach, deren Anführer Sven ihn in Talkshows vorführt. Sebastians so hochschwangere wie eifersüchtige Freundin Nina verfolgt ihn mit dem suspendierten Dorfpolizisten Sascha. Aber Politiker Sven hat größenwahnsinnige Pläne, um eine Angebetete mit Taten zu beeindrucken: Er will in Polen einfallen.

Frederick Schopner hat die Nase voll davon, dass seine sogenannten Teamkollegen die Lorbeeren für seine Ideen einheimsen. Beim anstehenden Outdoor Firmenevent kann er endlich den drei abgehobenen Egomanen eine Lektion in Sachen „High Performance“ erteilen. Doch Teamoptimierung im Hochseilgarten war gestern. PR-Managerin Vanessa Kramer möchte einen Presse-Coup landen und setzt auf ungewöhnliche Methoden: Sie lässt eine perfekte Geiselnahme inszenieren – allerdings von abgehalfterten Schauspielern. Für die beiden Spaghetti-Western-Darsteller liegt nichts näher als ihre Gage mit echtem Lösegeld und echten Waffen aufzubessern. Während Vanessa alles daran setzt, die Panne vor ihrem Chef und den anwesenden Medienvertretern zu vertuschen, haben die unerfahrenen Geiselnehmer mit ganz anderen Problemen zu kämpfen: Wie sollen sie den erfolgshungrigen Managern klar machen, dass sie sich nicht länger in einem ausgeklügelten Rollenspiel befinden?

Martina Gedeck trifft als kinderscheue Kriminalpsychologin Claudia Meinert auf Leon und Mathilda, beeindruckend dargestellt von den Nachwuchstalenten Markus Krojer und Antonia Lingemann. Mit Eiseskälte und zugleich berührender Verletzlichkeit fordern die Teenager was ihnen bislang verwehrt wurde: Elternliebe! Ihr Druckmittel: der 9-jährige Nikolas. Sie haben den Mitschüler in Ihrer Gewalt und dessen Eltern in ein perfides Vater-Mutter-Kind-Spiel verwickelt. Für Meinert beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und Ihre Ermittlungen führen sie zunehmend in die Untiefen familärer Verstrickungen.

Die Neue Zeit

— Die Neue Zeit

1919: Der Erste Weltkrieg ist vorbei. Inflation, Armut und politische Spannungen drohen die junge Weimarer Republik zu zerreißen. In diesem Zeitalter des Aufruhrs gründet der Architekt Walter Gropius in Weimar das Bauhaus - eine revolutionäre Kunstschule, die zum Nährboden für die Erneuerung von Malerei, Architektur, Musik und Gesellschaft wird und unsere Vorstellung von Kunst und Design bis heute prägt.Eigentlich wollte die Studentin Dörte Helm Buchillustratorin werden. Nachdem sie Gropius über die Kunst und Architektur der Zukunft sprechen hört, beginnt für sie ein neues Leben. Schicht für Schicht befreit sie sich aus dem Korsett ihrer Zeit und findet ihren Weg als Frau, Künstlerin und Aktivistin. Die Gegner des Bauhaus formieren sich und gewinnen an Einfluss, Gropius muss für seine Ideen mit allen Mittel kämpfen. In dieser fiebrigen Atmosphäre kommen sich Dörte Helm und Walter Gropius näher, bis es zum Putsch kommt und Tote auf den Straßen Weimars liegen.

Wilde Wellen – Nichts bleibt verborgen

— Wilde Wellen – Nichts bleibt verborgen

Die Polizistin Marie Lamare wird auf einer Straße in Paris von einem Kriminellen angeschossen und wird vom zufälligen Augenzeugen Paul Racine als Ersthelfer gerettet. Als sie im Krankenhaus aus der Bewusstlosigkeit erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Ihr Vater Michel Dumont, mit dem sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, nimmt sie mit in die Bretagne. Dort trifft sie Paul wieder, der seine Mutter Celine Marchand sucht. Als diese kurz darauf überfahren wird, wird Michel verhaftet, trotz seiner Beteuerung, dass sein Auto, das angebliche Unfallfahrzeug, seit dem Tod seiner Frau vor Jahren unbewegt in der Garage steht. Marie findet heraus, dass jemand eine falsche Spur zu dem Wagen gelegt hat und kann letztlich die Unschuld ihres Vaters nachweisen. Außerdem kommt sie einem Schiffsunglück auf die Spur, in das ihr Vater und dessen Freund Leon Menec verwickelt sind.