Iko Uwais

Mark Wahlberg spielt einen Ausnahme-Agenten, der auch die härtesten Fälle löst. Das ergibt eine rasant in Echtzeit erzählte Story mit einigen hochspannenden Twists.

The Raid 2

— Serbuan Maut 2: Berandal

Sequel zum Action-Kracher "The Raid". Erneut muss sich Rama (Iko Uwais) durch Scharen von Gegnern prügeln.

In einem 15stöckigen Appartemantblock liefert sich ein Sonderkommando der Polizei mit Drogengangstern einen erbitterten Kampf ums nackte Überleben.

Der in der Kampfsportart Silat Harimau ausgebildete Tomatenbauer Yuda verlässt sein Dorf, um in Jakarta auf eine spirituelle Erweckungsreise - Merantau - zu gehen.

Dass Timo Tjahjanto und Kimo Stamboel – auch bekannt als die Mo-Brüder – ein außergewöhnliches Talent fürs hochglänzende In-Szene-Setzen von Grauslichkeiten haben, das stellten sie bereits in MACABRE und KILLERS (/slash 2014) unter Beweis. Jetzt haben sie sich mit dem wahrscheinlich bekanntesten Martial Arts-Meister der Gegenwart, Iko Uwais, zusammengetan.

Ein namenloser Mann erwacht im Krankenhaus mit einem schweren Schädeltrauma und weiß nicht, wer er ist oder was mit ihm passiert ist. Während er versucht, sich zu erinnern, holt ihn seine Vergangenheit in Form eines Drogen- und Bandenbosses ein, dessen Einfluss sich bis zur Polizei und ins Vollzugssystem erstreckt. Bald sieht er sich einer Vielzahl von Kämpfern gegenüber, die seine ehemaligen Kollegen sein könnten. Durch eine Reihe tödlicher Kämpfe mit dieser Vollstreckertruppe fallen ihm Fragmente seiner Vergangenheit wieder ein und das Puzzle seiner Identität beginnt, sich wieder zusammenzusetzen.

Erneut muss sich Rama durch Scharen von Gegnern prügeln. Nachdem er die Razzia auf ein mit Gangstern gefülltes Hochhaus überlebte - im Gegensatz zu vielen anderen Anwesenden -, wartet gleich die nächste Herausforderung auf ihn: Rama soll seine Verhaftung provozieren, um im Gefängnis undercover Kontakte zum Gangster-Sprössling Uco zu knüpfen. Über dem soll sich Rama Zugang zum mächtigen Syndikat von dessen Vater Bangun verschaffen. Und als er nach zwei Jahren Haft endlich aus dem Knast kommt, schafft es der verdeckt ermittelnde Cop tatsächlich, eine wichtige Position in Banguns Verbrecherorganisation zu ergattern. Dieser erste Erfolg und alle weiteren Fortschritte werden für den jungen Familienvater Rama jedoch von der ständigen Angst überdeckt, als Polizeispitzel entlarvt zu werden...

In einem Appartementblock im Zentrum Jakartas wohnen der skrupellose Gangsterboss Tama Riyadi und seine Gang. Eines Tages wagt sich ein 20-köpfiges SWAT-Team unter der Leitung von Sergeant Jaka in das Gebäude. Doch die Polizisten werden entdeckt, die Ausgänge sind plötzlich verrammelt und der Strom abgestellt. Langsam kämpft sich das SWAT-Team die Stockwerke hoch. Während die Gruppe durch Bewohner und Gang immer mehr dezimiert wird, kommen sie dennoch näher an den Gangsterboss heran.

Ein Söldner-Kartell nimmt die Tochter eines Milliardärs ins Visier, die dem organisierten Verbrechen den Kampf angesagt hat. Bei einer von Söldneranführer Collins ausgeführten Attacke scheint es schon um sie geschehen, da verhindern drei Martial-Arts-Kämpfer ihren sicheren Tod und beschützen sie fortan vor den Schergen. Zahlenmäßig weit unterlegen und unorganisiert stehen die Jungs auch noch vor einem anderen, weitaus gravierenderem Problem: Sie haben alle miteinander noch eine Rechnung offen.

Ein bescheidener Koch aus San Francisco – der Letzte der Auserwählten – muss sicherstellen, dass die mystischen Wu-Kräfte nicht in die falschen Hände geraten.

Iko Uwais | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat