Joan Sims

Emmannuelle Prevert ist die Frau von Emile Prevert, dem französischen Botschafter in London. Sie ist eine attraktive Frau, nur ihr Mann scheint das nicht zu bemerken und beschäftigt sich nur mit anderen Dingen. Dabei ist sie eine so leidenschaftliche Frau, die sich nach Liebe und Sex sehnt. Wenn ihr Mann es nicht will, müssen eben andere Männer ran und so schläft sie sich durch halb London, bis in die Betten des britischen Premierministers und des US-amerikanischen Botschafters. Das verursacht natürlich diverse Verwicklungen, erst recht, nachdem ein enttäuschter Liebhaber der Presse eine Liste mit all ihren Eroberungen zuspielt.

Weil in Washington die Marshalls knapp sind, greift der zuständige Beamte zu, als sich ein Kanalisationsingenieur mit Vornamen Marshall bei ihm meldet. Marshall wird nach Stodge City geschickt, wo er unerwartet zur Säuberung nicht der Kanalisation, sondern des von Rumpo Kid und seinen Kumpanen terrorisierten Städtchens eingesetzt wird.

Es herrscht Chaos auf einer Londoner Polizeiwache. Sergeant Frank Wilkins muss auf jungfräuliche Rekruten zurückgreifen, da fast alle seine Constables krank sind. Die Neulinge Tom - ein Frauenheld, Charlie - ein abergläubischer Angsthase, Stanley - ein Wissenschaftsfanatiker und der Aushilfspolizist Timothy, stürzen sich voller Übereifer in ihre neue Arbeit. Dabei verursachen sie mehr Katastrophen als sie zu verhindern wissen ...

William Wakefield, der Direktor der englischen Privatschule Maudlin Street freut sich schon auf seine neue Stelle an der modernen Schule in Sussex. Er muss nur noch die Schulinspektorin Felicity Wheeler und den Kinderpsychologen Alistair Grigg, die eigens zur Überprüfung seiner Fähigkeiten anreisen, überzeugen. Als die Schüler jedoch spitz kriegen, dass ihr geliebter Direktor sie verlassen will, laufen die kleinen Racker zur Höchstform auf und sabotieren den Unterricht, wo es nur möglich ist ...

Ein lukrativer Forschungsauftrag ermöglicht es der Familie Otis, von Amerika nach England auf das Schloss Canterville zu ziehen - sehr zum Missfallen von Teenie-Tochter Virginia, die doch viel lieber zuhause in den USA geblieben wäre. Wenig begeistert von der Anwesenheit der Amerikaner ist auch der im Schloss ansässige Geist von Sir Simon de Canterville, der vergeblich versucht, die Störenfriede zu vertreiben. Schließlich trifft Virginia nicht nur auf Sir Simon, sondern auch auf den netten Adeligen von nebenan - und alles wird gut.

Die Zwillingsschwestern Stephanie und Sabrina sind mit ihrem jeweiligen Leben unzufrieden und jede beneidet die andere. So wollen sie eine Woche lang die Rollen tauschen. Das Spiel mit dem Schicksal endet jedoch ganz anders als erwartet..

41 Grad Liebe

— Carry On Nurse

Der normale Wahnsinn im Haven Hospital. Eine Menge verrückter Patienten und ebensolchem Pflegepersonal. Die Oberschwester fährt ein strenges Regiment. Eine – von der Oberschwester nicht gebilligte Romanze – zwischen einem Patienten und einer Lernschwester bahnt sich an. Es kommt zum Aufstand der Patienten.

Ein tolpatschiger, naiver Angestellter verursacht ein Chaos in einem Londoner Warenhaus. Brillante Komik wechselt zwar mit vordergründigem Klamauk, doch durch die vielen originellen Gags und eine Reihe köstlicher Charakterkomiker ist der Film speziell für Liebhaber trockenen Humors ein Vergnügen.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat