Leland Orser

Give 'em Hell, Malone

— Give 'em Hell, Malone

Seit dem Verlust seiner Familie zählt Malone zu den härtesten Privatdetektiven der Branche, ist ebenso zielbewusst wie gewalttätig. Auch sein neuester Auftrag, die Beschaffung eines Koffers aus Gangsterhänden, läuft nicht ohne Tote ab, ehe er das gute Stück seiner Auftraggeberin, der ebenso schönen wie geheimnisvollen Evelyn, vor die Füße legen kann. Diese will den Koffer anstelle von Lösegeld für ihren entführten Bruder eintauschen und Malone soll sie begleiten. Doch der Deal läuft schief, Evelyns Bruder segnet das Zeitliche und die Unterwelt macht Jagd von da an Jagd auf die beiden. Malone versucht herauszufinden, was hinter der ganzen Sache steckt, und macht den Gangstern ordentlich die Hölle heiß.

Frühling in Chicago, vom Himmel fällt Regen, und in den düsteren Ecken der Stadt bilden sich erste Blutlachen. Dazwischen sitzt ein Toter, dem der rechte Arm amputiert wurde. Der Außenseiter Detective Prudhomme gebürtig in Louisiana und damit Spezialist für feuchte Elemente, wird zusammen mit seinem Partner auf den Fall angesetzt. Der Mörder hat bereits seine Spur zum nächsten Opfer gelegt. Wieder fehlt ein Körperteil, wieder trägt der Tote den Namen eines Apostels und ein Zahlenrätsel in seine Haut geritzt. Für Detective Prudhomme - selbst von einem persönlichen Trauma verfolgt - beginnt die alptraumhafte Jagd auf den Serienkiller. Denn auf einer Fensterscheibe steht mit blutigen Lettern die Prophezeiung geschrieben: "He's coming." Das verspricht nichts Gutes...

Als der brillante Trickbetrüger Jake Vig den scheinbar harmlosen Lionel Dolby um einige Tausend Dollar betrügt, hat er keine Ahnung, was er damit lostritt. Dolby arbeitet nämlich als Buchhalter für den Gangsterboss Winston King, und der will das Geld schleunigst zurück haben. Andernfalls sähe es für Jake und seine Gang schlecht aus. Zusammen mit der Taschendiebin Lily und seinen Kumpanen sowie zwei korrupten Polizisten fädelt er den größten Betrug seiner Karriere ein. Doch der Coup steht von Anfang an unter einem schlechten Stern: Jake und Co. müssen sowohl Kings Leuten als auch der Polizei immer einen Schritt voraus sein. Nur so könnte es ihnen tatsächlich gelingen, ihre Schulden zu begleichen und damit ihr Leben zu retten.

Der Literaturprofessor Jim Bennett hat ein echtes Problem. Seine Spielsucht bringt ihn immer wieder in äußerst prekäre Situationen, besonders wenn man bedenkt, wem er alles Geld schuldet. Seine reiche Mutter, die ihren Sohn längst abgeschrieben hat, ist da wohl noch das geringste Problem. Viel gefährlicher dagegen ist der Gangster Neville, der sein Geld mit Nachdruck zurückfordert und für den ein Leben nichts anderes ist als ein Pfand. Er begibt sich bald auf illegales und riskantes Terrain, um die zwielichtigen Persönlichkeiten, mit denen er sich eingelassen hat, auszutricksen. Das erregt schließlich auch die Aufmerksamkeit des Kredithais Frank, der ein fast schon väterliches Interesse an Bennetts Zukunft hegt. Doch inwieweit kann Bennett ihm wirklich trauen?

200 Jahre nach ihrem Tod wird Ellen Ripley von skrupellosen Militär-Wissenschaftlern an Bord des terranischen Raumkreuzers U.S.M. Auriga wieder zum Leben erweckt: In einer Testreihe werden die Gene ihrer Überreste so oft geklont, bis es gelingt, sie und die Alien-Königin in ihrem Körper lebensfähig zu halten. Wider Erwarten überlebt sie den Eingriff, bei dem die Königin operativ aus dem Körper entfernt wird. Die Wissenschaftler wollen die xenomorphen Aliens für den militärischen Einsatz weiterzüchten. Zu diesem Zweck benötigen sie Wirtskörper, die ihnen von Weltraumpiraten in Form von entführten Kolonisten geliefert werden. Bald schon schlüpfen die ersten Aliens, die in vermeintlich ausbruchsicheren Käfigen untergebracht werden.

Casey (Jesse Eisenberg) wird mitten auf der Straße willkürlich angegriffen. Er will sich erst eine Waffe kaufen, doch dann meldet sich er bei einem lokalen Dojo, also einer Übungshalle für japanische Kampfkünste, an. Der charismatische, aber dennoch mysteriöse Anführer der Gruppe nennt sich Sensei (Alessandro Nivola) und lehrt seinen Schülern die Kunst der Selbstverteidigung auf eher eigenwillige Weise. Casey wird schnell von seinem "Meister" inspiriert, wird immer selbstbewusster und will sogar bald seine Angreifer von einst aufspüren und sich ihnen stellen.

Eine gewaltige außerirdische Armee bedroht die Existenz der Erde. Die Invasion beginnt mit dem Auftauchen gigantischer Raumschiffe, die sich über den wichtigsten Zentren der Welt positionieren. Die bedrohliche Faszination schlägt schnell in unvorstellbare Panik um, als die Raumschiffe angreifen und bedingungslos zerstören. Nun liegt das Schicksal der Menschheit in den Händen der wenigen Überlebenden, die sich für den alles entscheidenden Kampf gegen die Invasoren bereit machen…

Detective John Prudhomme (Christopher Lambert) ist einem brutalen Serienmörder auf der Spur, der aus den Leichenteilen seiner Opfer den Körper Christi zusammensetzen will.

Jessie (Ethan Embry) ist ein eher erfolgloser Künstler, der mit Frau und Tochter in ein absolutes Traumhaus im ländlichen Texas zieht. Bald schon beginnt das gemeinsame Leben sich drastisch zu verändern, da dämonische Kräfte im neuen Eigenheim lauern. Ray (Pruitt Taylor Vince), der geistig verwirrte Sohn der früheren Hausbesitzer, bedroht die Familie, und gleichzeitig zieren plötzlich abscheuliche teuflische Motive die von Jessie gemalten Bilder. Schnell stellt sich heraus, dass sowohl Jessie als auch Ray von den gleichen dunklen Mächten beeinflusst werden…

Der Sohn der Petersons ist im Afghanistankrieg gefallen. Die Familie trauert noch, als ein Unbekannter namens David vor ihrer Tür steht und sich als ehemaliger Kamerad vorstellt. Er will der Familie Trost spenden und wird von Mutter Laura eingeladen, ein paar Tage zu bleiben. David erzählt von der Zeit, die er mit dem Verstorbenen verbracht hat, freundet sich bei ein paar Bier mit dem Vater an, hilft dem Einzelgänger Luke mit ein paar Schlägern in der Schule fertigzuwerden und wird auch von Tochter Anna für einen ziemlichen Traumtypen gehalten. Doch der Gast ist nicht, was er vorgibt zu sein, und nach einigen ungewöhnlichen Ereignissen werden die Petersons misstrauisch...

Fauna Hodel wurde als Baby adoptiert. Als junge Erwachsene macht sie sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit und stößt auf allerlei düstere Geheimnisse, die unter anderem zu dem berühmt-berüchtigten Gynäkologen Dr. George Hodel führen, der in einige vertuschte Skandale in Hollywood involviert war … Die Serie basiert auf dem Leben der realen Fauna Hodel. Die stellte bei der Suche nach ihren Wurzeln fest, dass ihr biologischer Vater ein Tatverdächtiger im Mord an Elizabeth Short war, der als 'Black Daliah murder' im Jahr 1947 aufgrund der Brutalität des Verbrechens in den USA landesweit für Aufmerksamkeit sorgte. Der ungelöste Fall beschäftigt bis heute die amerikanische Popkultur.

Im Mittelpunkt der Spionageserie Berlin Station befindet sich Daniel Miller, der als Kontakt-Agent in geheimer Mission unterwegs ist. Im Auftrag von Langley wird er in Berlin stationiert und soll herausfinden, wer sich wirklich hinter dem berühmt-berüchtigten Whistleblower verbirgt, der sich in der Öffentlichkeit als Thomas Shaw ausgibt. Darüber hinaus soll Daniel ermitteln, von welchen Quellen dieser gewisse Thomas Shaw seine Informationen bezieht. Daniel, der noch sehr neu in seinem Job ist, bringt wenig Erfahrung mit und stellt daher die Geduld des Leiters des Berliner Büros, Steven Frost, auf die Probe. Der erfahrene Agent Hector DeJean nimmt Daniel allerdings unter seine Fittiche und fungiert fortan als dessen Mentor in der Welt der Geheimdienste.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat