Nadia Alexander

Portia Nathan arbeitet in der Zulassungsstelle der Elite-Universität Princeton. Immer tausendprozentig gewissenhaft entscheidet sie über Zulassung oder Ablehnung der Studenten. Während ihrer jährlichen Reise auf der Suche nach begabtem Nachwuchs trifft sie auf den unkonventionellen Lehrer und ehemaligen Schulkameraden John Pressman. Um dessen superintelligenten, aber chaotischen Schüler Jeremiah an die Uni zu bringen, muss Portia die strengen Princeton-Regeln ordentlich verbiegen. Damit beginnt für sie ein aufregendes Leben voller Überraschungen - und Liebe ...

Die Hauptrolle in dem Theaterstück Hexenjagd ist ziemlich begehrt. Als die labile Abigail den Zuschlag bekommt, ist ihre Konkurrentin Melissa dementsprechend sauer. Sie nutzt jede Gelegenheit, um das Blatt vielleicht doch noch zu ihren Gunsten zu wenden. Dass Abigail komplett in ihrer Rolle aufgeht, spielt ihr ebenso in die Hände, wie die unklaren Absichten des für die Aufführung verantwortlichen Lehrers Jeremy Woods.

Als die junge Gracie Highsmith die Leiche des 15-jährigen Außenseiters Jamie Marks an einem Flussufer findet, ist die gesamte Gemeinde schockiert. Die Einwohner der Kleinstadt wissen über die Umstände des Todes allerdings genauso wenig, wie sie über das Leben des Jungen wussten. Auch Jamies ehemalige Mitschüler erinnern sich nur an sein eigenartiges Aussehen und die Mobbing-Attacken auf ihn. Adam McCormick, einer der Klassenkameraden des toten Jungen, packt hingegen die Faszination an dem Todesfall. Während er sich mehr und mehr damit befasst, erscheint ihm eines Nachts plötzlich Jamies Geist. Zwischen Adam und Jamie entwickelt sich daraufhin eine besondere Freundschaft, die Adam zunehmend von der Wirklichkeit entfremdet - bis er droht, der Welt der Lebenden vollkommen zu entgleiten…

Die Coming-of-Age-Geschichte Ten Thousand Saints spielt im New York der 1980er Jahre und folgt Jude einem Teenager aus Vermont, der zu seinem Hippie-Vater zieht, nachdem sein bester Freund Teddy an einer Überdosis Drogen stirbt. Im Zuge dieser Ereignisse schließt sich Jude der Hardcore-Punk Bewegung im East Village an, die unter dem Motto “keine Drogen, kein Sex, kein Fleisch” lebt.

Danni Sanders (Zoey Deutch), täuscht eine Reise nach Paris vor, in der Hoffnung, ihren Einfluss in den sozialen Medien zu steigern. Als ein schrecklicher Vorfall die Stadt der Lichter heimsucht, verfällt Danni unwissentlich in eine Lüge, die größer ist, als sie sich je vorgestellt hat. Sie „kehrt“ als Held zurück und schließt sogar eine unwahrscheinliche Freundschaft mit Rowan (Mia Isaac), einer echten Trauma-Überlebenden, die sich dem gesellschaftlichen Wandel verschrieben hat, und schnappt sich den Mann ihrer Träume, Colin (Dylan O'Brien). Als Influencerin und Fürsprecherin hat Danni endlich das Leben und Publikum, das sie sich immer gewünscht hat. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Fassade Risse bekommt, und sie lernt auf die harte Tour, dass das Internet einen Takedown liebt.

New York in den 1990er-Jahren: Der 12-jährige Junge Jacob (Luke Prael) hegt eine Begeisterung für düstere Comics, Monster wie Vampire und Horrorfilme. Dass der harte Stoff nicht kindertauglich ist, spiegelt sich in Jacobs nächtlichen Albträumen wieder, was Mutter Isabel (Samantha Mathis) zunehmend beunruhigt. Plötzlich entdeckt der Sonderling auch noch die Faszination für seine tote Großmutter, bis Jacob schließlich auf ein isoliertes Internat für Außenseiter geschickt wird. Dort erwartet ihn der mysteriöse Leiter Dr. Sherman (Will Patton) und einige weitere schräge Patienten. Doch dann fällt Jacob auf, dass er und seine sechs Mitinsassen auch schon alle sind, welche das Gebäude bewohnen. Was geht hier vor?

Die Drama-Anthologieserien zeigt, wie ein kurzer Augenblick – sieben Sekunden – das Leben von Menschen grundlegend verändern kann.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat