Nathalie Baye

Eine Firma hat sich auf das Verschaffen von Alibis spezialisiert, doch der Gründer gerät in Schwierigkeiten, weil seine neue Freundin nichts davon erfahren darf.

Einfach das Ende der Welt

— Juste la fin du monde

Xavier Dolan verfilmt ein Theaterstück von Jean-Luc Lagarce über einen todkranken Schriftsteller, der in seine Heimatstadt zurückkehrt.

Die Geschichte einer Liebe, die von einem Moment auf den anderen in ihren Grundfesten erschüttert wird und ihre Selbstverständlichkeit verliert.

Vor der sonnigen Kulisse eines Hafenstädtchens am Mittelmeer bezaubert uns Audrey Tautou in einer hinreißenden Geschichte um einen Mann zwischen zwei Frauen.

Ein alternder Freigeist, der immer verwirrter erscheint, wird von der reichen Familie seines Kindheitsfreundes aufgenommen, die jedoch zusehends beunruhigter auf seine Erinnerungen reagiert. Die junge Frau des Familienerben kommt einem lebensgefährlichen Geheimnis auf die Spur.

Die Geschichte eines jungen Polizisten, der von einer erfahrenen Kollegin unter die Fittiche genommen wird: bei den Ermittlungen in einem Mordfall treffen die beiden eine fatale Entschiedung...

Small World

— Je n'ai rien oublié

Je älter Konrad Lang wird, desto vergesslicher wird er – während früheste Kindheitserinnerungen immer klarer zu werden scheinen. Naheliegend also, seinen Kindheitsfreund Thomas Senn und dessen Großindustriellen-Sippe aufzusuchen! Konrad wird willkommen geheißen, bloß Familien-Matriarchin Elvira Senn verfolgt die Rückkehr alter Erinnerungen mit Ernst und Argwohn. Thomas’ junge Ehefrau Simone derweil hegt tiefe Sympathien für den alternden Gast und versteht nicht, weshalb sich die Anderen Schritt für Schritt von Konrad zurückziehen. Als sich dessen Erinnerungsfetzen ganz langsam zu einem großen Ganzen zusammenfügen, schweben die beiden bereits in tödlicher Gefahr...

Der Landarzt Jacques lebt mit seiner Frau Carole in einem Haus im Umland von Paris. Als das junge Paar François und Edith im Nachbarhaus einzieht, scheint zunächst alles wunderbar. Jacques führt François, der sein Nachfolger werden soll, in seine Aufgaben als neuer Arzt in der Region ein und stellt ihn seinen Patienten vor. Und die Frauen freunden sich sofort miteinander an. Doch dann verliebt sich Jacques in Edith. Überfordert von seinen Gefühlen versucht er diese zunächst zu verbergen, was ihm aber nicht lange gelingt. Als er sich Edith offenbart, ist diese überrascht, aber überhaupt nicht abgeneigt. Eine stürmische Affäre beginnt.