Neil deGrasse Tyson

Den Mars bereisen, gar zu besiedeln, gilt als ein großer Traum – und möglicher nächster Schritt – in der Raumfahrt. In einem Space Camp der NASA kommen Jugendliche zusammen, die sich für Raumfahrt und das Weltall interessieren und dort an der Verwirklichung ihres Traums arbeiten: Sie nennen sich selbst „Space Nerds“ und bereiten sich darauf vor, einmal als Astronauten zum Mars zu fliegen. In dem Dokumentarfilm „Mars Generation“ kommen einige von ihnen zu Wort, darunter auch ein 13-jähriges Mädchen, das später auf dem Mars wohnen möchte. Außerdem diskutieren Experten wie Astrophysiker Neil deGrasse Tyson die Zukunft und Vergangenheit der NASA. Was hat man schon erreicht, wo möchte man noch hin?

"For the Love of Spock“ ist eine einzigartige Dokumentation und erzählt vom Leben von Mr. Spock und des Schauspielers, der ihn fast 50 Jahre lang verkörperte, Leonard Nimoy. Der Schwerpunkt des Films lag zunächst auf der Feier des fünfzigjährigen Jubiläums von "Star Trek: The Original Series" ("Raumschiff Enterprise"), aber nachdem Lenoard Nimoy im Februar 2015 verstarb, war sein Sohn, der Regisseur Adam Nimoy bereit, eine andere Geschichte zu erzählen: seine persönlichen Erfahrungen als Heranwachsender mit Leonard und Spock. Adam zeigt nicht nur Einzelheiten der Entstehung, Entwicklung und der weitreichenden Bedeutung von Mr. Spock, sondern erzählt auch von den Höhen und Tiefen, Sohn einer TV-Ikone zu sein. "For the Love of Spock" zeigt bisher unbekanntes Filmmaterial und Interviews mit Freunden, Familie und Kollegen, u.a. William Shatner und der Original-Star Trek-Besetzung, Zachary Quinto und der neuen Enterprise-Crew, Filmemeacher JJ Abrams und Astrophysiker Neil deGrasse Tyson.

In den letzten Szenen von „Sharknado 5: Global Swarming“ ist Fin der einzige Überlebende, nachdem die Erde durch die Sharknados zerstört wurde. Nun muss Fin in Sharknado 6 durch die Zeit reisen, um den Sharknado zu verhindern, mit dem alles begann. Werden Fin und sein Team es schaffen, die Ordnung wiederherzustellen und die Welt ein weiteres Mal zu retten?

Begeisterungsfähig und neugierig: Der kleine Miles ist schnell Feuer und Flamme, wenn es um neue Missionen im Weltraum geht. Gemeinsam mit seinem besten Freund Merc entdeckt er fremde Galaxien, trifft neue außerirdische Freunde und hat eine Menge Spaß mit den neuesten Weltraum-Geräten. Oft geht es bei den Expeditionen richtig lustig zu.

Neuauflage der 13-teiligen Dokumentarserie „Cosmo“ von 1980, in der der inzwischen verstorbene Astronom Carl Sagan die Zuschauer mit auf eine audiovisuell beeindruckende Reise durch unser Universum nahm. In 13 neuen Folgen werden wieder atemberaubende Weltall-Aufnahmen mit wissenswerten Fakten verbunden und mit modernen Film- und Erzähltechniken präsentiert. In die Fußstapfen des 1996 verstorbenen Moderators Carl Sagan tritt der weltweit renommierte Astrophysiker Neil deGrasse Tyson.

Mit Filmmaterial der NASA und anspruchsvollen Animationen widmet sich die Dokumentation verschiedenen Themen wie der Urknall-Theorie, Supernovae, Schwarzen Löchern, Galaxien, Sonnensystemen, Sternen, Planeten, Dunkler Materie, Gravitation, Lichtgeschwindigkeit, Strings, historischen Asteroideneinschlägen, Sternbildern oder der Astrobiologie.

Neil deGrasse Tyson | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat