Patrick Fugit

Auf der Suche nach einem neuen Heim für sich und seine Kinder kauft Benjamin Mee kurz entschlossen einen baufälligen Zoo. Dafür setzt er alle seine Ersparnisse ein und sieht sich mit der Tatsache konfrontiert, dass er keine Ahnung davon hat, was es bedeutet, einen Zoo zu führen. Seine beiden Kinder sind von seinem Plan jedoch begeistert. Für sie ist das Leben mit dem eigenen Zoo ein großes Abenteuer. Doch Benjamins Bruder Duncan glaubt nicht daran, dass das Projekt funktionieren wird. Unterstützung bekommt Benjamin von der jungen Tierpflegerin Kelly, die ihm den Umgang mit den Tieren von Grund auf beibringen muss. Doch damit hat die Arbeit für Benjamin erst begonnen…

Ein 15jähriger Musikfan bekommt die Gelegenheit, für das rennomierte Rolling Stone Magazin einen Artikel über die Newcomer-Band Stillwater zu schreiben. Aus den geplanten paar Tagen mit der Band werden Wochen, und aus der kurzen Artikel wird ein Erlebnis, das das Leben aller Beteiligten verändert.

Adam ist sexsüchtig, hat seine Triebe aber mittlerweile seit mehr als fünf Jahren unter Kontrolle. Er trifft auf die hübsche Phoebe, die ihren Kampf gegen den Brustkrebs gewonnen hat, und kommt zu dem Schluss, dass er wieder bereit für eine Beziehung mit echten Gefühlen ist. Während das Paar sich allmählich kennenlernt, steht Adam nebenbei einem Bekannten aus der Sexsucht-Therapie, dem übergewichtigen Neil, als eine Art Mentor zur Seite. Diesen hat die Sucht mittlerweile sogar seinen Job gekostet, da er eine Vorgesetzte heimlich unter dem Rock gefilmt hat. Dann lernt Neil die punkrockige Dede kennen, die mit einer Drogen-Abhängigkeit zu kämpfen hat. Gemeinsam stellen die beiden sich dem Kampf gegen ihre inneren Dämonen.

Frustriert darüber, dass Freundin Desiree ihm den Laufpass gab, öffnet Jüngling Zia seine Pulsadern, nur um sich nach dem Tod postwendend als Pizzabote in einer der unseren recht ähnlichen, nur etwas schäbigeren Jenseitswelt wieder zu finden. Zia macht Bekanntschaft mit anderen Selbstmördern, lernt neue Regeln und erfährt, dass nur wenige Wochen nach ihm auch Desiree Suizid beging. Die möchte er nun finden, und gemeinsam mit seinem neuen Freund, dem russischen Rockmusiker Eugene, begibt er sich auf die abenteuerliche Suche.

Die junge Mary wird aus falsch verstandener Nächstenliebe schwanger - und dadurch zum Opfer der frömmelnden Moralvorstellungen an Ihrer Schule. Erst als sie sich mit den „Freaks“ Ihrer Schule zusammen tut, erkennt sie, wer ihre wahren Freunde sind.

Der verwitwete Ermittler Aidan Breslin befindet sich noch immer in Trauer um seine verstorbene Ehefrau. Immer mehr stürzt er sich in die Arbeit und vernachlässigt dabei seine zwei Kinder. In einer aktuellen Serie von Morden entdeckt er eine Verbindung: Alle Taten basieren auf je einem der apokalyptischen Reiter, die in der biblischen Prophezeiung erwähnt werden...

Im Jahr 1306: Schottlands neuer König, Robert the Bruce, befindet sich auf der Flucht, nachdem er eine vernichtende Niederlage gegen die englische Armee erlitten hat und ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt worden ist. Verlassen vom schottischen Adel und schwer verletzt wird er von denselben Soldaten gejagt, die er einst angeführt hat. Im Wald entdeckt ihn ein kleiner Junge, dessen Vater im Kampf an der Seite des schottischen Königs gestorben ist und dessen Mutter Morag dem Gejagten nun rettende Zuflucht gewährt. Nach einem langen und kalten Winter findet Robert allmählich zu alter Kraft zurück und fasst den Entschluss, zu einem letzten Freiheitsschlag gegen England auszuholen, der die Geschichte Schottlands für immer verändern soll.

In Outcast geht es um Kyle Barnes. Dieser wird seit seinen Kindheitstagen von Dämonen, die von ihm Besitz ergreifen, gequält. Als Erwachsener begibt er sich nun auf die Suche nach Antworten zu diesem Phänomen. Was er allerdings diesbezüglich findet, könnte das Ende der Welt, so wie wir sie kennen, bedeuten.