Paul Eiding

Ein rüstiger Rentner geht mit seinem Haus in die Luft und fliegt mit einem blinden Passagier nach Südamerika.

Die Monster AG ist die größte Schreckensfabrik in der Monsterwelt - aber wer hätte gedacht, dass Monster nichts auf der Welt mehr fürchten als Menschenkinder?

Mike hat einen Traum: Er möchte professioneller Schrecker werden, doch muss er dafür die hohe Kunst des Erschreckens lernen. Dafür macht sich Mike auf den Weg zur Monster-Universität – eine renomierte Einrichtung für jede Art von Monster. Das Aushängeschild der Uni sind die Schreckwissenschaften, in der sich Mike einschreibt. Er ist glücklich endlich ein Student zu sein und lernt im Studentenwohnheim andere Monster kennen, wie Jeff, Thaddeus, Terry, Terri, Needleman und Smitty, sowie seinen neuen Mitbewohner Sulley. Nach anfänglicher Begeisterung und viel Spaß mit seinen neuen Freunden muss Mike schnell feststellen, dass sein Studium alles andere als ein Spaziergang wird. Gute Noten sind nicht alles, denn die Art des Erschreckens ist entscheidend. Ein harter Konkurrenzkampf bricht zwischen Mike und Sulley aus.

Mit einem Asteroiden, der in einen Ozean stürzt, gelangt der unaufhaltsame und von unkontrollierbarer Wut angetriebene Doomsday auf unsere Erde. Als Ziel macht der außerirdische Superschurke schnell Metropolis aus – und so müssen sich Batman, Wonder Woman und der Rest der Justice League vereinen, um sich der drohenden Gefahr entgegenzustellen. Doch schließlich stehen sich nur noch Doomsday und Superman auf dem Schlachtfeld gegenüber und ein epischer Showdown entscheidet über das Schicksal von Metropolis und des gesamten Planeten.​

Hook sieht die ganzen Flugzeuge am Himmel und ist beeindruckt. Er will auch unbedingt fliegen lernen und nimmt deswegen Flugstunden bei Skippers Flugschule. Kurz drauf tritt er in einer Flugshow auf, in der er nicht nur die Menge begeistert, sondern auch einen Rekord nach dem Anderen bricht.

Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob Zuhause den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also vorprogrammiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville mit einem perfiden Plan bedroht, müssen die Unglaublichen doch wieder in ihre unglaublichen Outfits schlüpfen, um gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste zu verhindern...

Ausgerechnet jetzt, da er als Newcomer die etablierten Stars am Rande der Niederlage hat und nur noch ein Entscheidungsrennen aussteht, verfährt sich der etwas egomanische, aber sympathische Rennwagen Lightning McQueen in der Wüste. Er landet in dem abgelegenen Hinterwaldnest Radiator Springs, wo die Uhren eher wie in den 50ern gehen und man den ungestümen Raser nach Kollateralschäden ein paar Lektionen erteilt.

Der Sieg über die bösen Jungs ist nur ein Teil vom Auftritt des Superhelden. Zusammen mit seinem neuen Kumpel Rook erforscht Ben die seltsame Seite der Dinge im Alien-Untergrund und entdeckt Feinde aus seiner Vergangenheit.

Als der zehnjährige Ben Tennyson eines Tages einen mysteriösen Gegenstand entdeckt, erhält er die Fähigkeit, sich in zehn verschiedene Helden mit außerirdischen Kräften zu verwandeln – jeder einzelne von ihnen mit einzigartiger, unermesslicher Kraft ausgestattet. Nachdem Ben in den Besitz dieser Fähigkeiten gelangt, entdeckt er seine große Verantwortung, anderen zu helfen, die nicht diese Gabe haben, und Bösewichte zu stoppen …

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat