Rachel Brosnahan

Dominic Cooke erzählt die wahre Geschichte einer unwahrscheinlichen Freundschaft, in einer Zeit, als die Welt am Rande eines Atomkrieges stand.

Einzelne Bruchstücke aus dem Leben einer verstorbenen Kriegsfotografin fügen sich zu einem Mosaik der Erinnerung zusammen.

A famed bounty hunter runs into his sworn enemy, a professional gambler and outlaw that he had sent to prison years before, while on a mission to find and return the wife of a successful businessman who is being held hostage in Mexico.

Eine Frau und ihr Baby müssen die Flucht ergreifen, nachdem ihr Ehemann seine kriminelle Partner hintergangen hat.

Auf Nimmerwiedersehen, 2020! In diesem urkomischen, absurden und lebensbejahenden Comedy-Special beerdigen sieben Comedians ein Jahr, das nie zu enden schien. Unter der Moderation von Phoebe Robinson ( 2 Dope Queens) gedenken ein paar der witzigsten Frauen der Welt aus der Mode gekommene Konzepte wie TV-Cops und Gelegenheitssex, um die größten Verluste des Jahres 2020 angemessen zu verabschieden.

Am 18. Februar 1952 gerät durch einen starken Wintersturm vor der Küste New Englands der Öltanker SS Fort Mercer in Seenot. Doch noch während die Rettungsmannschaften in Chatham, Massachusetts sich auf ihren Einsatz vorbereiten, entdecken sie auf dem Radar ein weiteres Opfer: die SS Pendleton, ebenfalls ein Öltanker, ist gleichfalls in höchster Not. Und so begibt sich schließlich das Rettungsboot CG-36500 mit seiner Mannschaft um Steuermann Bernard C. Webber auf eine riskante Mission, um die Besatzung der SS Pendleton aus sturmgepeitschter eiskalter See zu bergen. Diese harrt auf dem Heck aus, während Wind und Wasser unablässig an Nerven und Leben zerrt. Vom Land aus sind derweil die Angehörigen dazu gezwungen, hilflos der Rettungsaktion zuzusehen.

Louder Than Bombs

— Louder Than Bombs

Vor drei Jahren starb die renommierte Kriegsfotografin Isabelle Reed (Isabelle Huppert) bei einem Unfall. Isabelles Ehemann Gene (Gabriel Byrne) und die gemeinsamen Söhne Jonah (Jesse Eisenberg) und Conrad (Devin Druid) haben sich seither voneinander entfremdet. Jonah ist inzwischen selbst Vater geworden und weggezogen, doch die Vorbereitung einer großen Retrospektive mit den Werken seiner Mutter nimmt er zum Anlass, seinen Vater und den kleinen Bruder in seiner Heimatstadt zu besuchen. Witwer Gene ist mit der Erziehung des pubertierenden Conrad überfordert, seine Affäre mit Kollegin Hannah (Amy Ryan) läuft ins Leere und die Planung der Fotoausstellung reißt alte Wunden wieder auf. Zur Eröffnung der Ausstellung will Isabelles langjähriger Kollege Richard (David Strathairn) einen Artikel in der New York Times veröffentlichen. Als er die Familie um Mithilfe bei der Recherche bittet, kommen lang unterdrückte Geheimnisse ans Tageslicht.

Paris to Pittsburgh dokumentiert die leidenschaftlichen Bemühungen von Menschen, die vor Ort die schwersten Bedrohungen des Klimawandels bekämpfen. Gegenübergestellt mit der nationalen Debatte über die Energiezukunft der USA und der Entscheidung, das Pariser Klimaabkommen zu beenden, zeigt der Film, was für Gemeinden im Land auf dem Spiel steht und wie die Amerikaner reagieren.

Burn Country erzählt die Geschichte von Osman, der nach langjähriger Arbeit als Journalist in Afghanistan sein kriegsgebeuteltes Heimatland verlässt, um in den Vereinigten Staaten etwas Ruhe zu finden. Hier wird der 28-Jährige von Gloria, einer Freundin seiner Mutter, in einer Kleinstadt an der Küste aufgenommen. Auch wenn sich der versprochene Job bei der lokalen Zeitung als Praktikum entpuppt, geht Osman mit der gleichen Energie zu Werke, wie er es bei sich zu Hause als Helfer der westlichen Journalisten getan hat. Für die Recherchen zu örtlichen Verbrechen erhält er nun seinerseits Hilfe von einem Anwohner, dem psychisch etwas labilen Whirlpool-Verkäufer Lindsay. Gefährlich werden ihre Nachforschungen zu kleinkriminellen Feuerteufeln und Avant-Garde-Schauspielern aber erst, als sie dabei auf die gewalttätige Familie der Sokurov-Brüder stoßen. Und auf einmal ist die Kleinstadt gar nicht mehr so beschaulich und friedlich, wie sie am Anfang erschienen ist …

Miriam "Midge" Maisel kann sich eigentlich nicht beschweren: Ihr Leben gleicht einem Traum inklusive perfektem Ehemann, liebevollen Kindern und einem schicken Apartment in der Upper West Side. Es gibt keinen Grund, warum Midge dieses Leben gegen ein anderes eintauschen sollte - und dennoch schlummert tief in ihrem Innern ein Talent, das sie bisher überhaupt nicht ausleben konnte. Also beschließt sie eines Tages, ihr bequemes Leben auf dem Riverside Drive hinter sich zurückzulassen und sich in den Nachtclubs von Greenwich Village als Stand-up-Comedian zu beweisen, was jedoch zu Konflikten in ihrer eigenen Ehe führt. Joe, ihr Ehemann, ist nämlich nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann, sondern probiert sich ebenfalls als Comedian aus.

Krise in sechs Szenen

— Crisis in Six Scenes

Die Serie spielt in den 1960er Jahren in den Vereinigten Staaten. Eine Familie aus dem bürgerlichen Mittelstand erhält Besuch von einem Gast, der in der Familie alles auf den Kopf stellt.

Olive Kitteridge

— Olive Kitteridge

Die an Depressionen leidende Mathematiklehrerin Olive Kitteridge (Frances McDormand) unterrichtet an einer Mittelschule einer kleinen amerikanischen Ortschaft mit rauher Schale und warmherzigem Kern. Ihr Ehemann (Richard Jenkins, „Six Feet Under“), gutherziger Apotheker der Gemeinde, begleitet sie in dieser Golden Globe-prämierten Miniserie durch 25 Jahre Ehe und Alltag.

Angesiedelt im Jahr 1943 erzählt Manhattan die Geschichte (bzw. eine größtenteils fiktive Version) des Manhattan-Projekts, das im Zweiten Weltkrieg seitens der Amerikaner ins Leben gerufen wurde, um sich einen entscheidenden Vorteil in der kriegerischen Auseinandersetzung zu verschaffen. Konkret handelt es sich beim Manhattan-Projekt nämlich um eine militärische Forschungsaktion, die kein geringeres Ziel als den Bau der ersten Atombombe verfolgte.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat