Roc Lafortune

Neunzehn Tage vor Weihnachten wird Peter Brockman von seiner Verlobten Jill verlassen, was er sich allerdings selbst zuzuschreiben hat, denn er hat schon immer zu viel Zeit in die Arbeit gesteckt und sich emotional von Freundin und Leben distanziert. Peter ertränkt seinen Kummer mit Soda in einer Bar und lernt dort den Blues-Pianisten und Sänger Bob kennen, der dort lediglich gegen Trinkgeld arbeitet. Beide reden über ihre Liebe zur Musik und Peters einstige Hoffnungen, Musiker zu werden, die er lange zuvor begraben hat. Als Bob Peter zu sich nach Hause einlädt, hat dieser keine Ahnung, dass es sich dabei um einen Schuppen handelt, den Bob mit anderen Obdachlosen bewohnt. Nachdem er mit Schwester Agatha gesprochen hat, entscheidet Peter, dass er den Mitgliedern der ungewöhnlichen Wohngemeinschaft helfen möchte und ihm kommt die Idee, einen Chor zu formen, sodass sich die Beteiligten ein wenig Geld für ein fröhlicheres Weihnachtsfest dazu verdienen können.

Ein paar Teenager wollen von einem Ausflug in Kanada wieder zurück in die USA, doch am Zoll kommen sie nicht vorbei, weil Marihuana bei ihnen in der Kleidung entdeckt wird. Nachdem dann der Hund der Gruppe geschlachtet wird, inder Annahme, das die Teens in ihm noch mehr Marihuana versteckt haben, dämmert es den Teens, das sie es nicht mit normalen Zollbeamte zu tun haben, sondern ehemaligen Guantanamo Peinigern.

Kyle Kingson ist so erfolgsverwöhnt, dass er längst verlernt hat, respektvoll mit seinen Mitmenschen umzugehen. In seiner Mitschülerin Kendra hat er sich jedoch das falsche Opfer herausgepickt. Als er sie vor versammelter Clique demütigt, kontert das Mädchen mit einem furchtbaren Fluch, der sein Innerstes nach außen kehrt – und ihn damit zur hässlichsten Gestalt Manhattans mutieren lässt. Um den Bann zu lüften, muss er jemanden finden, der ihn so nimmt, wie er ist – und zwar innerhalb einer Jahresfrist. Als er Lindy kennenlernt und sich in sie verliebt, hat er starke Zweifel, ob er sie dazu bringen kann, seine Gefühle zu erwiedern, bevor es endgültig zu spät ist...

Nach dem brutalen Mord am Grafen von Mailanddd wird Giovanni Auditore, ein Assassine, ausgesandt, um die Tat zu untersuchen. Seine Mission: Die Schuldigen finden und die Beweggründe klären. Die Antworten, die er findet, deuten an, dass die mächtigsten Familien Italiens beteiligt sind, bis hin zum Vatikan selbst. Als Giovanni der Wahrheit naher kommt, wird er selbst zum Gejagten. Er muss die Verschwörer bloßstellen, bevor auch er auf ihrer ständig wachsenden Opferliste endet. Dies ist der Vorlauf der Geschichte von Assassin's Creed 2.

Von den Engländern im Exil festgesetzt, von ehemaligen Getreuen verraten und verkauft und vor der Welt als Größenwahnsinniger lächerlich gemacht, verbringt Napoléon Bonaparte 1816 seine letzten Tage auf der Atlantikinsel St. Helena. Hier erzählt der ehemals mächtigste Mann der bekannten Welt, gefürchteter Feldherr und selbstgekrönter Kaiser, der 14-jährigen Betzy die Geschichte seines Lebens. Eine unglaubliche Geschichte vom Aufstieg eines jungen unbedeutenden korsischen Soldaten zum Herrscher über den europäischen Kontinent, von Feldzügen und politischen Intrigen, von großen Liebschaften und verhängnisvollen Affären, von glorreichen Siegen und vernichtenden Niederlagen. Es ist eine atemberaubende Geschichte, die die Welt für immer veränderte...

Roc Lafortune | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat