Ryan Gosling

Das Biopic über Neil Armstrong (Ryan Gosling) erzählt die Geschichte der legendären Mondmission, die Armstrong zum ersten Menschen machte, der einen Fuß auf den Erdtrabanten setzte.

Es ist an der Zeit, herauszufinden, was Rick Deckard die letzten 34 Jahre über gemacht hat. Ein neuer Blade Runner kommt einem gefährlichen Geheimnis auf der Spur.

Angesiedelt in der texanischen Musikszene erzählt Terrence Malick mehrere miteinander verwobene Liebesgeschichten.

Russell Crowe und Ryan Gosling ziehen durch das Los Angeles der 70er Jahre, um mit coolen Sprüchen und harten Fäusten das Rätsel um ein vermisstes Mädchen und einen toten Porno-Star zu lösen.

Ein packender und bis in die Nebenrollen hochkarätig besetzter Finanzthriller, der äußerst unterhaltsam einen Blick hinter die Kulissen der heimlichen Machtzentrale der Welt wirft.

Ein Motorradstuntman, der sich sein Geld als Bankräuber beschafft und ein ehrgeiziger Kleinstadtpolizist treffen nach einem missglückten Coup aufeinander.

Eine geheime Einheit von Außenseitern des LAPD möchte 1949 den unumschränkten Herrscher der Stadt, Gangsterboss Cohen, von seinem Thron stürzen.

Ein Stuntman arbeitet nachts als Fahrer von Fluchtfahrzeugen, bis ein angeblich todsicherer Coup ihn und seine geliebte Frau zu Gejagten macht .

Die alleinerziehende Mutter Billy lebt mit ihren beiden Kindern Bones und Franky in Lost River, einem trostlosen Ort, der zunehmend zur Geisterstadt wird, da die Immobilienkrise die Bewohner wegtreibt. Als Billy mit den Hypothekenzahlungen in Rückstand gerät, lässt sie sich auf eine Idee des Bankmanagers Dave ein. Der erzählt ihr von einer Möglichkeit, wie sie vorerst über die Runden kommen kann: Um ihr Haus nicht zu verlieren, soll Billy in seinem Nachtclub arbeiten. Dort trifft sie nicht nur auf die geheimnisvolle Cat, sondern setzt schließlich auch ihr eigenes Leben aufs Spiel. Während sie mehr und mehr in eine morbide und düstere Unterwelt abtaucht, klaut ihr Sohn Bones wertvollen Kupferdraht aus den Wänden verlassener Häuser. Dabei hat es jedoch bald der brutale Bully, der sich selbst als Herrscher über die Stadt sieht, auf ihn abgesehen, wodurch auch Bones' freundliches Nachbarsmädchen Rat in Gefahr gerät.

Die alleinerziehende Mutter Billy lebt mit ihren beiden Kindern Bones und Franky in Lost River, einem trostlosen Ort, der zunehmend zur Geisterstadt wird, da die Immobilienkrise die Bewohner wegtreibt. Als Billy mit den Hypothekenzahlungen in Rückstand gerät, lässt sie sich auf eine Idee des Bankmanagers Dave ein. Der erzählt ihr von einer Möglichkeit, wie sie vorerst über die Runden kommen kann: Um ihr Haus nicht zu verlieren, soll Billy in seinem Nachtclub arbeiten. Dort trifft sie nicht nur auf die geheimnisvolle Cat, sondern setzt schließlich auch ihr eigenes Leben aufs Spiel. Während sie mehr und mehr in eine morbide und düstere Unterwelt abtaucht, klaut ihr Sohn Bones wertvollen Kupferdraht aus den Wänden verlassener Häuser. Dabei hat es jedoch bald der brutale Bully, der sich selbst als Herrscher über die Stadt sieht, auf ihn abgesehen, wodurch auch Bones' freundliches Nachbarsmädchen Rat in Gefahr gerät.