Sabine Derflinger

Ein filmisches Portrait der Feministin und unabhängigen Intellektuellen Alice Schwarzer, die sich heute wie damals im Paris der 1970er Jahre, dem Geburtsjahrzehnt der zweiten Frauenbewegung, im Kampfmodus befindet.

Nina Proll verkörpert nach ihrem eigenen Drehbuch eine Schauspielerin, die am Tiefpunkt ihrer Karriere angelangt ist und mit Hilfe eines Feuerwehrmannes neuen Lebensmut schöpft.

Im Restaurant Michl's sollen Langzeitarbeitslose auf den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben vorbereitet werden.

Sabine Derflinger erzählt die Geschichte zweier Studentinnen, die sich ein Rotlicht-Abenteuer stürzen und bald die Kontrolle verlieren.

Der Film begleitet zwei Frauen - Frederike von Stechow und Marijana Gavric - durch verschiedene Stadien ihrer Brustkrebserkrankung.

"42 plus" ist die Geschichte normaler Menschen. Nach außen hin scheinen sie alles erreicht zu haben, sowohl im Privatleben als auch im Beruf.

Eine Wiener Einkaufsstraße wird zum Lebens- und Arbeitsraum erklärt - Junge Menschen ohne Job und ohne Ausbildung träumen von einem besseren Leben.

Anna Fucking Molnar

— Anna Fucking Molnar

Die exzentrische Schauspielerin Anna findet sich plötzlich am Tiefpunkt ihrer Karriere wieder. Die Theaterpremiere ging ihretwegen den Bach runter, ihr Exfreund hat auch schon eine Neue, und ihr Alter übersteigt mittlerweile jenes bei weitem, bis zu dem man noch von Vater aus dem Dreck geholt werden könnte. Alles schreit nach einem Neubeginn. Doch kommen tut vorerst nur ein Feuerwehrmann.

Evi arbeitet in einem Wintersportort als Saisonkellnerin. Abends, wenn sie Bardienst hat, kümmert sich ihre ältere Schwester um ihre sechsjährige Tochter Paula. Die Freiräume, die ihr zwischen anstrengendem Beruf und Mutterrolle übrig bleiben, sind spärlich. Aber Evi ist jung und will das Leben genießen. "Immer am Limit, immer mit Vollgas" heißt die Devise, mit der sie sich nach Dienstschluss ins Vergnügen stürzt. Nächtelang durch die schrillen Dorfdiskos tanzend und mit ausreichend Alkohol im Blut fühlt sie sich unendlich gut, hemmungslos und frei. Anonymer, schneller Sex verscheucht jeden Gedanken an Einsamkeit und Leere. Doch Evi treibt die Exzesse zu weit, sodass sogar Paula das Vertrauen in ihre Mutter verliert. Evi muss erkennen, dass ihr die Kontrolle über ihr Leben entglitten ist. Wie von unsichtbarer Hand getrieben steuert sie auf eine Katastrophe zu.

Sabine Derflinger erzählt die Geschichte zweier Studentinnen, die sich ein Rotlicht-Abenteuer stürzen und bald die Kontrolle verlieren.

Der Film begleitet zwei Frauen - Frederike von Stechow und Marijana Gavric - durch verschiedene Stadien ihrer Brustkrebserkrankung.

"42 plus" ist die Geschichte normaler Menschen. Nach außen hin scheinen sie alles erreicht zu haben, sowohl im Privatleben als auch im Beruf.

Eine Wiener Einkaufsstraße wird zum Lebens- und Arbeitsraum erklärt - Junge Menschen ohne Job und ohne Ausbildung träumen von einem besseren Leben.

Evi arbeitet in einem Wintersportort als Saisonkellnerin. Abends, wenn sie Bardienst hat, kümmert sich ihre ältere Schwester um ihre sechsjährige Tochter Paula. Die Freiräume, die ihr zwischen anstrengendem Beruf und Mutterrolle übrig bleiben, sind spärlich. Aber Evi ist jung und will das Leben genießen. "Immer am Limit, immer mit Vollgas" heißt die Devise, mit der sie sich nach Dienstschluss ins Vergnügen stürzt. Nächtelang durch die schrillen Dorfdiskos tanzend und mit ausreichend Alkohol im Blut fühlt sie sich unendlich gut, hemmungslos und frei. Anonymer, schneller Sex verscheucht jeden Gedanken an Einsamkeit und Leere. Doch Evi treibt die Exzesse zu weit, sodass sogar Paula das Vertrauen in ihre Mutter verliert. Evi muss erkennen, dass ihr die Kontrolle über ihr Leben entglitten ist. Wie von unsichtbarer Hand getrieben steuert sie auf eine Katastrophe zu.

Die ehrgeizige junge Beamtin Kathrin kehrt in ihre Heimat nach Sachsen zurück und trifft ihre Halbschwester Romy wieder.

Zwischen Szenecafe und Dorfkirche. Kulturalltag und MusikerInnenleben abseits der internationalen Charts: Drei Sängerinnen mit atemberaubenden, heißen Soulstimmen touren, begleitet von ihrem virtuosen Pianisten, mit ihrem Programm durch Österreich und Deutschland.