Sebastian Blomberg

Der Kampf um den Aufstieg in den Firmenolymp ist für zwei Arbeiter in der Unternehmensbranche gescheitert, doch der Kampf ums bloße Überleben in der Firma geht weiter und wird immer rücksichtsloser.

Nach dem großen Erfolg von "Giulias Verschwinden" eine neue Zusammenarbeit von Box Office Hit Regisseur Christoph Schaub und Bestseller Autor Martin Suter.

Als Erzebet Bathory gelingt Julie Delpy in ihrer zweiten Regiearbeit ein großartiger Drahtseilakt - Täterin und Opfer zugleich.

Ein tragikomischer Film über ein junges Paar und seine verzweifelte Suche nach Familienglück.

3° kälter

— 3 Grad kälter

Vor fünf Jahren ist Maries große Liebe spurlos verschwunden ...

Eine filmische Adaption des Erfolgsstücks, das 1996 im Rahmen der Wiener Festwochen im ehemaligen Sanatorium Purkersdorf von Paulus Manker inszeniert wurde.

Die Wege einer äusserst unabhängigen Frau, eines schwulen Betrügers und eines jungen Liebhabers kreuzen sich, es entwickelt sich eine Dreiecksbeziehung.

Die Neue Zeit

— Die Neue Zeit

1919: Der Erste Weltkrieg ist vorbei. Inflation, Armut und politische Spannungen drohen die junge Weimarer Republik zu zerreißen. In diesem Zeitalter des Aufruhrs gründet der Architekt Walter Gropius in Weimar das Bauhaus - eine revolutionäre Kunstschule, die zum Nährboden für die Erneuerung von Malerei, Architektur, Musik und Gesellschaft wird und unsere Vorstellung von Kunst und Design bis heute prägt.Eigentlich wollte die Studentin Dörte Helm Buchillustratorin werden. Nachdem sie Gropius über die Kunst und Architektur der Zukunft sprechen hört, beginnt für sie ein neues Leben. Schicht für Schicht befreit sie sich aus dem Korsett ihrer Zeit und findet ihren Weg als Frau, Künstlerin und Aktivistin. Die Gegner des Bauhaus formieren sich und gewinnen an Einfluss, Gropius muss für seine Ideen mit allen Mittel kämpfen. In dieser fiebrigen Atmosphäre kommen sich Dörte Helm und Walter Gropius näher, bis es zum Putsch kommt und Tote auf den Straßen Weimars liegen.

In Forstenau, einer Kleinstadt nahe der tschechischen Grenze, verschwindet die zwanzigjährige Janine Grabowski. Während vieles darauf hindeutet, dass sie klammheimlich der Provinz den Rücken kehren wollte, ist ihre Mutter Michelle überzeugt, dass Janine etwas zugestoßen sein muss. Die Vermisstenanzeige verschwindet allerdings schnell in den Akten der Polizei. Niemand mag an ein Verbrechen glauben, nicht hier.

1477: Während Friedrich III., Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, sein verschuldetes Reich durch die Türken und Ungarn im Osten und durch die Franzosen im Westen bedroht sieht, stirbt bei Nancy Karl der Kühne, Herzog von Burgund, in einem Hinterhalt. Schnell verbreitet sich die Botschaft im Reich. Sowohl König Ludwig XI. von Frankreich als auch Kaiser Friedrich III. sehen nun ihre Chance gekommen, sich mit Burgund zu verbünden. Kaiser Friedrich III. schickt umgehend eine Botschaft nach Gent, um die junge Erbin des wohlhabenden Herzogtums, Maria von Burgund, an das Heiratsabkommen zu erinnern, das sich Karl der Kühne, Herzog von Burgund und Kaiser Friedrich III. einst gegeben haben.

Sebastian Blomberg | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat