Shinji Higuchi

Attack on Titan

— 進撃の巨人 ATTACK ON TITAN

Angesiedelt in einer Welt, in der gigantische Ungeheuer die Menschheit bedrohen, erzählt Attack on Titan die Geschichte eines Jungens namens Eren Jäger (Haruma Miura). Dieser lebt gemeinsam mit seiner Adoptivschwester Mikasa Ackerman (Kiko Mizuhara) und deren Freund Armin Alert (Kanata Hongô) in einer Stadt, die von riesigen Mauern umgeben ist. Hier hat sich der Rest der Menschheit verschanzt, um ein letztes Bollwerk gegen die übermächtigen Titanen zu errichten, die ohne Rücksicht auf Verluste auf dem Erdball ihr Unwesen treiben.

Zwei ranghohe Mitglieder des Akizuri-Clans fliehen nach dem Mord an der Königsfamilie mit ihren letzten Verbündeten, Prinzessin Yuri und General Makabe Rokurota, in die Berge. Die Prinzessin gibt sich als stummer Bruder des Generals aus. Eines Tages treffen der flüchtige Bergarbeiter Takezo und sein Kumpel Shinhachi in der Gegend ein. Die beiden helfen dem General und der Prinzessin, das mitgeführte Gold durch Feindesland zu schmuggeln. Während sich die Schlinge um die Gruppe immer enger zieht, muss Makabe Rokurota immer neue Pläne aushecken, um unerkannt zu bleiben...

August 1945 der Zweite Weltkrieg liegt in seinen letzten Atemzügen und das 3. Reich hat bereits kapituliert. Der Abwurf der Atombombe auf Hiroshima ist bereits erfolgt. Da erhält die Kaiserliche Marine vom untergegangenen deutschen Reich ein geheimes U-Boot, die I-507. Dieses verfügt über ein revolutionäres Peil- und Tarnsystem namens Lorelei welches ein düsteres Geheimnis birgt. Nun liegt es an dem umstrittenen Kapitänleutnant Masami und seiner Besatzung einen weiteren Atomschlag gegen Japan zu verhindern...

Attack on Titan Part II - End of the World

— 進撃の巨人 ATTACK ON TITAN エンド オブ ザ ワールド

Angesiedelt in einer Welt, in der gigantische Ungeheuer die Menschheit bedrohen, erzählt Attack on Titan die Geschichte eines Jungens namens Eren Jäger. Dieser lebt gemeinsam mit seiner Adoptivschwester Mikasa Ackerman und deren Freund Armin Alert in einer Stadt, die von riesigen Mauern umgeben ist. Hier hat sich der Rest der Menschheit verschanzt, um ein letztes Bollwerk gegen die übermächtigen Titanen zu errichten, die ohne Rücksicht auf Verluste auf dem Erdball ihr Unwesen treiben.

Japan gegen Ende des 16. Jahrhunderts: Der japanische Kaiser Ishida will die nationale Einigung. Und so hat er ein Heer von zwanzigtausend Männern um sich geschart, um auch die letzten widerspenstigen Provinzen von der Idee zu überzeugen - wenn nötig mit Gewalt. Der militärische Führer Narita Nagachika (Mansai Nomura) will aber lieber unabhängig bleiben. Doch er wird hinter seinem Rücken als ungeschickt und unerfahren betitelt und bekommt daher den wenig schmeichelhaften Spitznamen "Dummkopf" verpasst. Als er aber dann verantwortlich für fünfhundert Mann gegen die zwanzigtausend-starke Armee unter dem Kommando des mächtigen Toyotomi Hideyoshi (Masachika Ichimura) in den Kampf zieht, kann er sich zum ersten Mal mit cleveren Einfällen erfolgreich beweisen. Unterstützung erhält er dabei von Kaihime (Nana Eikura), der Tochter seines Bruders. Gemeinsam ziehen sie in die Schlacht, um Japan vor einer grausamen Übernahme des Feindes zu verteidigen ...

Als die japanische Küstenwache eine verlassene Yacht in der Bucht von Tokio inspiziert, wird sie scheinbar aus dem Nichts angegriffen. In der Folge häufen sich ähnliche Zwischenfälle, so dass Deputy Chief Cabinet Secretary Rando Yaguchi bald überzeugt ist, dass eine Art unbekanntes Lebewesen dahintersteckt. Mit seinen Warnungen stößt er jedoch so lange auf taube Ohren, bis sich plötzlich eine gigantische Kreatur aus dem Wasser erhebt und alles, was ihr im Weg steht, zerstört. Yaguchi stößt währenddessen auf die Forschungsarbeit eines in Ungnade gefallenen Professors und entdeckt, dass die Godzilla getaufte Kreatur durch radioaktive Strahlung entstanden ist. Das japanische und amerikanische Militär ist hilflos gegen Godzilla, also muss Yaguchi einen Weg finden, das Monster zu besiegen. Mit Hilfe der US-Sondergesandten Kayoko Ann Patterson schmiedet er einen Plan …

Man sagt, dass Drachen einen Schlüssel zur Zukunft der Welt haben. Als Hisone Amakasu beschloss, sich der Air Self-Defense Force anzuschließen, hätte sie sich niemals erträumen lassen, in ihrem Leben auf einen solchen Drachen zu treffen. Als Neuling auf der Gifu-Basis stationiert, hatte Hisone früher immer mit der Tatsache zu kämpfen, dass sie oft unbeabsichtigt Leute mit ihrer Art verletzte, weswegen sie nun Abstand zu anderen Menschen wahren wollte und beschloss, zum Militär zu gehen. Doch diese Entscheidung führte zu einer Begegnung, die ihr Leben grundlegend veränderte und so wird plötzlich ihr Schicksal als Drachenpilotin entschieden …

Wir befinden uns im Frankreich des 19. Jahrhunderts, in dem der Zeitgeist der Wissenschaft & der Technik herrscht. Die industrielle Revolution ist zum Greifen nah und nicht einmal der unendliche Horizont kann den Erfindergeist noch aufhalten. Hier beginnt die Geschichte von "Nadia und die Macht des Zaubersteins"