Steve Zissis

Jeff und Pat sind Brüder. Während Jeff noch bei seiner Mutter lebt und den Tag damit verbringt auf den entscheidenden Wink des Schicksals zu warten, ist Pat mit Linda verheiratet, hat einen Job und besitzt einen Porsche, den er sich nicht leisten kann. Als Jeff eines Tages eine Fernsehwerbung sieht und einen fehlgeleiteten Anruf enthält, in denen jeweils der Name Kevin vorkommt, ist er überzeugt ein Zeichen erhalten zu haben. Sein Weg führt ihn zu Pat, der in einer Krise ist, denn der ist fest davon überzeugt, dass seine Linda eine Affäre hat. Als das Brüderpaar versucht Linda auszuspionieren, nimmt das Chaos seinen Lauf...

Greg ist frisch geschieden und wurde kurz danach auch noch von seinem Chef gefeuert. Er trifft auf die mysteriöse Isabel, die auf der Straße lebt und davon überzeugt ist, dass die verschmutzte, zerbrochene Welt um sie herum nur das Ergebnis einer Computersimulation ist. Kyle glaubt anfänglich nicht an Isabels Theorie, doch schon bald entdeckt er, dass an ihrer Behauptung doch etwas dran sein könnte.

Der Film verfolgt den Aufstieg und Fall von Senator Hart, der ein großer Hoffnungsträger für junge Wähler war und 1988 bereits als Spitzenkandidat der Demokraten bei der Präsidentschaftsvorwahl galt. Doch dann brachte eine außereheliche Affäre mit Donna Rice seine gesamte Kampagne ins Wanken. Zum ersten Mal verschmolzen Boulevardjournalismus und politischer Journalismus miteinander – und Senator Hart war gezwungen, aus dem Rennen um die Präsidentschaft wieder auszusteigen. Dies hatte tiefe und nachhaltige Auswirkungen auf die US-Politik und die gesamte Weltbühne

Der Do-Deca-Pentathlon

— The Do-Deca-Pentathlon

Die beiden Brüder Mark (Steve Zissis) und Jeremy (Mark Kelly) wetteifern seit der Schulzeit miteinander, wer von ihnen in einer Reihe sportlicher Disziplinen der Bessere ist. Da die beiden lange Zeit zu keinem Ergebnis kommen, verschlechtert sich ihre Beziehung immer mehr. Während Mark Jahre später mit Ehefrau und Kind einen konventionellen Lebensweg eingeschlagen hat, lebt Jeremy als feiernder Junggeseklle vom Pokerspiel. Eines Tages steht der Lebenskünstler jedoch wieder bei seinem Bruder auf der Matte und die beiden beschließen, indem sie ihre eigenen Olympischen Spiele, den "Do-Deca-Pentathlon" ausrichten, endlich zu entscheiden, wer von ihnen der Sieger ist.

Der gestresste Duncan leidet schon lange unter unerträglichen Bauchschmerzen. Er ist unheimlich schockiert, als er erfahren muss, dass in seinem Bauch ein Dämon heranwächst, der diese bösartigen Schmerzen verursacht und seine Persönlichkeit kontrolliert. Kens Psychologe Highsmith erklärt ihm, dass der Dämon die Personifizierung von Kens Angst ist und ihn deshalb – anstatt ihn zu fürchten – lieben lernen soll. Daraufhin bekommt der Dämon den Namen (Bad) Milo.

Elle versucht erfolglos in der Unterhaltungsindustrie im L.A. des Jahres 1989 Fuß zu fassen.

Die US-Serie „Togetherness“ ist eine Single-Camera-Comedy, bei der die Brüder Mark und Jay Duplass als Regisseure und ausführende Produzenten fungieren. Die Comedyserie beschreibt den Alltag zweier Pärchen, die gemeinsam unter einem Dach leben. Ihr größtes Problem besteht jeweils darin, ihre Beziehungen zueinander aufrechtzuerhalten, ohne dabei ihre individuellen Wünsche und Träume aus den Augen zu verlieren.