Todd Louiso

Rechtsanwalt Russell Durell (Vince Vaughn) kümmert sich seit der Trennung von seiner Frau Kate allein um seinen fünfjährigen Sohn Calvin.

Nette Jungs haben’s schwer. Bill kann ein Lied davon singen. Als Manager in einer Bankfiliale der Eltern seiner Frau Jess ist er Jedermanns Fußabstreifer und muss sich eine Erniedrigung nach der anderen gefallen lassen. Als Bill auch noch entdeckt, dass Jess ihn mit dem gelackten Lokalreporter Chip betrügt und ein Sexvideo der beiden im Internet für Furore sorgt, hat er genug, ein für allemal: Auch den nettesten Jungs platzt einmal der Kragen. Zum Glück findet Bill mit der attraktiven Reizwäscheverkäuferin Lucy eine unerwartete Verbündete auf seinem mit Hindernissen nur so gespickten Weg, ein neues Leben zu beginnen...

Die beiden Halbbrüder Raymond und Ray leben im Schatten ihres misshandelnden und durchaus grausamen Vaters. Sie denken nicht im Geringsten daran, dass dieser Schrecken eines Tages einmal aufhören könnte. Das Einzige, was ihnen in dieser Lebenskrise hilft, ist ihr Sinn für Humor. Als ihr Vater plötzlich stirbt und seine Beerdigung ansteht, ist es für sie eine Gelegenheit, sich selbst neu zu entdecken.

Nach Jahren der Jagd steht FBI-Agent Neville Flynn endlich kurz davor einen Gangsterboss zu Fall zu bringen, er muss nur noch den Kronzeugen Sean Jones von Hawaii nach Los Angeles bringen. Neville entscheidet sich für einen normalen Linienflug - jedoch befinden sich einige hundert an Bord geschmuggelte und äußerst tödliche Schlangen ebenfalls in der Maschine. Als wären die Schlangen nicht schon Problem genug, muß Neville sich auch noch mit panischen Passagieren und einer überforderten Crew herumschlagen.

Imperial Dreams

— Imperial Dreams

Der 21-jährige Bambi (John Boyega) musste eine zweijährige Haftstrafe absitzen. Nun kehrt er in den armen Stadtteil Watts in Los Angeles zu seinen Wurzeln zurück. Er hofft fortan auf ein bessere Leben für sich und seinen vier Jahre alten Sohn. Doch sein altes Gangster-Leben holt ihn schneller wieder ein als gedacht. Auf sich allein gestellt muss er sein Leben und das seines Sohnes beschützen.

Als persönliche Assistentin von Heather Anderson, einer jungen Schauspielerin in Los Angeles, versucht Jill LeBeau ihrer aufstrebenden Klientin jeden Wunsch von den Lippen abzulesen: Das Meeting mit dem cholerischen Regisseur übernehmen, die Paparazzi abwimmeln und auch mitten in der Nacht ist Jill immer für Wünsche da. Eines Morgens wird sie jedoch mit einer Situation konfrontiert, die sie so nicht vorhergesehen hat. Heather liegt in einer riesigen Blutlache im Flur ihres Hauses, tot, erschossen mit der Waffe von Jill. Auf der Suche nach der Wahrheit stößt sie im glamourösen Hollywood schließlich auf einige schmutzige Details aus Heathers Vergangenheit.

Der aalglatte und sympathische PR-Stratege Nick Naylor arbeitet für die Tabakindustrie und muss seinen Arbeitgebern einen liberalen Senator vom Hals schaffen, der jedes Päckchen mit einem Totenkopf verzieren möchte. Bei dieser sowieso schon schwierigen Aufgabe kommt auch noch der an Krebs erkrankte Marlboro-Mann in die Quere, der die Industrie an den Pranger stellt. Im Privatleben hat es Nick ebenfalls nicht leicht, da er ein Vorbild für seinen 12-jährigen Sohn sein will und ihm dies auf Grund seiner Arbeit äußerst schwer fällt.

Der Duft der Frauen

— Scent of a Woman

Charlie Simms steckt in der Zwickmühle: Der Stipendiat am renommierten Internat Baird hat gemeinsam mit seinem Mitschüler George Willis beobachtet wie ein Streich vorbereitet wurde, der sich gegen den Schuldirektor Mr. Trask und dessen nagelneue Luxuskarosse richtete. Trask setzt Charlie massiv unter Druck, sein Wissen preiszugeben und erpresst ihn. Der junge Mann erhält Bedenkzeit übers "Thanksgiving"-Wochenende, an dem er sich ein Zubrot als Betreuer des blinden Frank Slade verdienen will. Der Colonel im Ruhestand hat allerdings nicht vor, ruhig zu Hause zu bleiben und schleppt Charlie mit zu einem luxuriösen Kurztrip nach New York. Der verbitterte und des Lebens überdrüssige Ex-Soldat steht genauso wie der Schüler am Scheideweg...

Vor Jahren sprengte Marc Pease die Schulaufführung vom "Zauberer von Oz". Seitdem ging es für ihn stetig bergab. Nun möchte er mit seiner A-Capella-Gruppe eine CD aufnehmen. Als Produzenten will er ausgerechnet seinen damaligen Musicalregisseur Jon Gribble engagieren. Doch der kann Marc nicht leiden und ahnt nichts von seinem Glück!

Als Anführer der schottischen Streitkräfte kann Macbeth im Mittelalter einen brutalen Triumph nach dem anderen auf dem Schlachtfeld einheimsen. Dabei steigt er stetig in der Gunst seines Königs Duncan. Als er nach einem besonders bedeutenden Sieg von drei geheimnisvollen Frauen jedoch vorhergesagt bekommt, dass er eines Tages König von Schottland wird, und ihn seine machthungrige Frau Lady Macbeth energisch anstachelt, diese Prophezeiung mit allen Mitteln wahr werden zu lassen, ringt sich Macbeth schließlich dazu durch, Duncan zu töten, um selbst auf dem Thron Platz zu nehmen. Begleitet vom wachsenden Misstrauen seines engen Freundes Banquo, scheint Macbeth zunehmend dem Größenwahn zu verfallen. Doch macht er sich dabei auch zahlreiche Feinde, sodass sich schon bald Duncans Sohn Malcolm mit Macbeths größtem Kontrahenten Macduff zusammentut, um den tyrannischen neuen König zu stürzen.

Vor Jahren sprengte Marc Pease die Schulaufführung vom "Zauberer von Oz". Seitdem ging es für ihn stetig bergab. Nun möchte er mit seiner A-Capella-Gruppe eine CD aufnehmen. Als Produzenten will er ausgerechnet seinen damaligen Musicalregisseur Jon Gribble engagieren. Doch der kann Marc nicht leiden und ahnt nichts von seinem Glück!

Todd Louiso | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat