Tom Fleischman

Star-Regisseur Martin Scorsese erzählt über mehrere Jahrzehnte die Geschichte des irischen Mobsters Frank Sheeran (Robert DeNiro).

Der afroamerikanische Drogendealer Ronald 'Strike' Dunham führt ein klar geregeltes Leben in New York. Seine Geschäfte laufen ganz ordentlich und er kann sich der Freundschaft des erfahrenen Rodney Little sicher sein. Das kriminelle Milieu der Straße ist für Strike ein Zuhause, in dem er sich auskennt. Aber als Rodney eine wichtige Angelegenheit klären muss, wird Strikes Bruder Victor verdächtigt, den leitenden Angestellten eines Burgerladens getötet zu haben. Mit der Ermittlung des Verbrechens sind die beiden Polizisten Rocco Klein und Larry Mazilli beauftragt, denen Zweifel am Geständnis von Victor kommen. Und auch Strike muss erkennen, dass Gaunerehre ihre engen Grenzen hat, wenn es um den eigenen Vorteil eines Gangsters geht.

Joe Roth ("Verrückte Weihnachten") greift in dieser dramatischen Verfilmung eines Bestsellers von Richard Price das Thema Rassismus auf und lässt Julianne Moore und Samuel L. Jackson in den Hauptrollen brillieren.

Der Film, basierend auf tatsächlichen Begebenheiten, erzählt die Geschichte von John Reed, eines amerikanischen Kommunisten, Journalisten und Aktivisten. Vor dem explosiven Hintergrund der Russischen Revolution entwickelt er eine Liebesbeziehung zu der Schriftstellerin/Feministin Louise Bryant.

Karen Silkwood arbeitet wie ihr Freund Drew Stephens und ihre Freundin Dolly Peliker in der Plutonium-Fabrik "Kerr-McGee" in Cimarron, Oklahoma. Tagtäglich werden sie nach der Arbeit auf Strahlenbelastung kontolliert. Als eines Tages der Zeiger bei Karen ausschlägt, glaubt man zuerst an einen technischen Fehler. Nach und nach stellt sich allerdings heraus, dass der Störfall am Wochenende wohl doch nicht so harmlos war, wie man glauben machen wollte. Da Karen überzeugte Gewerkschafterin ist, geht sie der Sache nach und bittet um Aufklärung. Allerdings stößt sie auf erbitterten Widerstand von Seiten der Fabrikleitung. Sie hat nur noch eine Chance, den Weg an die Öffentlichkeit...

Für den alljährlichen Wettbewerb "North American Big Year" legen sich ehrgeizige Vogelbeobachter mächtig ins Zeug, um möglichst viele seltene Vögel in den USA aufzuspüren. Sie reisen dazu 365 Tage lang quer über den Kontinent, bis nach Kanada. Diesmal treten ein verbissener Bauunternehmer aus New Jersey, der seinen letztjährigen Titel verteidigen will, ein zurückhaltender Firmenchef aus Colorado und ein Computerfreak aus Maryland gegeneinander an.

In einem totalitären Regime in naher Zukunft sind Bücher aller Art verboten und werden verbrannt. Einer der Feuerwehr-Männer, denen die Vernichtung des bedruckten Papiers zufällt, ist Guy Montag. Für seinen Job und unter der Führung von Captain Beatty rückt er jeden Tag aufs Neue in Häusern an, in denen versteckte Bücher gefunden wurden, und bringt seinen Flammenwerfer zum Einsatz. Eines Tages nimmt Montag jedoch einige der Bücher, die er eigentlich zerstören sollte, mit nach Hause und beginnt langsam, die Taten seines tyrannischen Regimes in Frage zu stellen, das seine Bevölkerung unterdrückt. Eine geheimnisvolle junge Frau stellt für Montag den Kontakt zu einer Rebellengruppe her, die sich der Bewahrung der Literatur auf eine ganz besondere Weise verschrieben hat.

Der junge Anthony Soprano wächst in einer der turbulentesten Epochen der Geschichte von Newark, N.J., auf. Er wird gerade zum Mann, als rivalisierende Gangster sich erheben und die allmächtige DiMeo-Verbrecherfamilie herausfordern. Der Onkel, den er vergöttert, Dickie Moltisanti, dessen Einfluss auf seinen Neffen dazu beiträgt, den beeinflussbaren Teenager zum allmächtigen Mafiaboss Tony Soprano zu formen, ist von den sich verändernden Zeiten betroffen.

Die Farbe des Geldes

— The Color of Money

Der alternde Pool-Champ Eddie (Paul Newman) nimmt den jungen, äußerst talentierten aber auch recht hitzköpfigen Vincent (Tom Cruise) unter seine Fittiche.

Aviator

— The Aviator

Howard Hughes war ein vielseitig interessierter und begabter Mensch: Regisseur, Pilot, Liebhaber, Multimillionär... Ausgerüstet mit einem kleinen Vermögen, das ihm sein Vater vermacht hat, revolutioniert der junge Hughes in den 1920er Jahren Hollywood und wird einer der erfolgreichsten Produzenten der Traumfabrik. Zahlreiche Affären mit Schauspielerinnen begleiten seinen Weg, darunter sind Jean Harlow, Ava Gardner und Katharine Hepburn. Neben den Frauen hat es ihm das Fliegen angetan. Er steigt aber nicht nur selber ins Cockpit, sondern gründet zudem eine eigene Fluggesellschaft. Hinter all dem Glanz und Tatendrang, den Hughes ausstrahlt und verkörpert, steckt jedoch auch ein psychisch instabiler Mann, der sich deswegen 1947 ins Private zurückzieht...

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat