Urs Jucker

Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

— Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Nachdem ihre Mutter die sedierenden Medikamente abgesetzt hat, entdeckt die 18-jährige Dora die Lust am Trieb und hat völlig naiv Sex mit einem Unbekannten. Die geistig beeinträchtigte junge Frau stürzt sich ungebremst ins Leben und findet Gefallen an dem gut aussehenden Peter. Bald haben die beiden spontan Sex zum Schrecken von Mutter Kristin. Dora trifft sich ohne das Wissen ihrer Eltern weiterhin mit dem undurchsichtigen Mann, der sichtlich von ihrer befreiten Sinnlichkeit angetan ist. Während ihre Mutter sich vergeblich ein zweites Kind wünscht, wird Dora schwanger. Zwischen beiden entsteht ein unterschwelliger Konflikt.

Zwanzig Jahre nach seinem international gefeierten Meisterwerk "Höhenfeuer" stellt Fredi M. Murer wieder einen besonderen Jungen ins Zentrum seiner Filmgeschichte.

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet bei einer Autopsie im Kopf einer Leiche einen Zettel mit einer Telefonnummer darauf, der Handynummer seiner Tochter Hannah. Sie führt ihn in ein perfides Spiel um Leben und Tod. Dem Leben und Tod von Hannah. Einer Spur aus Leichen folgend ist er gezwungen die junge Comiczeichnerin Linda um Hilfe zu bitten. Denn der nächste Hinweis findet sich nicht etwa in seiner Heimatstadt Berlin, sondern auf der von einem Sturm von der Außenwelt abgeschnittenen Insel Helgoland. Gemeinsam mit dem Hausmeister Ender macht sich Linda, von Herzfelds verzweifeltem Bitten getrieben, an die erste Autopsie ihres Lebens. Doch nicht nur diese ist in dem verlassenen Keller der Inselklinik verstörend.......

Mein Bruder heisst Robert und ist ein Idiot

— Mein Bruder heisst Robert und ist ein Idiot

Sommerhitze. Eine Tankstelle auf dem Land, Kornfelder, Wind und ferne Berge. Die Zwillinge Robert und Elena liegen im Gras und bereiten sich auf Elenas Abiturarbeit in Philosophie vor. 48 Stunden lang sind die sommerliche Wiese, ein Wald, ein See ihr Universum. 48 Stunden ist die Tankstelle ihr einziger Kontakt zur Außenwelt. 48 Stunden, sich von Kindheit und der Symbiose der Zwillingswelt zu lösen. Zwillingsspiele, Wetten, Gespräche über Philosophie. Und je mehr sie kämpfen, um voneinander loszukommen, desto mehr zieht es sie in ihre gemeinsame Welt. Als das Wochenende vorbei ist und die Sonne wieder über der Tankstelle aufgeht, ist nichts mehr, wie es vorher war.

Benno ist ein verkanntes Musikgenie und arbeitet in einer Philatelie. Völlig unterfordert betrügt er Kunden und lässt seinen Frust an seinen Mitmenschen aus. Besonders genervt ist er von Café-Besitzerin Sandra, die ihn jede Nacht mit musikalischer Lärmbelästigung quält und dafür permanent bitterböse Beleidigungen einstecken muss. Doch dann passiert etwas Überraschendes: Benno stellt fest, dass, jedes Mal, wenn er lügt, Sand aus ihm herausrieselt. Für das seltsame Phänomen habe die Ärzte keine Erklärung, und Benno verliert zusehends an Gewicht. Nur widerwillig wendet er sich an Sandra, die vielleicht helfen kann.

Vor 30 Jahren wurde die Schweiz von einem längst vergessen scheinenden Skandal erschüttert: Mehr als 900'000 Menschen wurden wegen ihrer politischen Überzeugung überwacht. Vor dem Hintergrund dieses "Geheimakten-Skandals" setzt Micha Lewinsky seinen Film an. Der gewissenhafte Polizist Viktor Schuler wird von seinem Vorgesetzten beauftragt, das Schauspielhaus, ein renommiertes Zürcher Theater, zu infiltrieren, um die linke Szene im Auge zu behalten. Doch Viktor ist vom Leben der Künstlerin ganz angetan und verliebt sich in die subversive Schauspielerin Odile Lehmann.

Vitus tells the story of a highly-gifted boy (played by real-life piano prodigy Teo Gheorghiu) whose parents have demanding and ambitious plans for him.

Alle wollen geliebt werden

— Alle wollen geliebt werden

Die Psychotherapeutin Ina merkt, dass körperlich irgendetwas mit ihr nicht stimmt. Sie hat aber keine Zeit, sich darüber den Kopf zu zerbrechen

Schwesterlein

— Schwesterlein

Lisa, einst brillante Theaterautorin, schreibt nicht mehr. Sie lebt in der Schweiz, doch ihr Herz ist in Berlin geblieben – bei ihrem Zwillingsbruder Sven, dem berühmten Bühnendarsteller. Seit dieser an einer aggressiven Leukämie erkrankt ist, sind die Geschwister noch enger verbunden. Lisa weigert sich, den Schicksalsschlag hinzunehmen und setzt alle Hebel in Bewegung, um Sven wieder auf die Bühne zu bringen. Er ist ihr Seelenverwandter, für den sie alles andere vernachlässigt. Selbst als ihre Ehe in Schieflage gerät, hat sie nur Augen für ihren Bruder, in dem sich ihre tiefsten Sehnsüchte spiegeln: Er weckt in ihr das Verlangen, wieder kreativ zu sein, sich lebendig zu fühlen. Mit SCHWESTERLEIN ist ein aufwühlendes Drama gelungen, das sich voll und ganz auf seine überragenden Hauptdarsteller verlassen kann: Nina Hoss und Lars Eidinger– erstmals gemeinsam vor der Kamera – verkörpern das innige Geschwisterpaar voller Glaubwürdigkeit und leidenschaftlicher Intensität.