Valeria Golino

Ein melancholisches Märchen um Vater, Tochter und alle Lieben, in dem sich Trauer und Komik wunderbar mischen.

Die junge Grazia will sich den Spielregeln der isolierten (Männer-)Gemeinschaft eines Fischerdorfes auf der kleinen sizilianischen Insel Lampedusa nicht fügen, was zu dramatischen Entwickluingen führt.

Der erfolgreiche Strafverteidiger Louis (Vincent Perez) bereitet sich gerade auf die Verteidigung eines Mörders vor, als er erfährt, dass seine Ehefrau Billie (Valeria Golino) an Krebs erkrankt ist. Für ihre beiden Töchter, Manon und Fleur, die wohl schlimmste Nachricht, die sie je erhalten haben. Billies Freundin Maria (Elsa Zylberstein), eine bekannte Schauspielerin, kümmert sich rührend um Billie und will ihr wieder Lebensmut geben. Gleichzeitig muss Maria mit ihrem eigenen Schicksal kämpfen, denn sie versucht verzweifelt mir ihrem sehr viel jüngeren Mann Samuel ein Kind zu bekommen. Billies Krankenschwester Alice (Cécile de France) fühlt sich eingeengt von der ewig gleichen Routine ihres Lebens.

Irene (Jasmine Trinca) hat ihr Leben darauf verschrieben, anderen zu helfen. Sie versucht, den Schmerz der Leidenden zu lindern. Eines Tages gerät sie an den kranken Grimaldi (Carlo Cecchi).

Irene (Jasmine Trinca) hat ihr Leben darauf verschrieben, anderen zu helfen. Sie versucht, den Schmerz der Leidenden zu lindern. Eines Tages gerät sie an den kranken Grimaldi (Carlo Cecchi).

Valeria Golino | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat