Veerle Baetens

The Broken Circle

— The Broken Circle Breakdown

Regisseur Felix Van Groeningen schickt das Publikum in seinem packenden Melodram auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Beyond the Walls

— Au-Delà Des Murs

Eine Wand ist eine Wand ist eine Wand. Stimmt nicht, weiß das Horrorkino. Jetzt führt ausgerechnet eine französische Miniserie zurück in die somnambule Fantastik der Siebzigerjahre:

Nach einem verpatzten Einbruch wird der draufgängerische Kenny geschnappt und landet im Gefängnis, während seinem Bruder Dave gerade noch die Flucht gelingt. Vier Jahre lang hält Kenny dicht, doch als er vorzeitig entlassen wird, muss er erkennen, dass sich draußen einiges verändert hat. Seine Freundin Sylvie hat mit ihm Schluss gemacht und versucht, zusammen mit Dave ein normales Leben jenseits von Alkohol und Kriminalität zu führen - ein Umstand, von dem Kenny zunächst nichts weiß und der Dave in Erklärungsnöte bringt, zumal Sylvie inzwischen von ihm schwanger ist. Als Kenny plötzlich mit einer Leiche im Kofferraum bei Dave auftaucht, wird schnell klar, dass alle guten Vorsätze nichts nützen, wenn man permanent in jeden Scheißhaufen am Wegesrand tritt. Und so wird der Ausflug in die einst als Kindheitsidylle verklärten Ardennen zu einer mörderischen Tour de force, an deren Ende eine blutige Abrechnung steht.

Der 14-jährige Drogendealer Johnny lebt in einem Jugendheim. Als er erfährt, dass er am Wochenende nicht mehr nach Hause kann, bittet er einen seiner Kunden, den berühmten Erfolgsschauspieler Antony, um seinen Wochenendvormund.

Ursprünglich haben sich die fünf Freunde Luc, Chris, Vincent, Filip und Marnix ein Luxusloft angemietet, um dort unbehelligt von Frauen und Kindern heimlich heiße Nächte zu verbringen. Nun verunziert eine gefesselte Frauenleiche das Apartment und wenn sie die Polizei rufen, sind ihre Ehen ruiniert. Also versuchen sie selbst zu rekonstruieren, ob Selbstmord oder Mord vorliegt und wer für das Schlamassel verantwortlich ist. Denn außer ihnen hat niemand einen Schlüssel zur Wohnung. Die Lage wird brenzlig, als sich die befreundeten Verdächtigen beginnen, sich mit gegenseitigen Beschuldigungen zu attackieren...

Rick Symons ist Taucher der belgischen Marine. Nach einem verpatzten Auftrag wird er zur 40. Division der Luftstreitkräfte versetzt und kommt in ein gut eingespieltes Fliegerteam, das an der belgischen Küste Einsätze mit Rettungshubschraubern fliegt. Rick fügt sich nur schwer in die Gruppe ein, zumal er dort überraschend alte Freunde – Marleen und ihren an den Rollstuhl gefesselten Mann Koen – trifft, mit denen ihn eine tragische Vergangenheit verbindet. Doch schon wird er zum ersten Einsatz gerufen: Auf einem Passagierschiff erleidet ein Mann einen Herzanfall, und Rick muss sich gemeinsam mit der Ärztin Alex am Seil aufs Schiff herunterlassen, erste Hilfe leisten und den Passagier mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus transportieren. Gleich bei der ersten Begegnung knistert es zwischen beiden...

Tabula Rasa – ein Psychothriller der sich ganz um Mie dreht, eine junge Frau die sich wegen einer schweren Amnesie in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie befindet. Sie gilt als Hauptverdächtige im Fall Thomas Spectre, der spurlos verschwunden ist und zuletzt mit Mie zusammen gesehen wurde. Mie ist für die Ermittler der Schlüssel dieses mysteriösen Verschwindens. Solange Thomas nicht wieder auftaucht, darf Mie die Psychiatrie nicht verlassen. Um das Rätsel zu lösen und Thomas zu finden, muss Mie ihre verlorenen Erinnerungen wiederbeleben. Doch je mehr sie sich erinnert, desto mehr misstraut sie ihrem Umfeld und letztlich sich selbst. Sind diese neuen Erinnerungen real oder pure Fantasie und nur der verzweifelte Versuch ihres Unterbewusstseins Licht ins Dunkel zu bringen?

Lisa erbt ein mysteriöses Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite, ohne den Besitzer gekannt zu haben. Dieser starb bereits vor 30 Jahren und wurde eben erst tot im Haus aufgefunden. Schnell beschließt die zurückgezogene Sprachtherapeutin, in das Haus einzuziehen. Doch als sie Kratzen und eine Kinderstimme in den Wänden hört, dringt Lisa immer tiefer in das Gebäude vor und plötzlich verschwindet der Ausgang.

Die junge Kriminalkommissarin Hannah Maes (Veerle Baetens) tritt im belgischen Gent ihren neuen Job an. Sie leitet das Dezernat, das auf Sexualdelikte spezialisiert ist. Gemeinsam mit ihren drei Partnern muss sie ein Team formen, das die Abgründe der Verbrechen aushält, anpackt und aufklärt. Während der verschiedenen Fälle wird Hannah Maes mit ihrer schwierigen Vergangenheit konfrontiert: Als Kind wurde sie in ihrem eigenen Elternhaus Zeugin, wie ihre Mutter brutal vergewaltigt wurde. Die Tat wurde nie aufgeklärt und Hannah wird von den schlimmen Erinnerungen gequält. Deshalb ist sie nach all den Jahren immer noch entschlossen, die Täter zu finden.

Veerle Baetens | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat