Werner Peters

Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse

— Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse

Der schwäbische Komiker Dominik Kuhn, besser bekannt als Dodokay, nimmt sich Fritz Langs Klassiker „Die 1000 Augen des Dr. Mabuse“ an und drückt diesem als „Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse“ seinen ganz eigenen Stempel auf: 1960 steht die Stuttgarter Polizei vor einem Rätsel: Die schwäbische Stadt wird von einer Verbrechensserie erschüttert, die eindeutig die Handschrift des bereits in den 30er Jahren verstorbenen Dr. Mabuse trägt. Nun scheint es das Verbrechergenie auf eine brandneue schwäbische Erfindung abgesehen zu haben: das Internet. Kommissar Krass soll in den kleinen schwäbischen Ort reisen, in dem die Schaltzentrale des Internets versteckt ist. Im Hotel „Zum güldenen Grasdackel“ trifft er unter anderem auf den Millionär Helmut Wurster, die selbstmordgefährdete Sabine Hirrlinger, den Vertreter Hans-Martin B. Lamparter sowie den zwielichtigen Internet-Betreiber Mark Sackerberg.

Durchs wilde Kurdistan

— Durchs wilde Kurdistan

Als Ahmed El Corda, Sohn des Scheichs der Haddedihn, Soldaten unter dem Befehl des Machredsch von Mosul untersagt, an einer Wasserstelle in der Wüste Wasser zu entnehmen, wird er nach einem Kampf gefangen genommen und nach Burusco ins Gefängnis verschleppt. Dort soll er hingerichtet werden. Kara Ben Nemsi, der den gefürchteten Schut besiegt hatte, wurde vom Padischa geehrt und will eigentlich in seine Heimat zurückkehren, als er von der Gefangennahme erfährt. Er macht sich mit Hadschi Halef Omar auf, dessen Stammesgefährten zu befreien. Unterwegs treffen sie auf Sir David Lindsay und seinen Diener Archie, die sich der Befreiungsaktion anschließen. Kurze Zeit später können sie knapp einen Überfall der Soldaten unter dem Befehl des Machredsch auf das Dorf der Jesidi abwehren. Geschlagen und auf Rache sinnend, zieht der Machredsch ab.

Die feuerrote Baronesse

— Die feuerrote Baronesse

Der britische Offizier Tailor springt am 11. März 1944 mit dem Fallschirm in der Nähe der Hauptstadt Berlin ab. Tailor verfolgt eine wichtige Mission. Er soll ausspionieren, wie weit deutsche Wissenschaftler mit dem Bau der gefürchteten Atombombe sind. Sein Vorgänger ist von dem Abwehroffizier Urbaneck als Spion enttarnt und liquidiert worden. Tailor glaubt deshalb, dass seine Kontaktperson Szaga de Bor möglicherweise als Doppelagentin agiert. Nicht umsonst verkehrt die zwielichtige Nachtclubsängerin in deutschen Offizierskreisen, wo sie als "die feuerrote Baronesse" bekannt ist. Um ihre Loyalität zu beweisen, spielt die Baronesse dem Agenten eine wichtige Information zu. Ein Physiker, dessen Tarnung als Altertums-Wissenschaftler kaum überzeugen kann, arbeitet im Keller eines Archäologiemuseums an der Entwicklung der deutschen Atombombe. Die Baronesse findet heraus, dass dieser Mann einen Termin bei dem ihr bekannten Zahnarzt Professor Reimer hat.

Kurz vor Kriegsende versenkt SS-Offizier Grohmann mit Kamerad Kopetzky etliche Kisten mit englischen "Blüten" im Toplitzsee. Mit dem Geld baut sich der ehemalige Nazi im Nachkriegsdeutschland eine Karriere in der Wirtschaft auf. Auch sein Kumpel profitiert von diesem "Neuanfang". Da kommt ihnen Reporter Wolfgang Löhde auf die Spur...

Spion unter der Haube

— Spion unter der Haube

John Marple wird nach seiner Hochzeit mit Jessica Thompson, der Nichte eines bekannten Nobelpreisträgers, in einem Moskauer Hotel verhaftet. Vom Sowjetgericht wird er wegen Spionage für das Vereinigte Königreich angeklagt und zu zwölf Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Zurück in England versucht seine Ehefrau Jessica mit Hilfe ihres bekannten Onkels Sir Henry beim Chef der britischen Abwehr eine Intervention zu erreichen. Wenig später wird der Reporter Jim Kinsley ermordet. Er war in Besitz eines Films gelangt, der John Marple mit einem russischen Matrosen auf einem Schulschiff in der britischen Hauptstadt zeigt. Der Tod des Journalisten ruft dessen Freund Cazmio auf den Plan, der Jessica beobachtet und ihre Bekanntschaft sucht ...

Ein Komissar löst mit unkonventionellen Methoden auch noch nach seiner Pensionierung mit Hilfe seines Sohnes einen Fall und macht einen Frauenmörder dingfest.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat