Yukiyo Fujii

In an underground world where tunnels extend everywhere, even though they live in dark and confined spaces, people wear protective clothes and lead quiet and enjoyable lives. Patema, a princess in her underground village, loves to explore the tunnels. Her favorite place is a "danger zone" that her village prohibits people from entering. Even though she's scolded, Patema's curiosity can't be held back. No one ever explained what the supposed danger was. On her usual trip to the "danger zone," Patema faces unexpected events. When hidden secrets come to light, the story begins to unfold.

Haruki Shiga ist ein unsozialer Einzelgänger, der seine Zeit lieber mit Büchern verbringt und in seiner Klasse kein besonders hohes Ansehen genießt. Sakura Yamauchi ist lebensfroh und charakterstark und mit ihrer offenen und sonnigen Persönlichkeit allseits beliebt. Die beiden könnten unterschiedlicher kaum sein und doch werden sie eines Tages unzertrennlich miteinander verbunden. Als Haruki im Krankenhaus darauf wartet, dass er aufgerufen wird, findet er ein kleines Buch – »Leben mit dem Tod« –, ein Tagebuch, dass das tägliche Leben eines sterbenden Menschen beschreibt.

Einst wurden unzählige Menschen im Reich Wahrheit durch Monster ausgelöscht. Es wurde vorhergesagt, dass das „Licht“, die Katastrophe, die die Monster hervorrief, zurückkehren wird. Währenddessen gehen zwei junge Menschen, Inumael und Leocadio, ihren Weg im Reich Wahrheit. Inumael, ein schüchterner Junge, der an seine Schwester denkt, die er zurückließ, arbeitet als Transporter, während Leocadio als neuer, naiver Soldat von seiner Zukunft im Militär träumt. Schon bald werden die Schicksale der beiden durch einen Waffenschmuggel verwoben und die Geschichte des Reiches soll sich drastisch ändern.

»Gibiate« handelt in Japan des Jahres 2030, wo sich ein neuartiges Virus mit dem Namen Gibia in der Welt verbreitet und die Menschheit infiziert hat. Das Virus bewirkt eine Verwandlung der Menschen in verschiedene als Gibias bezeichnete Monster, die sich abhängig von den individuellen Merkmalen des Menschen, wie Alter oder Geschlecht, entwickeln. Ein zeitreisender Samurai und ein Ninja aus der Edo-Periode treffen eines Tages in der Einöde des verseuchten Japans ein. Gemeinsam mit einem Arzt suchen sie nach einem Heilmittel und müssen sich dabei sowohl gegen die Infizierten als auch gegen Gesetzlose behaupten, die auf der Suche nach etwas Nahrung ohne Skrupel vorgehen. Es beginnt eine gefährliche Reise, die überall tödliche Gefahren bereithält.

Monster Girl Doctor

— モンスター娘のお医者さん

In der Stadt Lindworm, in der Monster und Menschen friedlich miteinander leben, betreibt Dr. Glenn mit seiner Assistentin, der Lamia Sapphee eine vorbildliche medizinische Klinik für Monstermädchen. Ob er nun einen Heiratsantrag eines im Kampf verletzten Zentauren erhält, die Verletzung einer Meerjungfrau behandelt oder die empfindlichen Wunden eines Golems näht, Dr. Glenn erledigt seine Arbeit stets mit Anmut und Zuversicht. Aber wie wird der sonst so unerschütterliche Dr. Glenn reagieren, wenn eine zwielichtige Person versucht, ein Harpyien-Ei zu stehlen?

„Shin Chuuka Ichiban!“ handelt vom jüngsten Superkoch Maoxing Liu im China des 19. Jahrhunderts. Gemeinsam mit seinen Freunden Lao Zhi und Mei Li Zhou reist er durch das Land, um seine Kochkunst zu verfeinern. Des Weiteren muss er die legendären Kochutensilien vor der Untergrundkochgesellschaft beschützen, gegen die schon Maos Mutter gekämpft hat.

Nach einer Reihe rätselhafter Todesfälle decken Staatsanwältin Sarah Sinclair und der SSC-Agent James Blood eine Verschwörung um unheimliche neue Bio-Masken auf.

Am Tage seines Schulabschlusses erfährt Itsuki plötzlich, dass seine Cousine schwanger ist. Kurz darauf landen die beiden in der Welt von Granvania, welche von "Unreinheiten" geplagt wird. Um nach Hause zurück zu kehren, muss Itsuki die zwölf "Sternenjungfern" finden, mit ihnen die "Sternenkinder" zeugen und die bösartigen Kreaturen vertreiben, die dieses Land heimsuchen.

Der Gegege-Wald und -Friedhof ist die Heimat vieler Youkai und das Zuhause des jungen Kitarou. Zusammen mit seinem weitgehend toten Vater, der nur dank seines Auges überlebt, und anderen Mitstreitern wie Sunakake Babaa, NekoMusume und Konaki Jiji versucht Kitarou seinen Teil dazu beizutragen, dass Menschen und Geister friedlich nebeneinander leben können.

Dadurch, dass Yuzus Mutter erneut geheiratet hat, muss diese nun eine konservative Mädchenschule besuchen, was nicht nur ihre aufmüpfige und modebewusste Art, sondern auch ihr Vorhaben, endlich einen Freund zu finden, deutlich einschränkt. Doch dabei bleibt es nicht, denn bereits am ersten Tag gerät sie ins Visier der Schülerpräsidentin Mei, die mit ihrer kalten und ordentlichen Persönlichkeit den Gegenpol zu Yuzu darstellt. Bald stellt sich jedoch heraus, dass Mei auch noch ihre neue Stiefschwester ist, woran keine der beiden wirklich Gefallen findet. Doch schon bald merkt Yuzu, dass sich hinter Meis Fassade eigentlich noch viel mehr befindet, als es zunächst scheint …

In dem Japari-Park, einem riesigen Zoo, beginnen sich die Tiere auf einmal durch eine mysteriöse „Sand Star“-Substanz in menschenähnliche Wesen zu verwandeln und werden fortan als „Tier-Mädchen“ bezeichnet. Obwohl der Park gut besucht ist, geht eines Tages ein Kind verloren und macht sich auf die Suche nach dem Heimweg. Dabei trifft es auf viele Tier-Mädchen, wodurch sich der Heimweg unerwartet in ein aufregendes Abenteuer entwickelt.

Die Geschichte handelt vom ehemaligen Prinzen des Reiches Arcadia, Lux, welches jedoch in einer Revolution vor fünf Jahren gestürzt wurde. Als Lux versehentlich in einem Badesaal den Schlafbereich für Frauen betritt und hierbei die neue Prinzessin Lisesharte nackt sieht, entfacht er nicht nur ihren Zorn, sondern befindet sich prompt auch in einem Drag-Ride-Duell mit ihr. Bei Drag-Rides handelt es sich um alte gepanzerte Waffen, die in Ruinen auf der Welt verteilt gefunden wurden. Nach seinem Duell mit Lisesharte, beginnt Lux - mehr oder minder freiwillig - eine reine Frauen-Akademie zu besuchen, welche Adlige zu Drag-Rittern ausbildet.