Yūto Uemura

Her Blue Sky

— 空の青さを知る人よ

Der Anime-Film Sora no Aosa o Shiru Hito yo erzählt die Geschichte der Aioi-Schwestern, die in einer kleinen Bergstadt leben. Vor 13 Jahren starben die Eltern der beiden Schwestern bei einem Unfall und Akane Aioi, die ältere der Schwestern, gab ihre langjährigen Pläne, mit ihrem damaligen Freund, dem verzweifelten Gitarristen Shinnosuke Kanomura, nach Tokio zu ziehen auf. Denn nach dem Unfall stand für sie ihre Schwester Aoi an oberster Stelle. So warf sie ihren Traum hin, um sich um ihre kleine Schwester zu kümmern. Aoi – die das zweite Jahr der Oberschule besucht und selbst eine Karriere in der Musik anstrebt – sieht sich jedoch nur als einen Klotz am Bein ihrer großen Schwester und fühlt sich schuldig dafür, sie an der Verwirklichung ihres Lebensweges gehindert zu haben …

Bungo Stray Dogs: Dead Apple

— 文豪ストレイドッグス DEAD APPLE

Ein verhängnisvoller Nebel zieht durch die Straßen, nicht nur in Yokohama, sondern weltweit. Dieser scheint mit einer Selbstmordvorfalls-Serie von Befähigten in Verbindung zu stehen. Das Ganze entwickelt sich zu einem Fall, den nur die Bewaffneten Detektive lösen können. Und so werden sie vom Regierungsmitarbeiter und Dazais altem Freund Ango Sakaguchi beauftragt. Im Zuge der Ermittlungen stellt sich jedoch heraus, dass der Strippenzieher wohl Tatsuhiko Shibusawa zu sein scheint, über den kaum etwas bekannt ist. Währenddessen sorgt der gefürchtete Fjodor Dostoyevsky für weitere Komplikationen. Als plötzlich auch noch Dazai verschwindet, wird immer unklarer, ob die Bewaffneten Detektive den Nebel des Verfalls aufhalten können… (1 DVD) Dazais mysteriöse Vergangenheit und eine rätselhafte Selbstmordserie - der Film zur Serie mit eigener Geschichte!

Moriarty the Patriot

— 憂国のモリアーティ

William Moriarty sieht auf den ersten Blick aus wie der typische Adelige im frühen 20. Jahrhundert, doch das Auge mag täuschen: Er selbst sieht sich als eine Art Retter und Helfer derjenigen, die sich selbst nicht zu helfen wissen. Doch wer nun denkt, er handele aus reiner Nächstenliebe, der wird auch hier getäuscht – Moriarty handelt aus reinem Eigennutz, denn der junge Mann ist eines der größten kriminellen Genies seiner Zeit und sein größtes Steckenpferd ist die Inszenierung eines »perfekten Verbrechens«.

Yuusuke Yotsuya wurde zusammen mit seinen Klassenkameraden Iu Shindou und Kusue Hakozaki in eine fremde und unbekannte Welt transportiert, die von mythologischen Kreaturen bewohnt wird. Kaum angekommen, treffen sie auf jemanden, der sich Game Master nennt und ihnen eine zeitlich begrenzte Quest auferlegt. Um ihnen bei ihrem Auftrag zu helfen, verleiht er Iu und Kusue auch die Rollen eines Magiers und eines Kriegers, während Yuusuke zufällig die Rolle eines … eines Bauern erhält?! So beginnt ein hektisches Leben voller Abenteuer für die drei Schüler, die nun keine andere Wahl haben, als zufällige Quests in dieser Fantasiewelt zu absolvieren, wenn sie am Leben bleiben und die reale Welt vor den Dämonen und Monstern, denen sie begegnen, beschützen wollen.

Thorfinn ist ein junger und überaus talentierter Wikingerkrieger, der sich in der Truppe Askeladds schon mehrfach behaupten konnte. Doch Thorfinns Herz schlägt nicht etwa für Plünderei und Raubzüge, sondern brennt in ihm das Feuer der Rache. Kein Geringerer als Askeladd selbst war es, der Thorfinn seines Vaters beraubte und den Jungen nun als Teil seiner Wikingertruppe ausnutzt. Um endlich Rache für den Mord an seinem Vater zu nehmen, will er Askeladd in einem ehrenhaften Duell bezwingen, doch das muss der junge Wikinger sich erst einmal verdienen ... Um das Recht auf ein Duell mit Askeladd zu erlangen, muss er verschiedenste Taten für diesen vollbringen – etwa Sabotageaufträge erfüllen oder feindliche Generäle töten.

Kakeru war einst einer der besten Läufer an seiner Schule. Nun findet er sich plötzlich beim Laufen auf der Flucht wieder – weil er Essen gestohlen hat! Ihm zur Hilfe kommt Haiji, Student der Kansei-Universität. Auch Haiji ist ein Läufer und so schafft er es, Kakeru davon zu überzeugen, in einem alten Appartement, genannt Chikuseisou, einzuziehen. Dort plant Haiji gemeinsam mit weiteren Bewohnern die Teilnahme am sogenannten Hakone-Ekiden-Marathon, einem der bekanntesten Universitätswettrennen in ganz Japan! Dieser findet alljährlich im Januar statt und verläuft von Tokio bis nach Hakone und wieder zurück, mit einer Gesamtstrecke von über 200 km. Doch Kakeru bemerkt schnell, dass neben ihm und Haiji die anderen Bewohner absolute Neulinge auf dem Gebiet des Marathon-Sports sind!

Darling in the Franxx

— ダーリン・イン・ザ・フランキス

In der nicht allzu fernen Zukunft: Die Menschheit ist gezwungen, in mobilen Festungen, den sogenannten Plantations, Schutz vor ihrer bisher schlimmsten Bedrohung zu suchen. Die einzig effektive Waffe gegen die Bestien, die immer wieder die menschlichen Siedlungen angreifen, sind die Franxx, mächtige Kampfroboter, gesteuert von jeweils einem männlichen und einem weiblichen Piloten. Einer der Anwärter für die nächste Generation von Franxx-Piloten ist der einst als Wunderkind gehandelte Hiro, dem jedoch in letzter Zeit jeder Versuch, eine passende Partnerin zu finden, misslungen ist und der deshalb kurz vor der Ausmusterung steht. Als er die Startzeremonie schwänzt, um stattdessen in einem Wald seinen Gedanken nachzugehen, begegnet er dort einem gehörnten Mädchen, das sich als Zero Two vorstellt und ihm merkwürdig vertraut vorkommt …

Aikatsu Stars!

— アイカツスターズ!

Yume Nijino träumt davon, ein Top Idol zu werden und damit dieser Traum auch wahr werden kann, schreibt sie sich an der Yotsusei Academy ein. Die Yotsusei besitzt eine spezielle Gruppe, welche S4 genannt wird und deren Mitglieder die erfolgreichsten Idols der gesamten Schule sind. So streben Yume und die anderen Neulinge an, eines Tages selbst ein Teil der S4-Gruppe zu werden.

Bungo Stray Dogs

— 文豪ストレイドッグス

Im Zentrum der Geschichte steht eine Liga literarischer Persönlichkeiten mit übernatürlichen Kräften. Da wäre zum Beispiel Ryūnosuke Akutagawa, der von den Kritikern gefeierte Romane schrieb. Sie dienten unter anderem Akira Kurosawas Rashōmon-Film und dem Jigoku-Hen-Arc aus Aoi Bungaku Series als Inspirationsquelle. Innerhalb von Bungō Stray Dogs hat Akutagawa die Gabe, seinen Mantel in eine monsterähnliche Entität verwandeln zu können, die er dann befehligt. Zusammen bilden die Schriftsteller die sogenannte "Armed Detective Agency", welche sich um die Aufklärung von Rätseln bemüht.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat