bridgerton.jpg

© Netflix / Liam Daniel

Stars
06/23/2022

Kündigt sich für Regé-Jean Page "Bridgerton"-Rückkehr an?

Wird der Duke of Hastings in der dritten Netflix-Staffel an der Seite von Phoebe Dynevor ein Comeback erleben?

von Franco Schedl

Ganz hatten Fans die Hoffnung nie aufgegeben und insgeheim damit gerechnet, dass Regé-Jean Page in Staffel 2 des sexreichen Netflix-Serienhits aus der Regency-Ära wenigstens in einem kurzen Gastauftritt zu sehen sein könnte. Doch genau diese Unterbeschäftigung für die Rolle des Duke of Hastings war ja der Grund, weshalb der Schauspieler an den weiteren Folgen nicht mehr mitwirken wollte. Er hatte keine Lust, zu einer reinen Randfigur degradiert zu werden, während Phoebe Dynevor als seine Serien-Ehefrau Daphne solche Bedenken nicht kannte und sich auch mit weniger Auftritten zufriedengab.

 

Gespräche mit Serien-SchöpferInnen

Doch in Staffel 3 könnte sich wieder alles ändern, wenn es nach einer unbekannten Quelle geht, die von "The Sun" zitiert wird: "Regé-Jean war immer sehr offen über seine Pläne, sich nach der ersten 'Bridgerton'-Staffel neuen Projekten zuzuwenden. Kürzlich hat es jedoch Gespräche zwischen ihm und den ShowrunnerInnen gegeben. Es ist zwar noch nichts offiziell entschieden, aber alles scheint möglich zu sein."

Page hat es in diversen Interviews auch vor Staffel 2 schon immer sehr spannend gemacht und bis zuletzt die Möglichkeit offengelassen, womöglich doch noch mit dabei zu sein. Darum sollte man solchen Gerüchten auch nicht zu viel Glauben schenken, weil viel zu oft ein Wunsch der Vater des Gedankens ist.

 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Definitive Absage

Tatsächlich hat sich Page nun noch einmal zu Wort gemeldet: "Nein, ich komme nicht in die Serie zurück", erklärte er auf Instagram. "Das haben sich die Zeitungen ausgedacht." iesen Spekulationen hat Rége-Jean Page nun ein für alle Mal den Wind aus den Segeln genommen.

Der Anlass seines Instagram-Posts könnte die "Bridgerton"-Fans dennoch freuen: Auf dem dazugehörigen Foto ist er mit seinem Kollegen Jonathan Bailey (34) zu sehen, der in der Netflix-Serie Simon Bassets Schwager Anthony Bridgerton spielt. "Die Jungs sind wieder in der Stadt", schrieb Page dazu. "Wir hatten das beste und stilvollste Wiedersehen, das ich seit langem hatte, bei wirklich ausgezeichnetem italienischen Kaffee und Sonnenschein." Die beiden Schauspieler legen auf dem Foto einen stylischen Auftritt hin: In dunklen Outfits und Sneakern blicken sie durch ihre Sonnenbrillen lässig in die Kamera.

"Bridgerton"-Staffeln 1 und 2 sind auf Netflix verfügbar. Wann Staffel 3 erscheint, ist bisher nicht bekannt.

 

Kommentare