Will Smith in "Bad Boys for Life"

© Sony Pictures

Kino
01/15/2020

2020 mit Spannung erwartete Kino-Highlights: Action, Fantasy & Sci-Fi

Im zweiten Teil unserer Vorschau auf die Kino-Highlights des Jahres 2020 geht es weiter mit den Genres Action & Abenteuer, Fantasy & Science-Fiction.

von Erwin Schotzger

ACTION & ABENTEUER:

 

BAD BOYS FOR LIFE

Erstmals nimmt im Regiesessel nicht Michael Bay Platz, sondern das Regie-Duo Adil El Arbi und  Bilall Fallah. Die beiden Regisseure haben die Aufgabe mit einer beachtlichen Gelassenheit gemeistert und frischen Wind in die Neuauflage der Actionfilmreihe gebracht. "Bad Boys for Life" bietet einmal mehr coole Sprüche, rasante Action und lässigen "Buddy-Cop"-Schmäh zwischen Will Smith und Martin Lawrence.

Kinostart: 16. Januar 2020

 

 

THE GENTLEMEN

Nach der zahmen Disney-Produktion "Aladdin" hat Guy Ritchie offenbar wieder Lust auf einen anständigen britischen Gangsterfilm: Der in London lebende US-Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat sich im Marihuana-Geschäft einen Namen gemacht, will sich nun aber aus dem illegalen Business zurückziehen und ehrlich werden. Doch der Verkauf seines kleines Marihuana-Imperiums erregt die Aufmerksamkeit der Londoner Unterwelt. Plötzlich wollen sich alle ihren Anteil am millionenschweren Kuchen sichern.

Die Geschichte klingt vielversprechend, die Besetzung – neben McConaughey auch Charlie Hunnam, Colin Farrell, Henry Golding und Hugh Grant – auch. Ob Ritchie mit "The Gentlemen" wieder zu alter Größe zurückfindet, bleibt abzuwarten.

Kinostart: 28. Februar 2020

 

THE RYTHM SECTION

In dem Mystery-Actionfilm spielt Blake Lively eine Frau, die ihre gesamte Familie bei einem Flugzeugabsturz verloren hat. Auf der Suche nach Rache an den Schuldigen wird sie selbst zur Mörderin für eine geheimnisvolle Organisation, die Terroristen jagt und still und leise ausschaltet.

Kinostart in den USA und UK ist der 31. Januar 2020, hierzulande gibt es leider noch keinen Starttermin. Der Trailer lässt aber auf einen baldigen Kinostart hoffen.

US/UK-Kinostart: 31. Januar 2020

 

JAMES BOND: KEINE ZEIT ZU STERBEN

Zum fünften und angeblich auch letzten Mal rückt Daniel Craig als legendärer Doppelnull-Agent der britischen Krone aus, um die Welt spektakulär vor Ungemach zu bewahren. Den Bösewicht mimt diesmal Oscar-Preisträger Rami Malek ("Mr. Robot", "Bohemian Rhapsody") und Teen-Popstar Billie Eilish wird für den trendigen Titelsong sorgen. Was will man vom neuen "James Bond"-Abenteuer noch erwarten?

Kinostart: 8. April 2020

 

TOP GUN: MAVERICK

Nach 34 Jahren schlüpft Tom Cruise noch einmal in die Rolle, die seine Karriere so richtig abheben ließ: Pete „Maverick“ Mitchell, das ehemalige Flieger-Ass, ist noch immer Fluglehrer an der als "Top Gun" bekannten Elite-Jagdflugakademie der US Navy. Eine steile Karriere hat er aber nicht hingelegt, was ihn aber auch nicht wirklich zu stören scheint.

Trotz der durchaus berechtigten Frage, wozu ein Kultfilm wie "Top Gun" nach so langer Zeit eine Fortsetzung braucht, sind wir gespannt, ob das Sequel wieder ordentlich durchstartet.

Kinostart: 16. Juli 2020

 

TENET

Der neue Film von Meisterregisseur Christopher Nolan ("Inception", "The Dark Knight", "Memento") ist – wie sollte es anders sein – mysteriös: Worum es genau geht, ist nicht bekannt und auch nach dem Trailer nicht wirklich klar. John David Washington ("BlacKkKlansman") spielt offenbar einen Agenten in einer rätselhaften Geheimorganisation, der die Zeit offenbar rückwärts wahrnehmen kann. Zeitreise also. Oder so ähnlich? Aber so viel ist bei Nolan klar: Es wird wieder ein Action-Spektakel der Sonderklasse!

Kinostart: 16. Juli 2020

 

JUNGLE CRUISE

Mit "Piraten der Karibik" hat Disney schon einmal einen seiner Themenparks auf die Leinwand gebracht. Höchst erfolgreich! Warum sollte das nicht noch einmal funktionieren. Noch dazu mit Dwayne "The Rock" Johnson und Emily Blunt in den Hauptrollen. Außerdem orientieren sich Hollywood-Blockbuster heute ohnedies eher an der Dramaturgie eines Vergnügungsparks als an klassischen Erzählmustern. Worum es geht? Spielt eigentlich keine Rolle, aber der Trailer gibt einen ersten Eindruck.

Ob die Rechnung mit "Jungle Cruise" an der Kinokasse aufgeht, werden wir im kommenden Sommer sehen. Wir sind skeptisch, lassen uns aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Kinostart: 23. Juli 2020

 

GHOSTBUSTERS: LEGACY

Noch eine späte Fortsetzung eines 80er-Jahre-Kultfilms: Im Mittelpunkt der Ghostbusters-Fortsetzung steht zwar eine neue Generation, aber auch Bill Murray, Dan Aykroyd und Ernie Hudson werden wieder in ihre alten Rollen als Dr. Peter Venkman, Dr. Raymond Stantz und Winston Zeddemore schlüpfen. Trevor (Finn Wolfhard) und Phoebe (Mckenna Grace) ziehen mit ihrer alleinerziehenden Mutter Callie (Carrie Coon) aufs Land. Dort haben sie ein Grundstück von ihrem verstorbenen Vater geerbt, bei dem es sich um Dr. Egon Spengler handeln könnte. Spengler wurde in den Originalfilmen von Harold Ramis gespielt, der leider im Jahr 2014 verstorben ist. Mit dabei ist auch Paul Rudd ("Ant-Man"). Regie führt Jason Reitman, der Sohn von Ivan Reitman, Regisseur der beiden Vorgängerfilme.

Eine gewisse Vorfreude können wir bei aller Sequel- und Reboot-Müdigkeit nicht leugnen. Unser Interesse hat vor allem die Tonalität des Trailers geweckt, die eher an die Gruselstimmung von "Stranger Things" als an die Komödien der 80er-Jahre erinnert.

Kinostart: 13. August 2020

 

THE KING'S MAN – THE BEGINNING

"Kingsman: The Secret Service" war 2014 eine erfrischende Achterbahnfahrt von Action-Komödie. Doch schon das Sequel "The Golden Circle" hat uns deutlich weniger begeistert. Ob ein Prequel eine gute Idee ist? Der Trailer hat uns jedenfalls nicht davon überzeugt, aber wir wollen euch denselben nicht vorenthalten:

Kinostart: 17. September 2020

 

FAST & FURIOUS 9

Auf "Fast & Furious 9" warten wir jetzt schon ziemlich lang. Der Film mit Vin Diesel, Michelle Rodríguez und Charlize Theron wurde schon 2016 als zweiter Teil einer finalen Trilogie der Filmreihe angekündigt, die mit "Fast & Furious 8" begonnen hat. Nach zweimaliger Verschiebung soll der Actionfilm nun am 21. April in die Kinos kommen, doch bisher gibt es weder eine bekannte Story noch einen Trailer des Sequels.

Kinostart: 21. April 2020

 

FANTASY & SCIENCE-FICTION:

 

MULAN

Mit "Mulan" kommt der nächste Disney-Realfilm auf uns zu, der auf einem der klassischen Zeichentrickabenteuer aus dem Maus-Haus beruht: Diesmal scheint Disney aber nicht in Richtung eines Musicalfilms wie bei "Aladdin" zu gehen, sondern ein fernöstliches Fantasy-Abenteuer im mittelalterlichen China anzupeilen. Wir fänden weniger "König der Löwen" und mehr "Tiger & Dragon" gut. Der Trailer hat uns jedenfalls neugierig gemacht.

Kinostart: 26. März 2020

 

FREE GUY

Ryan Reynolds ist immer für ein schräges Kino-Erlebnis gut. In "Free Guy" spielt er Guy, einen Bankangestellten in einer Welt, die völlig außer Rand und Band geraten ist. Sein eigenes Leben ist aber ziemlich eintönig. Als er entdeckt, dass seine Welt in Wirklichkeit ein Online-Rollenspiel namens Free City ist, in dem er lediglich eine Statistenrolle ausübt, ändert sich das allerdings schlagartig. Ralph reicht's … ähm, nein … Guy reicht's!

Kinostart: 2. Juli 2020

 

ARTEMIS FOWL

Dieses Disney-Abenteuer auf Basis der gleichnamigen und höchst erfolgreichen Romanserie hatten wir schon in unserer Vorschau im letzten Jahr, aber dann wurde der Film um beinahe ein Jahr verschoben. Die titelgebende Hauptfigur ist der zwölfjährige Spross einer irischen Ganovenfamilie. Der jugendliche Meisterdieb kidnappt die Elfe Holly Short, um an den legendären Goldschatz der Elfen zu kommen. Doch so leicht geben sich die Elfen nicht geschlagen.

"Harry Potter" meets "Men in Black" –  "Artemis Fowl" könnte ein spannender Mix aus Fantasy und Science-Fiction werden, wenn es der Film endlich einmal ins Kino schafft.

Kinostart: 11. Juni 2020

 

GODZILLA VS. KONG

Der Kampf der beiden Riesenmonster ist der Höhepunkt im MonsterVerse von Legendary Films, das bisher aus den Filmen "Godzilla" (2014), "Kong: Skull Island" (2017) und "Godzilla 2: King Of The Monsters" (2019) besteht. Doch da der vorjährige Film (im Gegensatz zu den beiden Vorgängern) die Erwartungen nicht erfüllt hat, wurde der Showdown verschoben. Statt März ist jetzt November für die große Prügelei zwischen dem Kaijū und dem Riesengorilla angesagt. Einen Trailer gibt es noch nicht.

Kinostart: November 2020

 

DUNE

Denis Villeneuve nimmt sich nach seinem großartigen Sequel "Blade Runner: 2049" den nächsten Science-Fiction-Meilenstein vor: "Dune" von Frank Herbert ist eine epische Weltraum-Saga, an deren filmischer Umsetzung schon viele Regisseure gescheitert sind. Die Verfilmung von David Lynch war im Jahr 1984 ein Riesenflop und über das Scheitern des Regisseurs Alejandro Jodorowsky an diesem Filmprojekt gibt es sogar einen Dokumentarfilm ("Jodorowsky’s Dune"). Wenn jemand die würdige Verfilmung dieses Sci-Fi-Meisterwerks schaffen kann, dann Villeneuve. Der Film soll Ende 2020 ins Kino kommen, einen Trailer gibt es noch nicht.

Kinostart: Dezember 2020

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.