© Warner Bros.

Stream
03/09/2022

Verboten gut: Die 10 besten Filme über BetrügerInnen und HochstaplerInnen

Charmant, raffiniert und intelligent: In diesen Titeln werden BetrügerInnen zu Anti-HeldInnen mit moralischer Vieldimensionalität.

von Manuel Simbürger

Hollywood liebt es, die Realität zu romantisieren – auch und besonders dann, wenn es sich eigentlich um eine abscheuliche oder zumindest fragwürdige Wirklichkeit handelt.

Nicht überraschend also, dass BetrügerInnen und HochstaplerInnen seit jeher zu den beliebtesten Figuren in Filmen gehören, die dann auch nicht selten prompt zu Anti-HeldInnen hochstilisiert werden, die der hochnäsigen Elite endlich einen längst überfälligen Denkzettel verpassen.

So streng schwarz und weiß geht es im wirklichen Leben freilich äußerst selten zu, aber eine gewisse Faszination kann man BetrügerInnen nicht absprechen. Sie nehmen sich ohne störende Gewissensbisse, was sie wollen, um sich selbst ein schönes Leben zu ermöglichen. Sie riskieren Dinge, für die den meisten von uns der Mut fehlt, und leben ständig in aufregender Gefahr des Erwischtwerdens, in einem Adrenalin-Limbus, der das Leben erst aufregend macht. 

So zumindest will es uns Hollywood weismachen – und wir glauben ihm gerne, immerhin sind GaunerInnen und BetrügerInnen in Filmen immer so verdammt charmant und sexy ...

Unsere 10 besten Filme über Betrüger und Hochstapler:

Die Ocean's-Trilogie (2001-2007)

Die wohl elegantesten, charismatischsten und coolsten Gauner der Film-Geschichte: Im Remake zu "Frankie und seine Spießgesellen" versucht eine Bande von Profi-Gauner rund um George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon, gleich drei große Las-Vegas-Casinos in nur einer Nacht auszurauben. Die drei Regeln: Es fließt kein Blut, niemand wird beklaut, der es nicht auch verdient hat – und: Spiel deinen Einsatz, als ob du nichts zu verlieren hast. 

Auch die Fortsetzungen "Ocean's 12" und "Ocean's 13" stehen dem ersten Teil in Sachen Spannung, Humor, "Gentlemen-Stil" und Star-Power um (fast) nichts nach. Wenn dich Film-BetrügerInnen interessieren, kommst du an dieser Trilogie nicht vorbei!

"Ocean's Eleven" ist auf Netflix und Amazon Prime (kostenpflichtig) zu sehen. Hier geht's zum Film!

"Ocean's Twelve" ist auf Netflix und Amazon Prime (kostenpflichtig) erhältlich. Hier geht's zum Film!

"Ocean's Thirteen" kannst du auf Amazon Prime ausleihen oder kaufen. Hier geht's zum Film!

Der Clou (1973)

Ähnlich stylish, aber noch um einige Ebenen ikonischer geht's im Klassiker "Der Clou" zu, der mit Intelligenz, charmanter Hinterfotzigkeit, schmeichelndem Soundtrack und grandiosen Schauspielern auf ganzer Linie zu überzeugen weiß – was auch die sieben Oscars erklärt:

Robert Redford und Paul Newman geben ein smartes und perfekt gestyltes Betrüger-Duo im Jahr 1936, das sich dazu entschließt, sich an ihrem alten Mentor zu rächen. Dazu inszenieren die beiden mit beachtlicher Raffinesse Pokerabende, bei denen sie ihren ehemaligen Freund (und Gangsterboss) nach Strich und Faden ausnehmen ... 

"Der Clou" ist auf Amazon Prime kostenpflichtig erhältlich. Hier geht's zum Film!

Ocean's 8 (2018)

Auch die "Oceans"-Reihe ist auf den Zug des Remakes mit komplett weiblicher Besetzung aufgesprungen – und obwohl der Film an die Originale nicht herankommt und auch leider in einige Klischee-Fallen tappt, umgibt ihn doch eine angenehme Aura der Frische und Dynamik, was vor allem an der großen Spielfreude des tollen Casts liegt: Sandra Bullock (als George-Clooney-Nachfolgerin), Cate Blanchett, Anne Hathaway, Rihanna und KollegInnen liefern grandiose Performances ab und bringen sich gegenseitig zu Höchstleistungen. 

Diesmal soll die berühmte Met-Gala ausgeraubt werden, wofür Debbie Ocean (Bullock), Schwester von Danny Ocean, die talentierten GaunerInnen und TrickbetrügerInnen des Landes um sich sammelt. Es folgt ein kurzweiliges Heist-Movie mit gelungenen Twists und bemühtem Humor.

"Oceans 8" ist auf Netflix und Amazon Prime (kostenpflichtig) zu sehen. Hier geht's zum Film!

Catch me if you can (2002)

Der Steven-Spielberg-Klassiker nimmt sich wahre Ereignisse aus dem Leben des genialen US-amerikanischen Betrügers Frank Abagnale zum Vorbild. Dieser lieferte sich viele Jahre lang mit dem FBI ein legendäres und nervenkitzelndes Katz-und-Maus-Spiel, das Tom und Jerry vor Neid erblassen lassen würde.

Eine leichtfüßg-farbenfrohe und vor allem sympathische Komödie, in der sich Leonardo DiCaprio und Tom Hanks gegenseitig an die Wand spielen. Betrug machte selten so sehr Spaß!

"Catch me if you can" ist auf Amazon Prime zu sehen. Hier geht's zum Film!

Focus (2015)

Nicky (Will Smith) ist langjähriger Meister der Irreführung und Trickbetrügerei. Als er sich in die Nachwuchs-Gaunerin Jess (Margot Robbie) verliebt, entschließt er, ihr alle Tricks beizubringen. Trotz intensiver Beziehung kommt es zur abrupten Trennung – und als Nicky seine Ex drei Jahre später wieder trifft, gefährdet diese seinen aktuellen Coup, indem sie ihn mit seinen eigenen Waffen schlägt ...

Glamourös-harmlose Unterhaltung mit gut aufgelegten Stars und jeder Menge Twists und Turns, die einen vor den Bildschirm fesseln. 

"Focus" ist auf Amazon Prime zu sehen. Hier geht's zum Film!

Die Unfassbaren – Now you see me (2013)

Vier ZauberkünstlerInnen (Jesse Eisenberg, Isla Fisher, Woody Harrelson und Dave Franco), die sich "Die vier Reiter" nennen, liefern Bühnen-Shows ab, die die Grenze zwischen Realität und Illusionen verschwimmen lassen. Ihre Performances sind jedoch nichts mehr als Ablenkungsmanöver: Während die MagierInnen auf der Bühne ins Staunen versetzen, rauben sie Tresorräume aus, die schon mal auf einem anderen Kontinent liegen. Das FBI ist ihnen jedoch schon auf den Fersen ...

Spektakuläres Spiel von Schein und Sein, das geschickt mit der Erwartungshaltung des Publikums spielt.

"Die Unfassbaren – Now You See Me" ist auf Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Abo enthalten. Hier geht's zum Film!

Tricks (2003)

Roy (herrlich: Nicolas Cage) und sein Partner Frank (Sam Rockwell) sind Kleinkriminelle und Trickbetrüger. Im Berufsleben läuft's aber besser als privat, denn Roy leidet unter Zwangsneurosen und Platzangst, lebt völlig isoliert und verliert fast den Verstand. Seine psychischen Probleme gefährden immer mehr seine kriminelle Karriere. Da erfährt er, dass er eine 14-jährige Tochter (Alison Lohman) hat, die auch prompt Roys neue Partnerin werden möchte ...

Subtiles Melodram, das viel Liebe zu den dreidimensionalen Figuren und seinem Hauptdarsteller aufweist, der hier einmal mehr beweist, dass er in Hollywood weit unter seinem Wert geschlagen wird. 

"Tricks" kannst du auf Amazon Prime ausleihen und kaufen. Hier geht's zum Film!

The Good Liar: Das alte Böse (2019)

Täuschung und Betrug ist sein Geschäft – und da Roy Courtnay (Ian McKellen) bereits alt und grau ist, hatte er genügend Zeit, sich in diesem Job zu perfektionieren. Als nächstes Opfer hat sich der Berufsbetrüger die reiche Witwe Betty McLeish (Helen Mirren) auserwählt und er beginnt die Frau geschickt zu umgarnen.

Zunächst scheint seine Taktik Erfolg zu haben, doch allmählich stellt sich heraus, dass Betty gar nicht so harmlos ist, wie sie zunächst wirken könnte ... Raffinierter Psychothriller mit vielen Überraschungen und zwei Schauspiel-GigantInnen zum Niederknien.

"The Good Liar" ist auf Netflix und Amazon Prime (nicht im Abo enthalten) zu sehen. Hier geht's zum Film!

Das Leben - Ein Sechserpack (1993)

Als angeblicher Freund ihrer Kinder und Sohn von Sidney Poitier schleicht sich Paul (Will Smith in einer seiner ersten Rollen) geschickt in die gediegen-feine Upper-East-Side-Welt des Kunsthändler-Ehepaars Flan und Ouisa Kittredge (Donald Sutherland und Stockard Channing) ein. Doch als Pauls Kartenhaus aus frech erfundenen Märchen allzu wacklig wird, setzt er eine Reihe von Ereignissen in Gang, die das Leben seiner GastgeberInnen für immer verändert...

Basierend auf dem erfolgreichen Theaterstück "Six Degrees of Separation" ist der Film eine bissige und dialoglastige Satire auf die Reichen und Schönen, die eindeutig auf der Seite des Betrügers ist. Ein leichtfüßiges Lustspiel genauso wie ein Plädoyer für die Macht des Geschichtenerzählens.

"Das Leben – Ein Sechserpack" ist auf Amazon Prime erhältlich, aber nicht im Abo enthalten. Hier geht's zum Film!

Inception (2010)

Profi Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) stiehlt Geheimnisse aus dem Unterbewusstsein anderer Menschen. Nun soll er einen genau gegenteiligen Auftrag ausführen: Cobb soll keine Idee oder Erinnerung stehlen, sondern eine einpflanzen – nämlich ins Unterbewusstsein des Konkurrenten seines Auftraggebers. Gelingt ihm das, darf Cobb endlich seine Kinder wiedersehen. 

Meister-Regisseur Christopher Nolan spielt gekonnt mit der Wahrnehmung des Publikums und fordert Sehgewohnheiten heraus. Dank großartiger Special Effects, einer intellektuell-spannenden Story und tollen DarstellerInnen eine Wucht, die auch auf emotionaler Ebene überzeugt.

"Inception" ist auf Netflix und Amazon Prime (nicht im Abo enthalten) zu sehen. Hier geht's zum Film!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare