© CBS via Getty Images

News
06/24/2022

Zum 25. Jubiläum kehrt "Titanic" auf die große Leinwand zurück!

In noch nie da gewesener Bildqualität erleben wir noch einmal mit, wie eine Seelenverwandtschaft sich dem Schicksal beugen muss.

von Manuel Simbürger

Ja, Jack hätte definitiv am Treibholz neben Kate noch Platz gehabt. Get over it. Wir haben's verstanden. Das ändert nichts daran, dass "Titanic" auch noch 25 Jahre nach seinem Erscheinen zu den spektakulärsten, romantischsten, dramatischsten, bildgewaltigsten, epischsten, erfolgreichsten und auch teuersten Filmen gehört, die je das Licht der Kinoleinwand erblickt haben. 

Regisseur James Cameron verbindet das historische Schiffsunglück mit einer fiktiven, aber höchst bewegenden Liebesgeschichte zwischen dem bettelarmen Jack (Leonardo DiCaprio) und der steinreichen Rose (Kate Winslet). Die Kulissen sind derart detailgetreu, dass man sich während des Films auf der realen RMS Titanic zu befinden glaubt. Auch die Technik war damals weit ihrer Zeit voraus, der Untergang wird überlebensgroß und ausführlich in Szene gesetzt. Elf Oscars können nicht lügen.

Kurz: Ganz großes Kino! – und gib's zu: Zumindest beim ersten Mal hast auch du Rotz und Wasser geheult, als die große Liebe zwischen Jack und Rose sich ihrem gnadenlosen Schicksal beugen muss.

Die Titanic geht erneut unter 

Wenn du zu jenen gehörst, die 1997 rund zwanzig Mal ins Kino gelaufen sind, um sich immer und immer wieder von Jack zu verabschieden, bekommst du nun die Chance, es ein einundzwanzigstes Mal zu tun:

Denn anlässlich des 25. Geburtstages kommt "Titanic" noch mal weltweit in die Kinos – zwar nicht ganz pünktlich, aber dafür kurz vor dem internationalen Tag der Liebe. Am 10. Februar 2023 zeigt Disney den romantischen Monumental-Katastrophenfilm erneut auf der großen Leinwand – auch in Österreich!

 

Als wäre das nicht schon Grund genug für Herzensprünge und für ein perfektes (verfrühtes) Valentinstags-Geschenk, kommt der dritterfolgreichste Film aller Zeiten in überarbeiteter und restaurierter Fassung ins Kino, nämlich als 4K HDR High-Frame-Rate 3D-Version. Womit ein ohnehin schon zeitloser Film zum unvergesslich-berauschenden Erlebnis wird. 

Sprich: So lebensnah wirst du dem güldenen Luxus und dem legendären Untergang nie mehr beiwohnen können, es wird dir der Atem stocken, wenn der Eisberg naht – und wenn Jack Kate das "Fliegen" lernt, dann werden auch wir mit Herzerl in den Augen von unseren Kinosesseln abheben und noch mehr Tränen als bisher kullern lassen ...


Die bisherige Version von "Titanic" ist auf Disney+ und Amazon Prime zu sehen. Hier geht's zum Film!

 

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare